Zeitzeugen aus Oldisleben und Umgebung

Auch in Thüringen 2018: GroKo-Staat hat u.a. den Schutz alter Menschen, von Frauen definitiv eingestellt, Faktenlage ist eindeutig. Überfall auf eine 82-jährige Frau in Gotha spricht Bände über Politikziele gegenüber Schutzbedürftigen, Politikresultate. Die kriminelle Energie der Machteliten, Politik & organisiertes Verbrechen…

Zwei Tage nach der Tat immer noch kein Fahndungserfolg?http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2018/04/20/mord-und-totschlag-fordern-seit-der-wende-knapp-700-todesopfer-in-thueringen-thueringer-allgemeine-20-4-2018-politikziele-politikresultate-bei-oeffentlicher-sicherheit-im-bundesland-n/

Thüringer Allgemeine, 19.4. 2018:

Nach brutalem Überfall auf Seniorin: Polizisten durchkämmen Gebiet um Tatort

Nach dem feigen Angriff auf eine 82-jährige Seniorin in Gotha sind zahlreiche Polizisten rund um den Tatort unterwegs, um Anwohner zu befragen und Spuren zu sichern.

19. April 2018 / 13:06 Uhr

“Frauenpolitik” unter Ramelow in Thüringen:

TA: Seniorin von hinten niedergeschlagen

Eine 82-Jährige war am Mittwochabend in Gotha Opfer eines Raubes geworden. Von hinten schlug ein Mann die Frau – die an Krücken ging – auf den Kopf. Sie ging zu Boden. Die Beute des Unbekannten: 10 Euro.

 

Da die Frau um Hilfe rief, wurden Zeugen auf das Geschehen aufmerksam. Einer der Zeugen verfolgte den flüchtenden Täter in Richtung Reinhardsbrunner Straße, verlor ihn dann aber aus den Augen. Die 82-Jährige liegt im Krankenhaus, kann sich an die Tat derzeit nicht erinnern. TA

Weiter warten auf öffentliche Erklärung von Thüringens Ministerpräsident Ramelow/LINKE zu dem Gotha-Verbrechen…Die gezielte Übernahme von Gewalt-Gesellschaftsmodellen auch in Thüringen. Auch bundesweit kuriose Alibi-Aktivitäten von Sicherheitsorganen – ohne Wirkung…

RamelowOld15

 

Warum wurde das Verbrechen nicht verhindert – gemäß Verfassungsauftrag? Muß Ramelow zurücktreten?

http://www.thueringer-allgemeine.de/startseite/detail/-/specific/Nach-brutalem-Ueberfall-auf-Seniorin-Polizisten-durchkaemmen-Gebiet-um-Tatort-1093020240

 Mit ständigen Berichten über sinkende Kriminalitätsraten und ein paar Beamten mehr auf der Straße versucht die etablierte Politik, das subjektive Sicherheitsgefühl der Bürger künstlich zu erhöhen. Wie sehr das eine Mogelpackung ist, zeigt der gestrige erschreckende Vorfall in Gotha:

Eine 82jährige Rentnerin wurde am Mittwochabend in Gotha Opfer einer Gewalttat. Von hinten schlug ein Täter, die an Krücken gehende Frau auf den Kopf nieder und erbeutete 10 Euro.

Der Gothaer Bundestagsabgeordnete Marcus Bühl: „Diese Tat zeigt erneut auf dramatische Weise, zu welcher Verrohung der Gesellschaft die derzeitige Sicherheitspolitik geführt hat. Es ist erschreckend, wie rücksichtslos Gewalttäter vorgehen. Ich hoffe sehr, dass die Polizei in Gotha den Täter schnell dingfest machen kann. Laut Polizei wird er wie folgt beschrieben: männlich, circa 17 bis 19 Jahre alt, Dreitagebart, südländischer Teint, dunkle Haare und schwarzes Basecap. Bitte richten Sie dienliche Hinweise an die Kriminalpolizei Gotha unter Telefon 03621 781424.“

Marcus Bühl: „Aber vor allem wünsche ich auf diesem Wege der Rentnerin alles erdenklich Gute und eine schnelle Genesung.“

Quelle: Marcus Bühl, MdB

Antenne Thüringen:

AUTOR: ELKE SCHRÖDER | DATUM: 12.07.2017 
Nachbar rettet Seniorin vor einem brutalen Überfall und alarmiert Polizei.

Diese Nacht wird eine 75-Jährige aus Ohrdruf im Landkreis Gotha nicht mehr vergessen. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wird sie von Geräuschen geweckt. Die Frau lebt allein in ihrem Haus. Ängstlich schaut sie aus dem Fenster. Dann klingelt es plötzlich Sturm an der Haustür. “Hier ist die Polizei”, behaupten zwei Männer. Doch die Seniorin lässt die Unbekannten zum Glück nicht ins Haus, denn wenig später entpuppen sie sich als brutale Einbrecher. Das Duo kommt nämlich kurze Zeit später wieder zurück und versucht, mit brachialer Gewalt die Haustür aufzuhebeln. Der zweite Schock für die 75-Jährige – sie schreit um Hilfe und stemmt sich in ihrer Verzweiflung mit ihrem Körper gegen die Tür. Endlich bekommt sie Hilfe – ein Nachbar hört die Frau – schaltet Licht ein – und ruft die Polizei. Die Diebe fliehen. AT

WER KANN ETWAS ZUM DIEBESDUO SAGEN – ZEUGENHINWEISE AN DIE KRIPO

Bekleidet waren die beiden mit dunklen Kapuzenshirts und Jogginghosen. An der Hauseingangstür wurden massive Hebelspuren festgestellt. Die Kriminalpolizei Gotha hat die Ermittlungen dazu aufgenommen und hofft auf Zeugenhinweise, Tel. 03621/781424.

“Mord und Totschlag fordern seit der Wende knapp 700 Todesopfer in Thüringen

Seit der Wende wurden in Thüringen etwa 700 Menschen vorsätzlich getötet.” TA, 20.4. 2018, zu den Erfolgen der neuen Machthaber bei öffentlicher Sicherheit

KyffhäuserkreisKriminalitätTA18

Ausriß, Thüringer Allgemeine, Jan. 2018 – keinerlei Hinweis auf politische Verantwortung amtierender Autoritäten…Die tatsächlichen Politikziele lassen sich stets am besten an den Politikresultaten erkennen. 

Wie sich die öffentliche Sicherheit nach dem Anschluß von 1990 in Thüringen gravierend verschlechterte – die allermeisten Bürger können zu diesem Thema sehr negative Erfahrungen beisteuern.

DeutschlandsterbenG17

“Deutschland muss sterben”. Wandinschrift in Thüringen-Stadt.

Die Schutzbedürftigen von Dresden – keinerlei Schutz durch Sachsen-GroKo, wie Faktenlage zeigt…In Dresden kamen Schutzbedürftige mit dem Leben davon, in anderen  Bundesländern(siehe Freiburg, Kandel etc.) nicht…

DresdenRollator1

Ausriß. BILD zu Politikzielen und bereits erreichten Politikresultaten in Sachsen unter einer GroKo 2018, gemäß Faktenlage. Hat sich Petra Köpping bei den schutzbedürftigen Rentnerinnen bereits persönlich für diese Politikfolgen entschuldigt? Deutsche Medien dürfen wegen geltender Zensurbestimmungen nicht darüber informieren, daß sadistisch-brutale Überfälle auf alte Menschen in sehr vielen Staaten der Dritten Welt gängige Praxis sind, Alte daher dort kaum noch allein auf die Straße gehen. Die politisch Verantwortlichen in Sachsen und in der Bundesregierung kennen auch diese Faktenlage sehr genau…

DresdenRollator2

Wie Autoritäten auch in Sachsen den Begriff Kulturbereicherung völlig neu definieren. 

Bodo Ramelow/LINKE und die Wertvorstellungen seiner Koalitionspartner SPD und GRÜNE. Wer in Deutschland stockreaktionär ist – und wer nicht:http://www.hart-brasilientexte.de/2014/12/05/bodo-ramelow-und-die-wertvorstellungen-seiner-spd-partner/

http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2018/03/06/gewalt-und-kriminalitaetsfoerderung-nach-dem-anschluss-von-1990-mdr-meldet-erstmals-ausfuehrlich-und-mehrfach-die-erfolge-dieser-politik-sogar-in-den-nachrichten-einfuehrung-von-importierten-gewaltg/

Machthaber testen inzwischen auch in Thüringen die Einschüchterung der Bevölkerung durch schwerkriminelle Banden – das Vorbild sind unterentwickelte Staaten mit Gewalt-Gesellschaftsmodell.

MaischbergerWendt172

Ausriß, Rainer Wendt. “Ernsthafte Strafverfolgung findet in Deutschland meist gar nicht statt”.

http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2017/11/08/gewalt-und-kriminalitaetsfoerderung-unter-der-ramelow-regierung-in-thueringen-der-fall-jva-tonna-und-die-gezielte-uebernahme-von-gewalt-gesellschaftsmodellen-aus-laendern-mit-mit-starker-kooperation/

Angela Merkel im Februar 2018 zum Fakt der von den Autoritäten installierten rechtsfreien No-Go-Areas(RTL):

über ihre Vorstellung von “Null Toleranz” in diesem Kontext:

“Das heißt, dass es zum Beispiel keine No-Go-Areas gibt. Dass es keine Räume geben kann, wo sich niemand hin traut. Und solche Räume gibt es…” In Ländern, aus denen deutsche Autoritäten das Gewalt-Gesellschaftsmodell importieren, sind No-Go-Areas regelrechte Parallel-Staaten.

http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2018/04/16/thueringen-kommunalwahlen-am-15-4-2018-resultate/

http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2018/02/19/kyffhaeuserkreis-foerderung-von-rauschgifthandel-drogenkonsum-faktenlage-weist-auf-politikziele-illegale-drogen-sind-auch-im-kyffhaeuserkreis-auf-dem-vormarsch-thueringer-allgemeine-19-2-201/

Der tote Obdachlose von Erfurt – und die Ramelow-Sozialpolitik:http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2018/03/01/leiche-in-erfurt-gefunden-obdachloser-ist-moeglicherweise-erfroren-in-den-alten-bahnhallen-westlich-des-erfurter-hauptbahnhofes-hat-ein-obdachloser-moeglicherweise-einen-kaeltetod-erlitten-wes/

RamelowOld3

 

“Planten Linke einen Massenmord? Landesregierung in Thüringen vertuscht Hintergründe zu Sprengstoff-Fund”. Anonymousnews-Website

Die Bürger werden eines Tages nicht nur die Worte und Taten der Politiker zu bereuen haben, sondern auch das furchtbare Schweigen der Mehrheit.

Bertolt Brecht  (1898 – 1956)

“AfD und FDP legen bei Sonntagsfrage leicht zu

Der Rückhalt der Bevölkerung in die Große Koalition ist gesunken: Wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre, würden 32 Prozent die Union wählen, die SPD erhielte 17 Prozent der Stimmen – beide Koalitionsparteien haben damit seit dem DeutschlandTrend vom 5. April je einen Prozentpunkt verloren.

Gewinner sind AfD und FDP, die in der Wählerzustimmung um je einen Prozentpunkt auf 15 beziehungsweise zehn Prozent zulegen.” ARD, 20.4. 2018

“Auf ein Rekordtief von nur noch 18 Prozent fällt die SPD im ARD-DeutschlandTrend.” Februar 2018, ARD.

Nach wie vor dürfen Staatssender zu aktuellen politischen Problemen nur in extremen Ausnahmefällen die AfD als größte Oppositionspartei befragen. Dies wird von Medienkonsumenten, Wählern natürlich bemerkt.

Dieser Beitrag wurde am Donnerstag, 19. April 2018 um 18:30 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Allgemein abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)