Zeitzeugen aus Oldisleben und Umgebung

KZ Buchenwald – die Selbstbefreiung vom 11. April 1945, bezeugt in einem Bericht der Aufklärungsabteilung der 3. US-Army an den Stab. Merkwürdig – in den unter dem westdeutschen Gedenkstättenchef Volkhard Knigge verbreiteten Publikationen fehlt offenbar durchweg dieses hochwichtige Zeitdokument. Dafür wird behauptet, es habe keine Selbstbefreiung gegeben. Sogar in dem Buch von Susanne Hantke – “Schreiben und Tilgen. Bruno Apitz und die Entstehung des Buchenwald-Romans Nackt unter Wölfen” – fehlt das US-Army-Dokument, werden die Vorgänge des 11. April 1945 völlig anders geschildert. Was mag da hinter den Kulissen passiert sein?

Samstag, 25. April 2020 von Klaus Hart

G2USSelbstbefreiung1

“Before our arrival the guard posts were taken and 125 SS were captd and are still in the custody of the camp. The leadership of the camp is in the hands of a well organized committee comprising all nationalities represented.” (Abgedruckt in “Buchenwald. Ein Konzentrationslager”. Dietz Verlag Berlin 1986 – “Lizenzausgabe für den Vertrieb in der DDR mit Genehmigung des Röderberg-Verlages Frankfurt/Main)

Susanne-Hantke-Buch -“Herausgegeben von der Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora”. “Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages sowie von der Thüringer Staatskanzlei”. Zitat aus dem Buch – es erschien 2018 – also unter der Regierung des Niedersachsen Ramelow/LINKE.

Hantkebuch1

 

Wie man sich antikapitalistische Nazigegner vorzustellen hat – eine zwielichtige bis üble Bande, im KZ, nach dem KZ(?) – Apitz ein Stasimann. “Susanne Hantke. Schreiben und Tilgen. Bruno Apitz und die Entstehung des Buchenwald-Romans Nackt unter Wölfen”. Wallstein-Verlag Göttingen 2018. Buch wurde subventioniert auch mit Steuergeldern der Thüringer. Anders als in “Buchenwald. Ein Konzentrationslager” steht im Hantke-Buch auf Seite 115: “Befreiung. Am 11. April 1945 erreichte die 6. Panzerdivision der 3. US-Armee das KZ Buchenwald. Nachdem die SS panisch die Flucht ergriffen hatte, besetzten Häftlinge des Lagerwiderstandes noch während der Frontkämpfe die Türme und übernahmen die Verwaltung des Lagers.”

Jüdische Allgemeine 2012 über Apitz: “Dabei verschwieg er auch, dass es nicht die Sowjetarmee, sondern die Amerikaner – im Parteijargon »US-Imperialisten« – gewesen waren, die Buchenwald im April 1945 befreit hatten.” Wahrheit oder dreiste Lüge? (“Kommunistisches KZ-Rührstück”/JA) Im Apitz-Buch “Nackt unter Wölfen” wird vielfach über die Annäherung der US-Truppen an Weimar reflektiert.

-

“Gestau der Gestapo” – zitiert die Jüdische Allgemeine korrekt oder verfälscht sie Apitz?

ApitzJüdAllg1

 

ApitzGestau1

Ausriß – “Bruno Apitz. Nackt unter Wölfen. Mitteldeutscher Verlag.”53. Auflage. In Apitz-kritischen Texten der Staats-und Mainstreammedien wimmelt es geradezu von Ungereimtheiten dieser Art…

Das Buch “Hitlers zweimal getötete Opfer. Westdeutsche Endlösung des Antifaschismus auf dem Gebiet der DDR”. Herausgegeben von Monika Zorn, AHRIMAN-Verlag Freiburg” schreibt indessen zu diesem wichtigen Aspekt:

 

Ahriman5

 

Ausriß.http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2020/04/20/hitlers-zweimal-getoetete-opfer-westdeutsche-endloesung-des-antifaschismus-auf-dem-gebiet-der-ddr-herausgegeben-von-monika-zorn-ahriman-verlag-freiburg-die-bizarre-deformierung-der-buchenwald/#more-46710

“Auch Apitz verbreitete die Lüge von der Selbstbefreiung und ihr folgten weitere.” Deutschlandfunk 2016

https://www.juedische-allgemeine.de/politik/die-haben-ja-auch-dreck-am-stecken/

https://das-blaettchen.de/2007/10/am-abendbrottisch-16337.html

“Die Geschichte wird gefälscht. So auch die des berüchtigten KZ Buchenwald. Als der damalige Ministerpräsident Vogel 1992 in Weimar die ehemaligen KZ-Häftlinge anläßlich des Jahrestages der Selbstbefreiung begrüßte, sprach er davon, daß es „den Amerikanern“ zu verdanken sei, daß die Häftlinge ihre Freiheit wiedererlangt hätten. In diesem Moment erhob der jüdische Kommunist Emil Carlebach (1914-2001) lautstark seine Stimme und rief: „SIE LÜGEN, HERR MINISTERPRÄSIDENT.“ Denn dieser Vogel hatte gelogen, es war bekannt: Die Häftlinge hatten sich selber befreit. Es ist nicht das einzige Mal, bei dem gelogen wurde.” Saschas Welt

Wie das Thüringer Schulportal die Vorgänge um den 11. April 1945 im KZ Buchenwald beschreibt: “Nach der Flucht der SS vor den amerikanischen Panzern besetzen Häftlinge der Widerstandsgruppen die Wachtürme und das Lagertor”. Wahrheit oder Lüge? Die Frage der Selbstbefreiung:http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2020/04/25/kz-buchenwald-die-selbstbefreiung-vom-11-april-1945-bezeugt-in-einem-bericht-der-aufklaerungsabteilung-der-3-us-army-an-den-stab-merkwuerdig-in-den-unter-dem-westdeutschen-gedenkstaettenchef-v/

 

“Das Thüringer Schulportal ist ein Kooperationsprojekt des

Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport
Werner- Seelenbinder- Straße 7?https://www.schulportal-thueringen.de/media/detail?tspi=3918

-

Freie Presse/Chemnitz:”…Tag der Voraufführung des neuen Films “Nackt unter Wölfen mit geladenen Gästen. Auf der Terrasse der Weimarlandhalle geben Beteiligte Interviews. Regisseur Philipp Kadelbach und Drehbuchautor Stefan Kolditz sagen, dass der Schluss im neuen Film nicht mehr so heroisch ist wie beim alten. Keine Selbstbefreiung des Lagers, sondern Befreiung durch die Amerikaner.” Wahrheit oder Lüge?

KZ Buchenwald. Hans Joachim Schädlich verreißt im staatlich geförderten Roman “Anders”(Rowohlt) Bruno Apitz(” Nackt unter Wölfen”) und vergißt(?) beim Thema “Opfertausch” ein sehr wichtiges Detail – von Annette Leo exakt beschrieben:http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2020/05/17/kz-buchenwald-hans-joachim-schaedlich-verreisst-im-staatlich-gefoerderten-roman-andersrowohlt-bruno-apitz-nackt-unter-woelfen-und-vergisst-beim-thema-opfertausch-ein-sehr-wichtiges/

KZ Buchenwald, Willy Blum, Stefan Jerzy Zweig und der “Opfertausch”. Welches wichtige Detail interessanterweise bei Hans Joachim Schädlich(Roman “Anders”), Volkhard Knigge, Susanne Hantke fehlt…”Annette Leo. Das Kind auf der Liste. Die Geschichte von Willy Blum und seiner Familie.” Aufbau-Verlag:http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2020/05/19/kz-buchenwald-willy-blum-stefan-jerzy-zweig-und-der-opfertausch-welches-wichtige-detail-interessanterweise-bei-hans-joachim-schaedlichroman-anders-volkhard-knigge-susanne-hantke-fehlt/

Wei3

Ausriß.Steinmeier, Ramelow, Merkel, Lieberknecht im Nationaltheater von Weimar. 

Wei1

Ausriß.

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/03/12/um-die-nazis-in-der-ukraine-nicht-zu-brueskieren-sagt-un-mutti-merkel-lieber-den-besuch-in-russland-ab-einem-land-welches-wie-kaum-ein-anderes-im-2-weltkrieg-gelitten-hat-und-massgeblich-a/

(more…)

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)