Zeitzeugen aus Oldisleben und Umgebung

“Solarworld stellt Fertigung in Arnstadt endgültig ein”. Thüringer Allgemeine, 25.5. 2018. Der Energiewende-Bluff, Politikziele, Politikresultate. Ramelow, Tiefensee und Solarworld, die verpulverten Subventionen aus den Taschen der Steuerzahler…

Freitag, 25. Mai 2018 von Klaus Hart

“Die Solarzellen-Fertigung im Arnstädter Werk der Firma Solarworld wird Ende dieses Monats eingestellt. Darüber informierte der Insolvenzverwalter die Mitarbeiter in Arnstadt.” TA

http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2018/03/28/solarworld-und-die-verpulverten-subventionen-aus-den-taschen-der-steuerzahler-u-a-in-thueringen-zweite-insolvenz-im-maerz-2018-solarworld-und-die-rolle-von-thueringens-spd-wirtschaftsminister-wolf/

http://www.hart-brasilientexte.de/2018/03/28/der-gruene-asbeck-und-solarworld-nach-der-insolvenz-von-2017-nun-im-maerz-2018-die-zweite-pleite-fuer-das-stark-geschrumpfte-rest-unternehmen-luegenmedien-hatten-den-eindruck-erweckt-es-gehe-mit-s/

SolarworldArnstadt1

Solarworld Arnstadt. Frank Asbeck/GRÜNE, Katar, Terrrorismus…

http://www.hart-brasilientexte.de/2017/05/18/solarworld-pleite-aufstieg-und-fall-der-photovoltaik-faz-mai-2017-im-jahr-2000-stieg-mit-dem-erneuerbare-energien-gesetz-eeg-die-verguetung-fuer-solarstrom-auf-gut-das-sechsfache/

Bodo Ramelow/LINKE und die Wertvorstellungen seiner Koalitionspartner:http://www.hart-brasilientexte.de/2014/12/05/bodo-ramelow-und-die-wertvorstellungen-seiner-spd-partner/

Die Werte und die Gier…

 

SolarworldRamelow16

Bodo Ramelow/LINKE, Thüringen-Ministerpräsident, ausgerechnet in Solarworld/Arnstadt, dessen Besitzer u.a. von Beschäftigten als “Subventionshai” bezeichnet wird – was war da los?Ausriß MDR. Weiter warten auf Positionierung von Ramelow, Tiefensee, Siegesmund etc. zum Solarworld-Katar-Skandal von Arnstadt-Thüringen…

Wie DIE LINKE in Thüringen tickt, Solarworld und Werte der LINKEN:

http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2017/07/25/wie-die-ramelow-linke-in-thueringen-tickt-johanna-scheringer-wright-landtagsabgeordnete-in-thueringen-2017/

(more…)

Sülzhayn/Thüringen – der vor 1990 berühmte, angesehene Kurort, die nach 1990 von den neuen Machthabern weitgehend plattgemachte Struktur der Sanatorien und Pflegeheime. Das heutige “Ferien-Hotel Villa Südharz” – die große Geschichte. Das Rhododendronfest in Sülzhayn – immer am letzten Maisonntag. Wie die Ramelow-Regierung mit Ellrich-Sülzhayn umspringt…”Der Kurort im Südharz war einst als das `Davos des Nordens` bekannt.” Thüringer Allgemeine.

Dienstag, 22. Mai 2018 von Klaus Hart

Sülz1

“Ferien-Hotel Villa Südharz”. Kaum zu fassen – in Sülzhayn einziger Ort, wo man als Tourist (sehr angenehm auf der Terrasse) einen  Kaffee trinken, etwas essen kann.

http://ferienhotel-suedharz.travdo-hotels.de/de/

Sülz7

https://de.wikipedia.org/wiki/S%C3%BClzhayn

http://www.suelzhayn.de/

Sülzhayn und die Tricks der neuen Machthaber – wie lästige Konkurrenz für bestimmte andere Kurorte, touristisch interessante Regionen paralysiert wurde. Die Rolle von Politmarionetten, deren Parteien nach 1990:http://nordhausen.thueringer-allgemeine.de/web/lokal/sport/detail/-/specific/documentid%3A%22Die-Vergangenheit-steht-der-Zukunft-im-Weg-Fruehere-Suelzhayner-Sanatorien-verf-160183390%22?_DetailPortlet_WAR_queport_useQueryTemplate=false

“Die Frau erzählt aus der Zeit, als es im thüringischen Sülzhayn noch Leben gab, Ende der 50er-Jahr, mit drei Tanzabenden pro Woche, vielen Cafés und Arbeit. Seit der vorigen Jahrhundertwende hatte sich Sülzhayn zu einem blühenden und angesehenen Kurort entwickelt. Von den vielen Sanatorien ist heute nur noch eines übrig, alle anderen sind geschlossen. Der Ort schrumpft. Zurück bleiben die Alten – und ihre Erinnerungen an bessere Zeiten.” monika-herbst.de 

“Wir hatten gedacht, nach der Wende würde hier alles besser. Doch nicht zu DDR-Zeiten, nach der Wende ist hier alles zusammengebrochen, schlechter geworden. In der DDR gab es in Sülzhayn die Sanatorien, war immer viel Betrieb – nach der Wende wurde alles dichtgemacht. ” Bewohnerinnen von Sülzhayn.

“LOST PLACE| Altes Sanatorium Sülzhayn| Cinematograf” – die feindliche Übernahme von Sülzhayn, Resultate:https://www.youtube.com/watch?v=OOD_-rVHe2Q

https://www.youtube.com/watch?v=gSc3stHBKew

https://www.youtube.com/watch?v=5bMbTYmfaNQ

https://www.youtube.com/watch?v=VJSIMscDXeQ

Sülzhayn zu DDR-Zeiten, 1965:

https://www.youtube.com/watch?v=yZPjTSoK154

SülzhaynKurkaffee

Ausriß, Kur-Kaffee von Sülzhayn – hier gingen auch Grenzer gerne in ihrer Freizeit hin.

https://www.youtube.com/watch?v=Ro8TXTMSAFE

Thüringen und der Segen von “Privatisierungen” – wie das Bundesland sein Produktivvermögen verlor, heute zum Überleben sogar Finanzausgleich braucht. Die politisch Verantwortlichen bestimmter politischer Parteien sind jedermann bekannt…

“Frühere Sülzhayner Sanatorien verfallen”.

…Die Treuhand, sagt Vize-Ortschef Tesch, habe nach der Wende viele Objekte “verramscht”, ohne ein Nutzungskonzept vorgelegt bekommen zu haben…Thüringer Allgemeine

…Die 1997 geschlossene Steierbergklinik gehört der LS Immobiliengesellschaft aus Oberhausen. Nach dem jüngsten Brand veranlasste diese den restlichen Dachstuhl auf eigene Kosten abzureißen – mehr aber auch nicht. Hoffnung, dass in dieses vormals von italienischen Bauleuten errichtete Sanatorium jemals noch investiert wird, hat kaum einer. “Dabei war die Steierberg-Klinik das Vorzeigeobjekt. Der Gebäudekomplex wurde auf der Weltausstellung in Paris 1901 prämiert”, berichtet Tesch. Er hat viele Jahre in den Gesundheitseinrichtungen Sülzhayn gearbeitet, die Hoch-Zeiten der Rehabilitation im Ort erlebt. Bis zu 880 Patienten seien bis zu 540 Mitarbeitern betreut worden. “Wir hatten sogar einen eigenen Werksverkehr aus Werna, Ellrich und Sülzhayn.”…Dass ein ganzer Ort diskreditiert wird durch solch große Ruinen, berücksichtigt das Gesetz nicht. Die Sanatorien-Grundstücke sind groß genug, dass die Häuser auf diesen zusammenfallen können, nicht auf Gehweg und Straße stürzen…

MDR meldet 2018 verdächtigen Brand eines historischen Gebäudes, des früheren Waldpark-Sanatoriums,  von Sülzhayn – Medienkonsumenten reagieren:

Von alleine wird so ein Haus, das seit Jahren leersteht, sicherlich nicht abbrennen. Schon gar nicht in Vollbrand auf allen Etagen. Das ist doch garantiert wieder von (kriminellen) Menschen gemacht worden …

Brandstiftung ist ein schweres Verbrechen!

 

(more…)

Heldrungen/Thüringen und der Energiewende-Bluff:”Forschungsprojekt fragt nach Meinungen und Erfahrungen in Heldrungen und Umgebung.” Thüringer Allgemeine, 18.5. 2018. Ramelow in Heldrungen 2018.

Freitag, 18. Mai 2018 von Klaus Hart

HeldrungenEnergiewendebluffStudie18

Ausriß TA, 18.5. 2018. Alibi-Projekt oder ernsthafte Sache?

http://www.psych.uni-halle.de/abteilungen/sozial/accept-ee/

angelipesquisas.jpg

”Wollen wir nicht eine  Meinungsumfrage in Auftrag geben? Optimal – ich suche die Befrager aus. Und ich die Befragten.” Brasiliens bester Karikaturist Angeli in der größten Qualitätszeitung ”Folha de Sao Paulo”.

Windkraftwerke bei Braunsroda, Folgen – starke Abnahme der Artenvielfalt, der Populationsdichte etc.:http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2017/01/16/windkraftwerke-bei-braunsroda-reinsdorf-in-thueringengehackte-version-wiederholt-aktualisiert-drei-weitere-wka-2016-hinzugebaut-folgen-fuer-natur-umwelt-heimat-nach-1990-sind-jedermann-gut-bek/

NDRTodesfalleWKAStörche215

Warum die deutschen Autoritäten stets Windkraftwerke “umweltfreundlich” nennen – von WKA vernichteter Weißstorch – gutes Anschauungsmaterial für Schulen, Kindergärten(auch in und um Heldrungen), falls sich Lehrer, Erzieher trauen…Ausriß. Störche im Kyffhäuserkreis gefährdet – weiter warten auf Positionierung von Schwarz-Rot…

http://www.hart-brasilientexte.de/2018/04/30/energiewende-toetet-deutschlands-heimliches-wappentier-die-welt-ein-gefundenes-fressen-der-rote-milan-eulenspiegel-2018-immer-mehr-milan-todfeinde-dem-vernehmen-nach-selbst-in-allerhoechs/

EulenspiegelRotmilan18

Ausriß Eulenspiegel: “Ein gefundenes Fressen: der Rote Milan.

“Den Ausbau der erneuerbaren Energien im Einklang mit den Belangen des Naturschutzes zu gestalten, steht im Mittelpunkt einer Vielzahl von Forschungsprojekten, die das Bundesamt für Naturschutz (BfN) aktuell begleitet.” Satire, Ironie? Warum es in Deutschland überhaupt ein Bundesamt für Naturschutz gibt, ist sehr vielen echten Naturschützern unklar – immmerhin zeigt die Faktenlage, darunter stark abnehmende Artenvielfalt, zunehmende Naturvernichtung, daß dieses Bundesamt offenkundig gar nicht tätig ist. Beispiel Windkraftwerke in der Heldrungen-Region, oder Beispiel eklig lärmende Motorsensen: Diese dürfen nur deshalb nicht mit Schalldämpfern ausgerüstet werden, sagen Umweltschützer, damit die Streß-und Scheuchwirkung dieser Geräte voll zur Geltung kommt. Besonders betroffen seien u.a. störempfindliche Vogelarten, die deutlich im Bestand zurückgehen. 

ErfurtAntiWKADemo161

 

“Ihr seid alle gekauft” – Systemkritiker vor dem Landtag in Erfurt und die Politmarionetten von Konzernen.

Der Windkraft-und Energiewende-Bluff. Textsammlung:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/05/29/der-windkraft-und-energiewende-bluff-textsammlung/

WindkraftHeimatzerstörungBILD17

“Umweltexperten warnen. Windkraft zerstört unsere schöne Heimat.” BILD 2017. Echte Untertanen sehen das völlig anders, wollen wie Autoritäten immer mehr Windkraftwerke.

Photovoltaik/Solarenergie:http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2018/04/11/oldislebenthueringen-dorfverschoenerung-vor-den-kommunalwahlen-im-april-2018-uraltbekannt-solaranlagen-und-windkraftwerke-als-strom-preistreiber-im-kyffhaeuserkreis/

Photovoltaik

„Eine völlig verrückte Subventionsmaschinerie“

Der Umweltökonom Joachim Weimann beklagt im F.A.Z.-Interview einen sinnlosen Klimaaktivismus in Deutschland. Seiner Ansicht nach sollte Photovoltaik überhaupt nicht gefördert werden. Frankfurter Allgemeine Zeitung

“Idyllisch gelegene Städte und Dörfer bieten ein entspanntes Wohnumfeld.” Kyffhäuserkreis-Landrätin Antje Hochwind(SPD)

Solaranlage1

Photovoltaik-Anlage bei Heldrungen, hoher Flächen-und Materialverbrauch für unnötige Stromerzeugung:”Photovoltaik ist also keine konstante und damit keine bedarfsgerechte Form der Energiebereitstellung.” “…die teuerste und hierzulande ineffektivste Technologie…”

Wer an Solarparks kräftig verdient – und wer die Zeche bezahlt:

Strompreis für Privathaushalte fast verdoppelt seit 2000 – Resultat des Energiewende-Bluffs:

 Energiepolitik

Strompreis für Haushalte seit 2000 verdoppelt

Strom wird teurer – vor allem für Privathaushalte. Dabei sind die Preise für die Stromerzeugung seit der Wirtschaftskrise im Jahr 2008 deutlich gesunken. Großkunden wurden von der Politik zusätzlich entlastet. Frankfurter Allgemeine Zeitung

ACCEPT EE

Projekttitel: Akzeptanzfördernde Faktoren erneuerbarer Energien

IM FOKUS

  • Wie kann die Akzeptanz für erneuerbare Energien gesteigert werden?
  • Welche Rolle spielt die Natur- und Umweltverträglichkeit in diesem Kontext?
  • Regionale Unterschiede und Interessensgruppen

KONTAKT

Martin-Luther-Universität Halle Wittenberg
Institut für Psychologie (MLU)
06099 Halle (Saale)
Prof. Dr. Gundula Hübner
0345 55 24 372
Gundula.huebner(at) psych.uni-halle.de
Anina Wigand (M.Sc)
Anina.wigand(at) psych.uni-halle.de

FÖRDERUNG

FKZ 3516 83 0100
UFOPLAN 2016
Laufzeit: 01.12.2016 – 01.01.2019

Zum Gelingen der Energiewende ist es von zentraler Bedeutung, dass der Ausbau der erneuerbaren Energien von der Bevölkerung mitgetragen und akzeptiert wird. Hinsichtlich dessen werden Fragen der Natur- und Umweltverträglichkeit vermehrt als Argument gegen den Ausbau der erneuerbaren Energien in Stellung gebracht. Ziel des interdisziplinären Projekts ist daher die Analyse von akzeptanzfördernden Faktoren für den Ausbau erneuerbarer Energien im Kontext der Natur- und Umweltverträglichkeit.

FRAGESTELLUNG / PROJEKTZIELE

Ziel des vorliegenden Projekts ist es, das Spannungsfeld zwischen Naturschutz- sowie Umweltbelangen und dem Ausbau erneuerbarer Energien zu verkleinern. Im Fokus steht die Frage, ob ein natur- und umweltverträglicher Ausbau zu einer höheren Akzeptanz von erneuerbaren Energien führen kann. Dafür werden zunächst akzeptanzfördernde Faktoren erneuerbarer Energien im Kontext von Natur-, Landschafts- und Klimaschutz interdisziplinär analysiert, sowie Synergien zwischen Naturschutz und Nutzung von erneuerbaren Energien dargelegt. Daraus sollen zielgruppenspezifische Kommunikationsstrategien und Handlungsempfehlungen zur Steigerung der Akzeptanz für einen naturverträglichen Ausbau erneuerbarer Energien abgeleitet werden.

VORGEHENSWEISE

Zunächst wird die aktuelle Forschungslage zur Akzeptanz von Naturschutz beim Ausbau von erneuerbaren Energien interdisziplinär analysiert und ausgewertet. Die erarbeiteten Determinanten zur Steigerung der Akzeptanz werden in einem integrierten Akzeptanzmodell (IAM) zusammengeführt.

Das zu entwickelnde IAM bietet entsprechend die theoretische Grundlage, Akzeptanzfaktoren und Annahmen zu deren Zusammenwirken validieren zu können. Hierbei sollen auch die regionalen Unterschiede sowie Interessensgruppen und die damit einhergehende ungleiche Gewichtung der Akzeptanzfaktoren berücksichtigt und in das Modell integriert werden. Dazu zählen Unterschiede in der landschaftlichen Kulisse und der naturschutzwürdigen Fläche, ökonomische, ökologische und soziale Faktoren als auch die infrastrukturelle Ausstattung der jeweiligen Region. Es sollen darüber hinaus alle Ressourcen erneuerbarer Energien, mit Ausnahme von Offshore-Windenergieanlagen, mit einbezogen werden.

In einem weiteren Schritt soll das IAM diskutiert und validiert werden. Damit sich eine möglichst breite Spannweite von Rahmenbedingungen zum Ausbau erneuerbarer Energien erfassen lässt, werden hierfür regionale Akteure und Interessensgruppen aus drei Bundesländern (Mecklenburg-Vorpommern, Baden-Württemberg, Schleswig-Holstein) in Interviews befragt. Es wird untersucht, ob das IAM die Erfahrungen und regionalen Unterschiede hinreichend gut erfasst. Auf Grundlage dieser Informationen wird ein Fragebogen für AnwohnerInnen erstellt und diese befragt und anhand der Ergebnisse die individuelle Gewichtung der Akzeptanzfaktoren der unterschiedlichen AnwohnerInnengruppen und Regionen vorgenommen.

Abschließend und auf Basis des validierten IAM werden die zentralen Akzeptanzfaktoren bestimmt und die jeweiligen Akteursgruppen gezielt angesprochen. Dafür wird eine Broschüre mit Hilfe eines Kommunikationsdesign-Büros konzipiert, welche sich an die BürgerInnen wendet und zur Steigerung der Akzeptanz eines nachhaltigen erneuerbaren Energie-Ausbaus führen soll. Zur Validierung der Broschüre und somit der Untersuchung ihrer Wirkung soll sie auszugsweise in einer Internetbefragung getestet und des Weiteren in einem interdisziplinären Workshop diskutiert werden. Die Zielgröße stellt dabei die kognitive und emotionale Einstellungsdimension dar. Aus den Ergebnissen der Onlinebefragung als auch unter Einbezug der Anmerkungen aus dem Workshop wird die Broschüre erneut und final überarbeitet und soll abschließend als akzeptanzfördernde Handlungsempfehlung und Argumentationshilfe mit regionalen Anschauungsbeispielen dienen. Zitat BfN

https://www.natur-und-erneuerbare.de/projektdatenbank/projekte/accept-ee/

Ramelow in Heldrungen 2018:

http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2018/05/14/wahlkampf-im-kyffhaeuserkreis-2018-nach-mohringcdu-kommt-ramelowlinke-in-einem-neuen-gespraechsformat-sollen-bewohner-laendlicher-regionen-thueringens-mit-ministerpraesident-bodo-ramelowlinke/

RamelowHeld5

Ramelow und die Strompreise hochtreibende Windkraftwerke bei Heldrungen – kein Wort dazu in der “Diskussion”.

http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2016/11/26/thueringen-ramelow-regierung-und-windkraft-2016-stellungnahme-zum-faktenpapier-des-thlemv-zur-windenergie-in-thueringen-was-in-der-stellungnahme-alles-fehlt/

ErfurtAntiWKADemo1612

 

Das Faktenpapier:

https://www.thlemv.de/images/pdf/presse/pressemitteilungen2016/2016-09-29_ThLEmV-E_PM-Faktenpapier-mit-Fragen-final.pdf

http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2016/08/13/windkraftanlagen-sind-gelddruckmaschinen-fuer-betreiber-wie-fuer-grundstueckeigentuemer-westdeutsche-thueringer-allgemeinefunke-medienkonzern-essen-aendert-offenbar-opportunistisch-die-berich/

GroKo-Energiewende-Bluff und bisher immer bestrittene Fakten: “Windräder produzieren Infraschall, den man nicht hört, der aber enorme körperliche Folgen haben kann. Das wurde jetzt in einer noch nicht publizierten Studie der Uni-Medizin Mainz nachgewiesen.” SWR 2018:

http://www.hart-brasilientexte.de/2018/04/26/groko-energiewende-bluff-und-bisher-immer-bestrittene-fakten-windraeder-produzieren-infraschall-den-man-nicht-hoert-der-aber-enorme-koerperliche-folgen-haben-kann-das-wurde-jetzt-in-einer-noch-n/

“Leipziger Amtsgerichtspräsident entlarvt Kriminalstatistik 2017?:http://www.pi-news.net/2018/05/leipziger-amtsgerichtspraesident-entlarvt-kriminalstatistik-2017/

Wolting: „Sicherheit im öffentlichen Raum ist schlechter als je zuvor“. LVZ

http://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizeiticker-Leipzig/Wolting-Sicherheit-im-oeffentlichen-Raum-ist-schlechter-als-je-zuvor

Wahlkampf im Kyffhäuserkreis 2018, nach Mohring/CDU(2.5. 2018) kommt Ramelow/LINKE(14.5. 2018): ” In einem neuen Gesprächsformat sollen Bewohner ländlicher Regionen Thüringens mit Ministerpräsident Bodo Ramelow(Linke) diskutieren können.” Thüringer Allgemeine zur “Diskussion” in Heldrungen.

Montag, 14. Mai 2018 von Klaus Hart

RamelowHeldrungen18

Ausriß TA, 14.5. 2018.

http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2017/06/29/heldrungenthueringen-2017-vernichtung-gewachsener-soziokultureller-strukturen-traditionen-das-schuetzenhaus-faellt-ta-juni-2017-der-abriss-kostet-die-stadt-nichts-die-massnahme-wird-zu-1/

“Ramelow direkt”: https://www.youtube.com/watch?v=ji-0fJklxl8

80 bis 90 Prozent der Anwesenden waren Staats-und Parteifunktionäre, Kommunalpolitiker und ihr Anhang, Ramelow-Troß, Medien-Troß(CDU-Holbe, SPD-Hochwind etc.) Entsprechend gering war die Zahl heikler Fragen. (Zum Bürgerdialog mit AfD-Höcke in Oberheldrungen 2018 kam ein Mehrfaches an Interessierten als zum Ramelow-Event). In Heldrungen beobachtete Björn Hornschu, AfD-Landratskandidat 2018, den Ramelow-Auftritt. Alice Weidel/AfD am 16.5. 2018 im Bundestag:https://www.youtube.com/watch?time_continue=3&v=eG3TAvZvocI

Heldrungen: Ministerpräsident will Bürger einbeziehen

Mit rund 40 Bürgern hat Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) am Montagabend in Heldrungen (Kyffhäuserkreis) über Politik diskutiert. Es war der Startschuss für das neue Gesprächsformat #Ramelowdirekt, bei dem der Ministerpräsident einmal im Monat mit ländlichen Bewohnern ins Gespräch kommen will. Im Fokus der ersten Gesprächsrunde im Wasserschloss standen unter anderem die umstrittenen Straßenausbaugebühren und die Flüchtlingspolitik. Mit Blick auf die Gebühren sagte Ramelow, sich mit anderen Bundesländern beraten zu wollen, wie sie juristisch einwandfrei abgeschafft werden könnten. Sei das möglich, werde man diesen Weg gehen, so Ramelow. Zum Thema Flüchtlingspolitik machte er deutlich, dass der Freistaat auf Fachkräfte aus dem Ausland angewiesen sei. Weitere Themen waren die Sportförderung, der Lehrermangel, die vollen Staatskassen und die Auswirkungen des Brexit auf Thüringen. Die Gesprächsreihe soll zunächst bis Ende des Jahres einmal im Monat stattfinden und auch im Kurznachrichtendienst Twitter unter #Ramelowdirekt begleitet werden.” Zitat MDR

-

Björn Höcke/AfD zeitgleich an diesem Abend bei PEGIDA in Dresden – Video:

https://www.youtube.com/watch?v=bvSxtHDFXtE

RamelowHeld2

Ramelow/LINKE – Ankunft im Heldrunger Wasserschloß mit CDU-Holbe. (Schwesterparteien?)

Thüringen unter Ramelow:”Leinefelde-Worbis. Erneuter Großeinsatz der Polizei in Worbis – und wieder mit Verbindungen zu den armenischen Mafia-Strukturen, die es seit Jahren im Eichsfeld gibt.” Thüringer Allgemeine, 17.5. 2018, zum Thema Kriminalitätsförderung, Politikzielen und Politikresultaten nach 1990.

“In Worbis ist es nicht die erste Auseinandersetzung rivalisierender Armenier, die Mafia-Strukturen zugerechnet werden. 2006 war es im Worbiser Schillerweg zu einer Schießerei gekommen, bei der eine Person schwer verletzt wurde. Auch hier soll es um Grundstückstreitereien gegangen sein.”

Verbrechensanstieg in Thüringen und Politik der neuen Machthaber:http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2018/03/06/gewalt-und-kriminalitaetsfoerderung-nach-dem-anschluss-von-1990-mdr-meldet-erstmals-ausfuehrlich-und-mehrfach-die-erfolge-dieser-politik-sogar-in-den-nachrichten-einfuehrung-von-importierten-gewaltg/

“Mord und Totschlag fordern seit der Wende knapp 700 Todesopfer in Thüringen

Seit der Wende wurden in Thüringen etwa 700 Menschen vorsätzlich getötet.” TA, 20.4. 2018

“Gewaltkriminalität in Thüringen steigt deutlich an”. Thüringer Allgemeine am 31.3. 2017 über neueste Resultate der gezielten Gewaltförderung unter der Ramelow-Regierung.

TA: …Besonders stark fiel der Anstieg bei gefährlichen und schweren Körperverletzungen aus. Vergewaltigungen nahmen indes nur leicht zu. Auch die Zahl der Morde und Totschlagsfälle blieb in etwa auf dem Niveau der Vorjahren.

Der Anteil der laut Amtsdeutsch “nichtdeutschen Tatverdächtigen” stieg bei Gewaltstraftaten von 13 auf 21,5 Prozent an. Im Jahr 2014 betrug er noch 8,6 Prozent. Zum Vergleich: Der Anteil der Ausländer an der Thüringer Bevölkerung liegt bei etwa vier Prozent.

Auch insgesamt stieg die Zahl der Straftaten von Ausländern deutlich an. Die Kriminalstatistik, die gestern von Innenminister Holger Poppenhäger (SPD) vorgestellt wurde, spricht von 13.504 Fällen – das waren rund 2600 mehr als 2015.

 Die Entwicklung sei auch eine Folge der Zuwanderung, räumte Poppenhäger ein. In den vergangenen drei Jahren waren etwa 42.000 Migranten nach Thüringen eingereist.

Nach Auskunft der Landesregierung leben derzeit etwa 25.000 anerkannte und geduldete Flüchtlinge im Land. Hinzu kommen die Asylbewerber, über deren Anträge noch nicht entschieden wurde, und Menschen, die abgeschoben werden sollen.

Auch unter den ermittelten Tatverdächtigen waren im vergangenen Jahr etwa 17 Prozent Ausländer. Ihre Zahl stiegt um 2000 auf 10300. Etwa acht Prozent waren Flüchtlinge.

Der Innenminister verwies allerdings auf den hohen Anteil ausländerspezifischer Straftaten wie zum Beispiel illegale Einreise oder illegaler Aufenthalt. Zudem habe es allein 844 “körperliche Auseinandersetzungen” in Asyl- oder Ausländerwohnheimen gegeben…

Insgesamt stieg die Zahl der Straftaten im vergangenen Jahr um 6,4 Prozent auf 149.000. Fast zwei Drittel davon wurden aufgeklärt. Damit liegt Thüringen über dem Bundesdurchschnitt. Zitat TA

Thüringens SPD-Vizechefin Antje Hochwind, Kyffhäuserkreis-Landrätin: “Idyllisch gelegene Städte und Dörfer bieten ein entspanntes Wohnumfeld.” 

Wie die Faktenlage in Thüringen zeigt, sind polizeiliche Präventionsmaßnahmen gegen Gefährder offenbar untersagt. Auffällig ist, daß LINKE-Ministerpräsident Ramelow nicht verspricht, das Kriminalitätsniveau wieder auf das der Zeit vor 1990 zu senken. Daraus ergeben sich zahlreiche Rückschlüsse auf aktuelle Politikziele.

RamelowHeld8

 

Ramelow betont stets seine guten Beziehungen zu CDU-Politikern wie Lieberknecht:https://www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/politik/detail/-/specific/Ein-Schloss-zum-Geburtstag-Ramelow-mit-besonderem-Praesent-fuer-Amtsvorgaengeri-887850638

Thüringer Allgemeine: …Das heißt, Bodo Ramelow ist gemäß Eigendarstellung an diesem Montagvormittag vor allem als Mensch ins Weimarer Land gereist. Und als Mensch umarmt er seinen Mitmenschen namens Christine Lieberknecht besonders fest.

 

Doch natürlich steht er auch deshalb im Bratwurstdunst, weil es immerhin seine Amtsvorgängerin ist, die an diesem 7. Mai ihren 60. Geburtstag feiert. Beide waren nur etwa halb so alt, als sie sich das erste Mal trafen: Sie, die junge, unerfahrene CDU-Ministerin, und er, der aus dem Westen zugereiste, linksäußere Gewerkschafter.

Wenn man Ramelow glaubt, war dies der Beginn einer gar wunderbaren Freundschaft, die alle politischen Konflikte überstand – ja, sogar die Zeit, als sie die strenge Ministerpräsidentin war und er der garstige Oppositionsführer. Zuweilen, sagt er, sei sie so etwas wie seine Schulmeisterin gewesen.

Das Arrangement, das sich im Hof des Gasthauses „Zum Goldenen Hufeisen“ in Ramsla darbietet, ist in seiner unbescheidenen Bescheidenheit typisch für Christine Lieberknecht. Bevor es am 16. Mai den offiziösen Akt im Erfurter Landtag gibt, hat für sie ihr kleiner CDU-Ortsverein zu einer gar nicht so kleinen Feier in die Heimat geladen.

Nach Ramsla war Lieberknecht 1980 gezogen, weil hier ihr Mann Pfarrer wurde – und in Ramsla wohnt sie immer noch. Sowieso ist das hier in Revier: Im nahen Weimarwurde sie geboren; gleich um die Ecke, in Leutenthal, wuchs sie auf. Als Pastorin betreute sie die Nachbarnester wie Hottelstedt.

Womöglich würde sie immer noch von Dorfkirche zu Dorfkirche tingeln, hätte sie nicht das Lebenslottojahr 1989 in die Politik gelost. Sie wurde Ministerin, Landtagspräsidentin, Fraktionschefin, Parteivorsitzende und schließlich Ministerpräsidentin.

Egal, welches Amt sie besaß: Immer habe sie sich gekümmert, um das Land und dessen Menschen. So sagt es Christian Carius, ihr Nachnachnachfolger als Landtagspräsident – und so ähnlich sagen es viele andere…

Politikziele, Politikresultate…

“Leipziger Amtsgerichtspräsident entlarvt Kriminalstatistik 2017″:http://www.pi-news.net/2018/05/leipziger-amtsgerichtspraesident-entlarvt-kriminalstatistik-2017/

Wolting: „Sicherheit im öffentlichen Raum ist schlechter als je zuvor“. LVZ

http://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizeiticker-Leipzig/Wolting-Sicherheit-im-oeffentlichen-Raum-ist-schlechter-als-je-zuvor

MohringBraunsroda2

Mohring am 2.5. 2018 im Heldrunger Ortsteil Braunsroda – mit CDU-Holbe. TA-Ausriß

http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2015/07/09/denn-seit-der-wende-ist-die-region-regelrecht-ausgeblutet-thueringer-allgemeine-zu-zielen-und-bereits-erreichten-resultaten-des-anschlusses-von-1990-beispiel-kyffhaeuserkreis-politisch-und-wirt/

(more…)

Günserode/Thüringen – das Dorf der wilden Orchideen.

Sonntag, 13. Mai 2018 von Klaus Hart

Güns4

Führungen während des alljährlichen Orchideenfests im Mai – mit Expertin Katharina Wondratschek.

https://de.wikipedia.org/wiki/G%C3%BCnserode

http://www.kyffhaeuser-land.de/ortsteile/guenserode.html

“Rund 50 der 60 in Deutschland beheimateten Orchideen-Arten wachsen in Thüringen.” Dieter Heuke

Güns7

Wilde Orchideen, die laut Heinz Richter, Orchideenexperte in Günserode, dort vorkommen:

-Blasses Knabenkraut

– Fliegen-Ragwurz

– Spinnen-Ragwurz

– Brand-Knabenkraut

– Purpur-Knabenkraut

– Stattliches Knabenkraut

.- Dreizähniges Knabenkraut

– Dietrich-Knabenkraut

– Helm-Knabenkraut

– Großes Zweiblatt

– Weißes Waldvögelein

– Geflecktes Knabenkraut

– Bienen-Ragwurz

– Mücken-Händelwurz

– Rotbraune Stendelwurz

Gußofenrestaurator Roland Koch und sein Ofenmuseum in Günserode:

https://www.tlz.de/web/zgt/kultur/detail/-/specific/Gussofenrestaurator-Koch-laedt-in-Guenserode-zum-Besuch-ein-861000561

(more…)

“Thüringen: „Wird Erfurt ein neues Kreuzberg?“ – Polizeigewerkschaft fordert endlich Rückendeckung von Landesregierung”. Epoch Times, Mai 2018

Mittwoch, 09. Mai 2018 von Klaus Hart

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/thueringen-wird-erfurt-ein-neues-kreuzberg-polizeigewerkschaft-fordert-endlich-rueckendeckung-von-landesregierung-a2417792.html

“Leipziger Amtsgerichtspräsident entlarvt Kriminalstatistik 2017?:http://www.pi-news.net/2018/05/leipziger-amtsgerichtspraesident-entlarvt-kriminalstatistik-2017/

Wolting: „Sicherheit im öffentlichen Raum ist schlechter als je zuvor“. LVZ

http://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizeiticker-Leipzig/Wolting-Sicherheit-im-oeffentlichen-Raum-ist-schlechter-als-je-zuvor

Ramelow in Eisenach 2018:http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2018/05/02/eisenach-1-mai-2018-bjoern-hoeckeafd-und-bodo-ramelowlinke-sprechen-zeitgleich-auf-kundgebungen-in-der-stadt/

SteinmeierErfurt6

 

Ex-Geheimdienstkoordinator Steinmeier in Erfurt 2017:http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2017/12/05/deutscher-bundespraesident-steinmeierspd-am-5-12-2017-in-erfurt/

Stefan Möller hat 2 neue Fotos hinzugefügt.

Ausländerkriminalität – so sieht sie aus, die ‘Integration’ – leider nur in die Kriminalitätsstatistik:

In Jena ist der Anteil von nichtdeutschen Tatverdächtigen an der Gewaltkriminalität von 17,4% im Jahr 2015 auf 43,4% im Jahre 2017 gestiegen.

In #Suhl (dort gibt’s eine Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber) lag der Anteil 2017 übrigens bei stolzen 38,6 %.

Anteil von Ausländern an der Gesamtbevölkerung von Thüringen: nur 4,1 %

Wenn also noch irgendwer behauptet, dass bestimmte Ausländer nicht krimineller wären als Deutsche, dann ist das gelogen.

Danke Merkel, danke Ramelow, danke CDU, SPD, Linke und Grüne! All das wäre kein Problem bei Grenzsicherung und effektiver Abschiebung.

(… und vielen Dank an Frau Rosin für die Kleine Anfrage, die das zutage gefördert hat :) )

DeutschlandTrend, Tagesschau:

“…Knapp zwei Drittel sind unzufrieden mit Arbeit der großen Koalition

63 Prozent der Deutschen finden, dass die schwarz-rote Koalition bislang keine gute Arbeit macht – sie sind weniger (46 Prozent) oder gar nicht (17 Prozent) zufrieden mit der Arbeit der GroKo. Damit ist das neu aufgelegte Bündnis deutlich schlechter gestartet als in die vergangene Legislaturperiode…”

ARDDeutschlandtrendMai18

Ausriß: CDU und CSU zusammen nur noch etwa doppelt so stark wie AfD, größte Oppositionspartei im deutschen Parlament.

(more…)

Rundblättriger Storchschnabel(in Deutschland selten bis sehr selten ?) – bei Oldisleben/Thüringen, Mai 2018.

Sonntag, 06. Mai 2018 von Klaus Hart

RundblättrigerStorchschnabel1

 

“Der Rundblättrige Storchschnabel kommt in Deutschland meist selten bis sehr selten vor und ist häufig nur unbeständig verschleppt. Lediglich in der Oberrheinebene, besonders in der Rheinpfalz, tritt er auch häufiger auf.” Wikipedia.

“Der Rundblättrige Storchschnabel ist in Südeuropa beheimatet und dort eine häufige Pflanze. Er ist über die Alpen gewandert und kommt in Deutschland im Südwesten vor.” offene-naturfuehrer.de

Die Beschreibung muß angezweifelt werden, da die Pflanze beispielsweise an einem Straßenstück bei Oldisleben über einen Kilometer sehr häufig anzutreffen ist.

-

Die BASF-Sicht:https://www.agrar.basf.de/agroportal/de/de/infothek_/pest_lexikon_1/pest_information_detailpage_164165.html

“Ein- bis überjähriges Samenunkraut, dessen Keimzeit insbesondere im Herbst, aber auch im Frühjahr liegt. Bevorzugt kalkhaltige, sandige Lehm- bzw. Lehmböden.”

https://www.proplanta.de/Pflanzenschutzmittel/Wirkungen-von-Pflanzenschutzmitteln-Rundblaettriger-Storchschnabel_psm_Schaderreger_empfehlungen_GERRT.html

RundblättrigerStorchschnabel3

Mehr als zehn Pflanzen der Art an einer einzigen Stelle, in Waldnähe.

http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2017/05/19/wilde-orchideen-im-kyffhaeuserkreis-2017/

http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2015/07/05/orchideen-bei-oldisleben-2015-naturschutzexperte-und-botaniker-norbert-roese/

(more…)

Waltershausen/Thüringen – 1. Mai 2018.

Mittwoch, 02. Mai 2018 von Klaus Hart

Walters3

Ramelow in Eisenach 2018:http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2018/05/02/eisenach-1-mai-2018-bjoern-hoeckeafd-und-bodo-ramelowlinke-sprechen-zeitgleich-auf-kundgebungen-in-der-stadt/

Walters5

 

Wikipedia:”Aus bescheidenen Anfängen entwickelte sich im 19. Jahrhundert die in Waltershausen bedeutsame Puppenindustrie. Die zunächst aus Papiermaché gefertigten Puppen wurden oft in Heimarbeit mit Puppenwäsche und Accessoires komplettiert als Kinderspielzeug und später auch als Trachtenpuppen zu Sammelobjekten. Aus den einstigen Puppenfabriken entstand in der DDR der VEB Puppenfabrik Biggi Waltershausen. Er stellte die beliebten Biggi-Puppen her, einst ein Exportschlager der DDR-Spielzeugindustrie.”

“Von der Puppenindustrie ist hier überhaupt nichts übriggeblieben.” Bewohnerin von Walterhausen, am 1. Mai 2018.http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2018/04/09/kommunalwahlen-in-thueringen-2018-und-die-rolle-von-cdu-und-spd-bei-der-brutalen-deindustrialisierung-wirtschaftsvernichtung-im-bundesland-nach-dem-anschluss-von-1990-fall-bischofferode-und-cduspd/

…Ab 1976 hieß er VEB Puppenfabrik “biggi” Waltershausen. Die Puppenproduktion konnte Mitte der Achtzigerjahre dank Rekonstruktion und Rationalisierung enorm erhöht werden – jetzt stellte man am Fließband alle acht Sekunden eine neue Puppe her…Thüringer Allgemeine und feindliche Übernahmen in Thüringen…

http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2018/03/21/niedersachse-bernhard-vogelcdu-mdr-und-westdeutsche-thueringer-allgemeinefunke-medienkonzern-essen-holen-den-einstigen-thueringen-ministerpraesidenten-fuer-billig-banale-politpropaganda-wied/

Thüringen, Treuhand-Verbrechen, neue auffallende Auskunftsfreudigkeit staatlicher Büros für Tourismus-Information: Wer sich in Thüringen in solchen Büros danach erkundigt, was denn aus den sehr vielen bis 1990 existierenden Exportbetrieben vor Ort oder in der jeweiligen Region geworden ist, bekommt neuerdings zur Antwort: “Es wurde ja alles zugemacht, dichtgemacht, weil es Konkurrenzbetriebe waren.” Dann folgen gewöhnlich detaillierte Fakten über VEB, die durchweg oder zum größten Teil für den Export in westliche Länder bzw. Westdeutschland produzierten, damit eine lästige Konkurrenz darstellten, die beseitigt werden mußte. Bemerkenswert ist, daß nunmehr sogar staatliche Angestellte Thüringens nicht mehr der offiziellen Propaganda-Doktrin von den angeblich ineffizienten, nicht wettbewerbsfähigen DDR-Betrieben folgen. 

http://www.waltershausen.de/unsere-stadt-und-ihre-ortsteile/waltershausen/puppentradition.html

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/ein-bescheuertes-land-a2415678.html?meistgelesen=1

“Deutschland, ein Paradies für das Organisierte Verbrechen”. Berliner Tagesspiegel 2017.

(more…)

Eisenach/Thüringen – 1. Mai 2018. Björn Höcke/AfD und Bodo Ramelow/LINKE sprechen zeitgleich auf Kundgebungen in der Stadt. 1. Mai – und gelungene Entpolitisierung durch Machteliten und ihre Politmarionetten. Die geringe Wahlbeteiligung bei Kommunalwahlen in Thüringen 2018. Ellwangen – und die forcierte Amerikanisierung Westdeutschlands.

Mittwoch, 02. Mai 2018 von Klaus Hart

Eisen2

Opel-Verkauf an PSA:”Wir haben von Anfang an auf die Risiken dieser Übernahme hingewiesen…Leider haben sich unsere Aussagen bewahrheitet…PSA wollte sich mit dieser Übernahme einen Kleinwagen-Konkurrenten vom Halse schaffen…Es ging dem französischen Konzern niemals um deutsche Standorte, um deutsche Arbeitsplätze…Denn bei PSA hat der französische Staat ein gewichtiges Wort mitzusprechen…Diese Alt-Gewerkschaftsvertreter sind schon seit Jahrzehnten mit den Arbeitgebern und den Konzernspitzen zu einer Pfründe-Gemeinschaft zusammengewachsen…Opel Deutschland, Opel Eisenach wird von PSA auf offener Bühne erpreßt…Man spielt europäische Arbeitnehmerinteressen gegeneinander aus…Wir müssen von der Rendite-Hörigkeit weg, wir müssen zu einer menschlichen Unternehmenskultur gelangen…Der Siegeszug des angelsächsischen Finanzkapitalismus hat die Welt nicht menschlicher gemacht – im Gegenteil!..Heute ist es so, daß der Mensch dem Geld dient…”

Die Höcke-Rede in Eisenach am 1. Mai 2018, anklicken: https://www.youtube.com/watch?v=Y1VAgaczkdA

Alice Weidel/AfD am 16.5. 2018 im Bundestag:https://www.youtube.com/watch?time_continue=3&v=eG3TAvZvocI

DeutschlandTrend, Tagesschau:

“…Knapp zwei Drittel sind unzufrieden mit Arbeit der großen Koalition

63 Prozent der Deutschen finden, dass die schwarz-rote Koalition bislang keine gute Arbeit macht – sie sind weniger (46 Prozent) oder gar nicht (17 Prozent) zufrieden mit der Arbeit der GroKo. Damit ist das neu aufgelegte Bündnis deutlich schlechter gestartet als in die vergangene Legislaturperiode…”

ARDDeutschlandtrendMai18

Ausriß: CDU und CSU zusammen nur noch etwa doppelt so stark wie AfD, größte Oppositionspartei im deutschen Parlament.

Pegida, 7.5. 2018, Dresden:

https://www.youtube.com/watch?time_continue=3&v=nH6jHWF5T5o

-

“Deutschland, ein Paradies für das Organisierte Verbrechen”. Berliner Tagesspiegel 2017.

“Leipziger Amtsgerichtspräsident entlarvt Kriminalstatistik 2017?:http://www.pi-news.net/2018/05/leipziger-amtsgerichtspraesident-entlarvt-kriminalstatistik-2017/

Wolting: „Sicherheit im öffentlichen Raum ist schlechter als je zuvor“. LVZ

http://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizeiticker-Leipzig/Wolting-Sicherheit-im-oeffentlichen-Raum-ist-schlechter-als-je-zuvor


Die Arbeitnehmer-Organisation der AfD hat zeitgleich 300 Demonstranten mobilisiert. Sie versammelten sich auf einem Parkplatz in der Nähe des Stadtzentrums. Dabei kritisierte der Landesvorsitzende der AfD, Björn Höcke, den Autokonzern PSA und warf ihm vor, die Opel-Standorte beim Thema Lohnverzicht gegeneinander auszuspielen.” MDR, 1. Mai 2018

Eisen1

Vor rund 180 Menschen auf dem Marktplatz sagte der Linkenpolitiker, er kämpfe für Opel Eisenach und damit für die Region.” MDR, 1. Mai 2018

http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2018/04/12/ramelowlinke-in-oldisleben-2018-der-ministerpraesident-von-thueringen-im-kommunalwahlkampf-endspurt-mit-antje-hochwind-landratskandidatin-des-kyffhaeuserkreises-spd-vizechefin-des-bundeslandes/

1. Mai 2016 in Zwickau/Sachsen mit Heiko Maas “Volksverräter, Volksverräter!”):

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/zwickau-rede-von-heiko-maas-erstickt-in-buh-und-volksverraeter-choeren-video-a1326229.html

“1. Mai Zwickau, Volk verjagt Heiko Maas”:https://www.youtube.com/watch?v=wtiqULqY6Yk

https://www.youtube.com/watch?v=qZiWFDDw5Yw

Heiko Maas:http://www.hart-brasilientexte.de/2018/01/08/bundesjustizminister-heiko-maasspd-contra-sarrazin-was-fuer-ein-idiot-sarrazin-ist-wird-maas-jetzt-abgesetzt/

Auf dem Marktplatz von Eisenach – Stände von LINKE, Nahles-SPD, Grünen. Ramelow-Bündnispartner GroKo-Nahles SPD:http://www.hart-brasilientexte.de/2018/04/22/andrea-nahles-neue-spd-parteichefin-2018-die-werte-der-schmidt-und-brandt-partei/

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/ein-bescheuertes-land-a2415678.html?meistgelesen=1

Islamischer Staat in Thüringen – wer dies zuließ, förderte:

http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2016/09/23/der-is-ist-in-thueringen-angekommen-bjoern-hoeckeafd-im-sept-2016-zu-stephan-kramer-chef-des-thueringer-verfassungsschutzesverfassungsschutz-warnt-vor-is-in-thueringen-hoecke-befuerworte/

Fall Ellwangen:

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/sie-sind-entlassen-dem-offenbarungseid-von-ellwangen-muss-der-ruecktritt-der-ganzen-regierung-folgen-a2417696.html?meistgelesen=1

BiermannAusländer1
“…dass Kriminelle, die bei uns um Asyl bitten und sich wie die Schweine benehmen, gezwungen werden, das Land zu verlassen.” Wolf Biermann 2017, DER SPIEGEL

(more…)

Mike Mohring – Thüringens CDU-Landesschef 2018 in Braunsroda/Kyffhäuserkreis. Windkraftwerke bei Braunsroda, Natur-und Heimatvernichtung…

Montag, 30. April 2018 von Klaus Hart

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/ein-bescheuertes-land-a2415678.html?meistgelesen=1

MohringBraunsroda18

Ausriß.

Windkraftwerke bei Braunsroda, Folgen:http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2017/01/16/windkraftwerke-bei-braunsroda-reinsdorf-in-thueringengehackte-version-wiederholt-aktualisiert-drei-weitere-wka-2016-hinzugebaut-folgen-fuer-natur-umwelt-heimat-nach-1990-sind-jedermann-gut-bek/

Heldrungen/Thüringen und der Energiewende-Bluff:”Forschungsprojekt fragt nach Meinungen und Erfahrungen in Heldrungen und Umgebung.” Thüringer Allgemeine, 18.5. 2018:http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2018/05/18/heldrungenthueringen-und-der-energiewende-bluffforschungsprojekt-fragt-nach-meinungen-und-erfahrungen-in-heldrungen-und-umgebung-thueringer-allgemeine-18-5-2018/

“Leipziger Amtsgerichtspräsident entlarvt Kriminalstatistik 2017?:http://www.pi-news.net/2018/05/leipziger-amtsgerichtspraesident-entlarvt-kriminalstatistik-2017/

Wolting: „Sicherheit im öffentlichen Raum ist schlechter als je zuvor“. LVZ

http://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizeiticker-Leipzig/Wolting-Sicherheit-im-oeffentlichen-Raum-ist-schlechter-als-je-zuvor

MerkelMohringPlakat

Jens Krautwurst tritt 2018 nach Kommunalwahl Thüringen aus der CDU aus. Trauen sich jetzt auch andere CDU-Führungsmitglieder des Bundeslandes? **

http://www.thueringer-allgemeine.de/startseite/detail/-/specific/Thueringer-CDU-bestaetigt-Austritt-von-Vorstandsmitglied-und-Ex-Schatzmeister-1722558962

“Krautwurst arbeitet bei der Kyffhäusersparkasse, ist Kreisvorsitzender der CDU und im Kreistag Fraktionsvorsitzender.” TA, Januar 2018.

“In vielen Dörfern sterbe das soziale Leben…In den vergangenen Jahren sei die Kriminalität im Kyffhäuserkreis deutlich angewachsen.”(Krautwurst)

Glückwunsch Jens  z Wiederwahl als Kreischef d  Kyffhäuserkreis mit anständigen 80,3% 

Heute geht mein Glückwunsch an Jens  zu seiner Nominierung als Landratskandidat für den Kyffhäuserkreis. Mit knapp % ein starkes Votum! 

Der Fall Krautwurst:http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2018/02/27/kyffhaeuserkreis-2018-die-schwesterparteien-cdu-und-spd-der-landrats-wahlkampf-und-die-tendenzschutz-medien-die-groko-antje-hochwindspd-raimund-schejacdu/

“Es ist ein schwerer Schlag für die Thüringer CDU: Mit Jens Krautwurst ist ein Vorstandsmitglied und früherer Schatzmeister des Landesverbandes aus der Partei ausgetreten. Gleichzeitig trat er von allen mit der Mitgliedschaft verbundenen Ämtern zurück.” Thüringer Allgemeine, 18.4. 2018

MerkelAp9

 

DeutschlandTrend, Tagesschau:

“…Knapp zwei Drittel sind unzufrieden mit Arbeit der großen Koalition

63 Prozent der Deutschen finden, dass die schwarz-rote Koalition bislang keine gute Arbeit macht – sie sind weniger (46 Prozent) oder gar nicht (17 Prozent) zufrieden mit der Arbeit der GroKo. Damit ist das neu aufgelegte Bündnis deutlich schlechter gestartet als in die vergangene Legislaturperiode…”

ARDDeutschlandtrendMai18

Ausriß: CDU und CSU zusammen nur noch etwa doppelt so stark wie AfD, größte Oppositionspartei im deutschen Parlament.

(more…)

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)