Zeitzeugen aus Oldisleben und Umgebung

Ost-Landtagswahlen 2019 – die Sicht der Schweiz – Neue Zürcher Zeitung, 2.8. 2019: “Der Osten Deutschlands wählt anders: Die AfD steht vor einem Triumph, die SPD leidet noch stärker”.

Sachsen und Brandenburg wählen Anfang September, Thüringen Ende Oktober. Die Ergebnisse dürften die deutsche Politik erschüttern: In zwei der drei Länder könnte die AfD stärkste Partei werden…Zusammen haben diese Länder nicht einmal neun Millionen Einwohner, deutlich weniger als Bayern, Baden-Württemberg oder Nordrhein-Westfalen. Dennoch ist die Aufmerksamkeit, die den Urnengängen zuteil wird, gross. Das liegt zum einen an der AfD, die in zwei der drei Länder Chancen hat, stärkste Kraft zu werden. In keinem westdeutschen Bundesland schneidet die Partei annähernd so stark ab. Zum anderen dürften die Sozialdemokraten wieder einmal bittere Niederlagen erleben, nach denen sich die Frage nach der Zukunft der in Berlin regierenden grossen Koalition mit neuer Dringlichkeit stellen könnte. Sollten die Umfragen recht behalten, könnte die Regierungsbildung in allen drei Ländern kompliziert werden. Mit der AfD mag keine andere Partei zusammenarbeiten; die Christlichdemokraten haben bisher auch nie mit der Linkspartei koaliert. Ob beide Tabus in Zukunft fallen werden, könnte bald die grosse Streitfrage innerhalb der CDU werden. Der brandenburgische CDU-Chef Ingo Senftleben erklärte bereits im Frühjahr 2018, er schliesse Gespräche mit der AfD und der Linkspartei nicht aus…Seit Sachsen nach der Wende als Bundesland wiedererstand, regieren dort die Christlichdemokraten. Die Zeiten, in denen sie absolute Mehrheiten gewannen, sind allerdings schon seit 2004 vorbei. Nun könnten sie sogar ihren Status als stärkste Partei verlieren: In Umfragen erreichen CDU und AfD beide ungefähr 25 Prozent. Für die Christlichdemokraten wäre dies gegenüber 2014 ein Verlust von 13, für die AfD ein Zugewinn von 16 Prozentpunkten…Für Michael Kretschmer, der seit etwas mehr als anderthalb Jahren Ministerpräsident ist, geht es um viel: Neben seinem Amt als Regierungschef könnte der Christlichdemokrat auch seinen Wahlkreis verlieren. Sein Herausforderer dort ist der AfD-Politiker Sebastian Wippel, der im Juni bei der Oberbürgermeisterwahl in Görlitz fast 45 Prozent erreichte. Damals verbündeten sich die anderen Parteien gegen Wippel, weshalb dieser trotz seinem beachtlichen Ergebnis unterlag. Ob ein solches Bündnis nun auch wieder zustande kommt, ist fraglich. NZZ

http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2019/07/31/thueringen-landtagswahl-2019-die-kuriose-juli-umfrage-linkspartei-angeblich-auf-platz-1/

“Gestern berichteten wir auf COMPACT-Online von der neuesten Thüringen-Umfrage des MDR: Großer Sieger ist Höckes AfD mit plus vier Prozent (jetzt 24), großer Verlierer die CDU mit minus sieben Prozent (jetzt 21). Der Triumph der Blauen wird ein bisschen geschmälert durch den Aufstieg der Linkspartei, die mit plus ein Prozent auf 25 steigt und damit hauchdünn auf Platz eins liegt. Doch diese rote Spitzenposition riecht nach Manipulation: Die Linke hatte bei der Bundestagswahl 2017 in Thüringen 16,9 Prozent der Zweitstimmen, bei der Kommunalwahl im Mai 2019 sogar nur 13,7 Prozent und bei der Europawahl im Mai 2019 ebenfalls nur 13,8 Prozent. Wie soll sie da plötzlich auf 25 Prozent steigen, sich also fast verdoppeln? Das ist doch seeehr unglaubwürdig.” COMPACT

Bodo Ramelow/LINKE und die Wertvorstellungen seiner Koalitionspartner SPD und GRÜNE. Wer in Deutschland stockreaktionär ist – und wer nicht:http://www.hart-brasilientexte.de/2014/12/05/bodo-ramelow-und-die-wertvorstellungen-seiner-spd-partner/

Bodo Ramelow/LINKE 2017 – Thüringen:”Zur Zeit haben Sie ja noch die Mehrheit.” “Ja, aber von einem Mann der AfD.”

RamelowKarikaturAfdTA417

 

Ausriß, Thüringer Allgemeine, 28.4. 2017. Thüringens politische Witzfigur Bodo Ramelow.

“ZEIT ONLINE 2019: Sie duzen Innenminister Horst Seehofer, sprechen äußerst freundlich über Hessens Ministerpräsidenten Volker Bouffier. Sieht man die Union mit anderen Augen, wenn man selbst regiert?

Ramelow: Wissen Sie, ich habe immer schon Menschen sehr stark danach beurteilt, wie ich persönlich mit ihnen klarkomme…”

RamelowHeld2

Thüringen 2019 – Schwesterparteien LINKE und CDU.

“Was lange hält, bringt uns kein Geld”. Deutscher Händler-und Produzentenspruch – zudem Motto der von GRÜNEN, SPD, CDU/CSU forcierten neoliberalen, extrem umwelt-und naturfeindlichen Wirtschaftspolitik…
-
Hintergrund von 2012:

Rio+20: “Gemacht, damit es nicht lange hält.” Vor der Event-Farce weisen brasilianische Experten auf die von den Herstellern beabsichtigte geringe Haltbarkeit der Produkte, “obsolencia planejada”. Abschaffung vieler Dienstleister, die Lebensdauer von Waren stark verlängerten…”Was lange hält, bringt uns kein Geld!” Deutscher Händlerspruch **

Wie es in neuen Analysen heißt, nimmt die Menge des in Brasilien anfallenden Abfalls schneller zu als das Wirtschaftswachstum – was zunehmende Ineffizienz beweise. Als Beispiele für geplante Kurz-Haltbarkeit werden Computer, Drucker, Handys etc. genannt.

Tasso Azevedo, Forstingenieur,  fordert, die geplante Kurz-Haltbarkeit durch Produkte zu ersetzen, die (wieder) ein ganzes Leben lang halten.

In Brasilien ist ein besonders auffallendes Beispiel der landesweit verhinderte Ausbau des Bahntransports für Personen und Güter – Busse und LKW verschleißen schließlich viel, viel schneller als die Eisenbahn.  Zumal Brasiliens Straßen überwiegend sehr schlecht sind. Selbst zwischen den wichtigsten Städten Rio de Janeiro und Sao Paulo wurde der Zugverkehr eingestellt, um offenbar den denkbar ineffizienten Transport von Menschenmassen in rasch verschleißenden Bussen zu begünstigen. Busse und LKW werden größtenteils von deutschen Multis hergestellt.

Die Zahl der Autos in Rio de Janeiro lag 1992 bei amtlich 83851, heute liegt sie bei über 2,5 Millionen – entsprechend ist die Luft-und Lebensqualität. 

Die Produktion von Wegwerfprodukten bzw. Produkten mit immer kürzerer Nutzungszeit und niedriger Qualität  wurde nach der Rio-Konferenz von 1992  gezielt vorangetrieben, um Rohstoff-Ressourcen zügiger zu vernichten. Stichwort “Planned Obsolescence”:http://en.wikipedia.org/wiki/Planned_obsolescence

scherenschleifersp.JPG

Scherenschleifer in Sao Paulo – Berufe, die immer seltener werden.

Rio+20: Immer mehr brasilianische Umweltexperten bezweifeln Sinn und Erfolg der Veranstaltung.”Cronica de uma morte anunciada?”(Chronik eines angekündigten Todes?) “Leeres Geschwätz, Cocktailempfänge, Folkloreshows”. Umweltschutz und Bevölkerungsexplosion…Gisele Bündchen und Event-Propaganda **

Tags: , 

Roberto Guimaraes, technischer Koordinator des offiziellen Berichts von Brasilien für den Umweltgipfel von 1992, hat in den Landesmedien Skepsis über den Erfolg von Rio+20 geäußert – bereits der Vorbereitungsprozeß sei überaus mittelmäßig. Es dürfe keine Zeit mehr mit leerem Geschwätz, begleitet von Cocktailempfängen und Folkloreshows, verloren werden. “Wir werden einen hohen Preis für die soziale und ökologische Verantwortungslosigkeit bezahlen.” In gleicher Weise äußern sich vor der Event-Farce auch zahlreiche nichtbrasilianische Wissenschaftler. So betonte der britische Nobelpreisträger John Sulston, daß die Schwellenländer ihren Konsum ebenso wie das Bevölkerungswachstum reduzieren müßten. Umweltschutzaktivitäten seien nutzlos, wenn die Bevölkerung weiter so zunehme.

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/05/11/brasiliens-entsetzlich-spat-ernannte-wahrheitskommission-uber-diktaturverbrechen-paulo-sergio-pinheiro-und-maria-rita-kehl-als-hervorragende-experten/

In den 70er Jahren lag Brasiliens Einwohnerzahl laut Statistik noch unter 100 Millionen, sind es wegen der Bevölkerungsexplosion heute jedoch etwa doppelt so viel Bewohner, haben sich dadurch laut Sozialexperten viele Landesprobleme enorm verschärft, vervielfacht. Zu den beständigen Warnern zählt der angesehene brasilianische Arzt und Medienkommentator Drauzio Varella, der immer wieder in Texten “das Schweigen angesichts der Bevölkerungsexplosion” anprangert. Varella spricht von einer “grausamen Kombination kollektiver Verantwortungslosigkeit mit sexuellen Vorurteilen gegenüber Frauen”, fordert Familienplanung in Brasilien als Priorität, angesichts der sozialen Kosten der “explosao demografica”.

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/11/01/brasiliens-geschlechterungleichheit-in-wirtschaft-und-politik-auf-welt-ranking-nur-platz-82-hinter-albanien-und-gambia/

Brasilianer aus Nord-und Nordostregionen erinnern in Rio de Janeiro und Sao Paulo teils in drastischen Worten daran, wie sie ihren brutal-dümmlich-machistischen Vätern politisch unkorrekt vorwarfen, 8, 10, 15 und mehr Kinder gemacht zu haben, ohne in der Lage zu sein, für eine angemessene Ernährung und später eine ausreichende Ausbildung zu sorgen. Wegen der großen Kinderzahl seien Hunger, Misere vorprogrammiert gewesen. Die Macho-Väter, die ihre Frauen zum Sex zwangen, hätten indessen sehr genau gewußt, wie man verhüte.

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/11/08/rio20-konferenz-an-den-resultaten-der-uno-umweltkonferenz-von-1992-lassen-sich-die-tatsachlichen-ziele-und-absichten-erkennen-damals-unter-betroffenheitsgeschwatz-und-entschlossenheitsrhetorik-ver/

Indianer: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/07/13/indianer-begehen-umweltverbrechen-verkaufen-palmherz-aus-kustenurwald-mata-atlantica-laut-umweltschutzbehorde-ibama-crime-ambiental/

Landtagswahlen 2019 in Sachsen, Brandenburg, Thüringen – Absacker, Aufsteiger: “Sonntagstrend. AfD im Osten stärkste Kraft”. BILD, 4.8. 2019. **

AfDOsten191

Ausriß.

AfDOsten192

 

Dieser Beitrag wurde am Freitag, 02. August 2019 um 10:43 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Allgemein abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)