Zeitzeugen aus Oldisleben und Umgebung

Orchideen bei Oldisleben 2015. Naturschutzexperte und Botaniker Norbert Röse. Orchideen – braunroter Sitter, Bienen-Ragwurz, Händelwurz, Fuchs`Knabenkraut.

NorbertRöseOrch2

 

Norbert Röse vor Händelwurz.

http://www.deutschlandradiokultur.de/die-palme-braucht-den-tukan.1067.de.html?dram:article_id=258181

BraunroterSitter1

https://de.wikipedia.org/wiki/Braunrote_Stendelwurz

BienenRagwurz2

https://de.wikipedia.org/wiki/Bienen-Ragwurz

Händelwurz

https://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%BCcken-H%C3%A4ndelwurz

FuchsKnabenkraut1

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Fuchs%E2%80%99_Knabenkraut

Naturschutz und Schäfer in Seehausen/Thüringen:http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2016/09/24/schaefer-in-seehausenthueringen-24-9-2016-huete-wettbewerb/

http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2016/06/25/windkraftwerke-bei-braunsroda-reinsdorf-drei-weitere-wka-2016-im-bau-folgen-fuer-natur-umwelt-heimat-sind-jedermann-gut-bekannt/

Windkraftwerke im Wald – der Fall Thüringen:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/05/25/windraeder-toedliche-fallen-fuer-fledermaeuse-gemaess-offiziellen-denkvorschriften-muessen-windkraftwerke-daher-in-deutschland-als-umweltfreundlich-bezeichnet-werden-angesichts-der-toetung-t/

“Spatenstich für drei Windräder. Fünf Windenergieanlagen am Heldrunger Berg bekommen bald Gesellschaft”. TA, 25.5. 2016. Was im Text erwartungsgemäß alles fehlt…(U.a. keinerlei Hinweis auf Fakten zur Arten-und Umweltvernichtung durch Windkraftwerke – im Kontext der gravierend  zurückgegangenen Artenvielfalt im Kyffhäuserkreis)

http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2013/09/02/wolfgang-sauerbier-renommierter-deutscher-fledermausforscher-aus-bad-frankenhausenthuringen/

http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2015/06/30/altstoff-verwertung-in-der-ddr-kein-antioekologisches-einschmelzen-von-unbeschaedigten-glasbehaeltnissen-wie-nach-dem-anschluss-von-1990/

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/05/29/der-windkraft-und-energiewende-bluff-textsammlung/

Umweltverbrecher sorgen für immer weniger Schmetterlinge, Vögel, Fledermäuse – vor 1990 gehörte u.a. das Tschilpen der Sperlingsvögel zu den ständigen natürlichen Geräuschen der Dörfer in Thüringen – vorbei. Bisher nimmt dies die Bevölkerung fast ausnahmslos stumpf hin:

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/05/22/die-populationen-der-schmetterlinge-sind-seit-1990-in-europa-deutschland-und-in-sachsen-stark-zurueckgegangen-die-verluste-liegen-zwischen-30-bis-50-prozent-offizielle-information-ueber-die-kon/

http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2016/09/11/feuerwehrmuseum-oldislebenthueringen-mit-vielen-raritaeten-der-feuerwehrverein-oldisleben-e-v/

 

 

Dieser Beitrag wurde am Sonntag, 05. Juli 2015 um 16:34 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Allgemein abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)