Zeitzeugen aus Oldisleben und Umgebung

Buchenwaldfilm “Nackt unter Wölfen” – die DDR-Version weiter ein hervorragender Klassiker(für Ostdeutsche?) – die neue West-Version bemerkenswert schlecht, für viele im Osten eine Zumutung. “…weil die verdammten Kommunisten sogar härter sind als die SS…”(Nazi-Offizier in Buchenwald) “Im allerbesten Fall wird dieser Film dazu animieren, den Roman von Bruno Apitz zu lesen und den Film von Frank Beyer anzusehen.” VVN-Magazin. Die DDR als KZ, ein großes Buchenwald(?) – entsprechende Vorwürfe von Konrad Adenauer, Willy Brandt etc. Buchenwald-Dossier 13.

Montag, 13. April 2020 von Klaus Hart

“Die Häftlinge verließen ihre Baracken und vertrieben die SS-Männer aus dem Lager. Buchenwald wurde von den Häftlingen, den Mitgliedern der starken Widerstandsorganisation… aus eigener Kraft befreit.” Jude Naftali Fürst 2020

DDR-Film – Vorspann: https://www.youtube.com/watch?v=GZC3_Tv3glw

Westfilm – komplett:https://www.youtube.com/watch?v=lszk7edzFpU. Was schon Adolf sagte – Kommunisten sind immer böse,  auch im KZ. Siehe Filmkritiken der Staats-und Mainstreammedien. Beraterin bei den Dreharbeiten – Susanne Hantke…

Besonders aufschlußreich ist, sich beide Filme direkt hintereinander anzuschauen – und zu vergleichen.

Nazi-Westdeutschland – “Nazistan” laut DDR-Dramatiker Peter Hacks – machte sich sofort nach der feindlichen Übernahme/Annektion von 1990 über das DDR-Buchenwald-Gedenken, die spezifische Gedenkkultur der Ostdeutschen her – der enorme Gehirnwäsche-Aufwand scheint sich indessen noch nicht gelohnt zu haben. Ostdeutschland braucht offenbar nicht nur einen West-Knigge und sein Team, sondern sehr viele davon. Denn immer noch gibt es zuviele Ost-Nörgler, die den Knigges heftiges Schweigen zu wichtigen Fragen im Buchenwald-Kontext vorwerfen. Wieso, fragen manche in Thüringen ironisch, hat Knigge eigentlich noch kein Museum für den aus Erfurt stammenden Nazi-Kriegsverbrecher und Gründer und langjährigen Chef der West-Stasi, Reinhard Gehlen eingeweiht? In den unendlich vielen West-Texten, die Bruno Apitz und seinen Roman auseinandernehmen, fehlt immer das gleiche, nämlich u.a. der BND-Gehlen-Kontext. Mußte der auf Anweisung von interessierter Seite unbedingt unterschlagen werden, zumal man sich in Thüringen auch stark für den BND-Renamo-Mosambik-Kontext interessiert, zu dem sogar Vorzeige-Linker Ramelow schweigt? Fragen über Fragen… Daß die Thüringerin Sahra Wagenknecht sich dazu nicht positioniert, war ohnehin klar.

Wie Knigge tickt:https://www.spiegel.de/panorama/justiz/volkhard-knigge-mobbingvorwuerfe-gegen-leiter-von-ns-gedenkstaette-a-1291996.html

https://www.spiegel.de/politik/kz-gedenkstaette-buchenwald-werden-mitarbeiter-vom-chef-schikaniert-a-00000000-0002-0001-0000-000166262954

KZ Buchenwald, Willy Blum, Stefan Jerzy Zweig und der “Opfertausch”. Welches wichtige Detail interessanterweise bei Hans Joachim Schädlich(Roman “Anders”), Volkhard Knigge, Susanne Hantke fehlt…”Annette Leo. Das Kind auf der Liste. Die Geschichte von Willy Blum und seiner Familie.” Aufbau-Verlag:http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2020/05/19/kz-buchenwald-willy-blum-stefan-jerzy-zweig-und-der-opfertausch-welches-wichtige-detail-interessanterweise-bei-hans-joachim-schaedlichroman-anders-volkhard-knigge-susanne-hantke-fehlt/

RamelowSofa2

-Die SS-Methoden der BND-gestützten Renamo in Mosambik:http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2020/03/06/von-bundesdeutschem-boden-den-terror-in-mosambik-geplant-frankfurter-rundschau-4-10-1989-ueber-die-terrororganisation-renamo-die-opfer-der-toedlichen-terrorattacken-viele-ddr-entwicklungshelf/

(more…)

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)