Zeitzeugen aus Oldisleben und Umgebung

Sondershausen/Thüringen – zügige Gewaltförderung durch Autoritäten 2017, Angriff auf deutsche Frau: “Mutmaßlicher Sextäter festgenommen”. Kyffhäuser-Nachrichten, 13.8. 2017. Autoritäten wollen offenbar weg vom bisherigen Kultur-und Musikstadt-Image Sondershausens. Politikziele nach 1990, Politikresultate. Bundestagswahlkampf 2017 und Abschaffung der öffentlichen Sicherheit.

POLIZEIBERICHT

Mutmaßlicher Sextäter festgenommen/Kyffhäuser-Nachrichten, 13.8. 2017

Gegen 1.30 Uhr wurde in der Nacht zum Sonntag in der Sondershäuser Ferdinand-Schlufter-Straße eine 26-jährige Deutsche Opfer einer Sexualstraftat… 

Die Kriminalpolizei Nordhausen hat sofort mit einer 10köpfigen Sonderkommission die Ermittlungen aufgenommen. Im Ergebnis der intensiven Ermittlungsarbeit konnte um 17.20 Uhr ein 45-jähriger Asylbewerber aus Syrien, der im Kyffhäuserkreis wohnhaft ist, vorläufig in seiner Wohnung festgenommen werden. Der Mann wird morgen dem Haftrichter vorgeführt.

Thüringer Allgemeine:

“Die ersten Erkenntnisse der Polizei hatten auf einen Täter mit Migrationshintergrund hingedeutet.

Die Polizei hatte auch die Ausländerbehörde des Landkreises um Amtshilfe gebeten. Das bestätigte der Sprecher des Landratsamtes, Heinz-Ulrich Thiele, gestern auf Nachfrage. Ob die nahegelegene Asylbewerberunterkunft oder eine andere Einrichtung durchsucht worden ist, konnte er nicht sagen.”

Politisch verantwortliche Autoritäten Thüringens sagen der Bevölkerung bisher nicht, warum die Tat gemäß den Vorschriften aus Verfassung und Gesetz nicht verhindert wurde. Gleiches gilt für den jüngsten Vergewaltigungsfall von Erfurt.

“Idyllisch gelegene Städte und Dörfer bieten ein entspanntes Wohnumfeld.” Kyffhäuserkreis-Landrätin Antje Hochwind(SPD)

Afghanen gehen in Sondershausen mit Kantholz auf Armenier los/Thüringer Allgemeine,Nov. 2017

Bei einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern vor einem Einkaufszentrum in Sondershausen ist ein Mann verletzt worden. Er musste im Krankenhaus behandelt werden.

07. November 2017 / 13:32 Uhr

POLIZEIBERICHT

Auseinandersetzung endet im Krankenhaus/Kyffhäuser-Nachrichten

Dienstag, 07. November 2017, 13:49 Uhr
Zu einer tätlichen Auseinandersetzung kam es am Montagabend kurz nach 20.00 Uhr in der Frankenhäuser Straße. Bisherigen Ermittlungen zufolge kamen zwei Armenier aus dem Einkaufszentrum, als sich ihnen mehrere Afghanen in den Weg stellten… Sie gingen weiter. Plötzlich verspürte ein Armenier einen Schlag auf dem Kopf. Ein Angreifer hatte mit einem Kantholz zugeschlagen. Der 28-Jährige erlitt eine Kopfplatzwunde. Ihm gelang es, das Kantholz an sich zu nehmen und er verfolgte den Angreifer. Dieser konnte jedoch nicht gestellt werden. Der Verletzte begab sich ins Krankenhaus und erstattete wenig später Anzeige bei der Polizei. Zuvor hatten Passanten gegen 19.20 Uhr die Polizei über eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen, darunter auch Ausländern, am Planplatz informiert. Hier stellten die Polizisten niemanden fest. Der Auseinandersetzung am Montagabend war wohl ein Streit zwischen Afghanen und Armenien am Freitag in Sondershausen vorausgegangen.

Merkel-Gäste, steuerzahlerfinanziert – und Schulbschluß, Fachkräftestatus:

Schulabschlußohne17

 

Ausriß BILD, August 2017.

SPDThüringenBesser17

“SPD Thüringen. Besser bleiben.”

SondershausenHöckePohl17

Ausriß Thüringer Allgemeine, 21.8. 2017.

http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2017/07/24/polizei-setzt-in-sondershausen-zwei-mal-pfefferspray-ein-ta-24-7-2017-thueringer-autoritaeten-verzeichnen-fast-taeglich-neue-grosse-erfolge-bei-gewalt-und-kriminalitaetsfoerderung-nach-1990-p/

Bodo Ramelow/LINKE und die Wertvorstellungen seiner Koalitionspartner:http://www.hart-brasilientexte.de/2014/12/05/bodo-ramelow-und-die-wertvorstellungen-seiner-spd-partner/

 

RamelowKarikaturAfdTA417

 

Ausriß, Thüringer Allgemeine, 28.4. 2017.

WahlumfrageFAZ

Ausriß FAZ, Wahlumfrage.

http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2017/03/31/gewaltkriminalitaet-in-thueringen-steigt-deutlich-an-thueringer-allgemeine-am-31-3-2017-ueber-neueste-resultate-der-gezielten-gewaltfoerderung-unter-der-ramelow-regierung-der-anteil-der-laut/

In bestimmten osteuropäischen Ländern ist das Sicherheitskonzept des Staates darauf gerichtet, durch maximale Prävention Straftaten zu verhindern, die Zahl potentieller Gefährder, Straftäter im öffentlichen Raum so gering wie möglich zu halten, der Bevölkerung ein Gefühl hoher persönlicher Sicherheit zu geben. Potentielle Gefährder werden deshalb regelmäßig von Polizeibeamten kontrolliert. Das Konzept für öffentliche Sicherheit in Deutschland verfolgt offenkundig die entgegengesetzte Strategie – die Präsenz potentieller Gefährder, Straftäter soll möglichst hoch sein, um gewünschte Einschüchterungseffekte auf die Bevölkerung zu erzielen. Polizeiliche Prävention ist, wie die rasch steigende Zahl von Gewalttaten zeigt, so gut wie inexistent. 

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/ernuechternde-bilanz-fluechtlinge-sind-fuer-den-deutschen-arbeitsmarkt-unbrauchbar-a2157031.html?meistgelesen=1

Arnstadt, der Skandal um Solarworld-Katar:

http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2017/08/13/thueringen-bundestagswahlkampf-2017-der-skandal-um-den-solarworld-gruenen-asbeck-und-dessen-kooperation-mit-dem-terrorstaat-katar-die-rolle-von-thueringen-wirtschaftsminister-tiefenseespd-der-gr/

Angela Merkel in Apolda/Thüringen am 17.8. 2017. Im Vergleich zur Merkel-Apolda-Kundgebung von 2014 auffällig heftige Proteste. Sprechchöre auf der Kundgebung in der Gartenbauausstellung 2017: “Merkel, hau ab! Kriegstreiberin! Taliban zurück nach Afghanistan! Heuchlerin! Merkel muß weg! Lügnerin!”http://www.hart-brasilientexte.de/2017/08/18/angela-merkel-in-apoldathueringen-am-17-8-2017-im-vergleich-zur-merkel-apolda-kundgebung-von-2014-auffaellig-heftige-proteste-sprechchoere-auf-der-kundgebung-in-der-gartenbauausstellung-2017-me/

Sondershausen – Umweltvernichtung. Waldzerstörung in Thüringen nach dem Anschluß von 1990, Beispiel Kyffhäuserkreis, Possen:”Kein Tier fühlt sich mehr wohl…ausbleibende Artenvielfalt. Leute, macht doch mal die Augen auf, in diesem Wald fühlt sich doch kein Tier mehr wohl oder kann sich groß verstecken…Ich kann nur eines sagen, die Wälder um Sondershausen waren in DDR-Zeiten dichter und nicht so zerstört wie gegenwärtig, darum muss für ein Teil des Waldes die Notbremse gezogen werden.” Thüringer Allgemeine 2017, Leserbrief – wie grüne Umweltpolitik wirkt…

 

Dieser Beitrag wurde am Sonntag, 13. August 2017 um 23:56 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Allgemein abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)