Zeitzeugen aus Oldisleben und Umgebung

Bad Frankenhausen 2018 – der Skandal um die geplante Schließung des traditionsreichen, von Patienten sehr gelobten Manniske-Krankenhauses: Üblicher Schuldzuweisungs-Zirkus politisch Verantwortlicher. Babett Pfefferlein/GRÜNE: “Der Fraktionsvorsitzende Matthias Strejc lässt jedweden Anstand vermissen indem er meine Arbeit wider besseren Wissens in der Öffentlichkeit infrage stellt. Vielmehr scheint es so, dass er in mir einen Sündenbock für sein eigenes Versagen sucht.”

Freitag, 16. November 2018 von Klaus Hart

“Wo sich jemand wehrt, ist Hoffnung. Wo sich niemand wehrt, ist keine Hoffnung.” Gerhard Wisnewski. Und wie ist es in Bad Frankenhausen?  Alles Luschen, Kriecher – oder bewußte Bürger, die sich für ihre Stadt, ihre Rechte einsetzen?

Wahlen 2019 in Thüringen: Votiert noch jemand für die Parteien, die den Skandal um das Manniske-Krankenhaus von Bad Frankenhausen verschuldet haben?

RamelFra8

 

GRÜNE-Pfefferlein-Blabla zum von Schließung bedrohten Krankenhaus in Bad Frankenhausen: https://www.youtube.com/watch?time_continue=190&v=9VwqKbylLnA

Krankenhäuser, Pflegeheime als Profitmaschine – die Bedürfnisse der Menschen interessieren nicht. Der Anschluß von 1990 – Politikziele, Politikresultate:

DRK-Krankenhausgesellschaft Thüringen Brandenburg meldet Insolvenz an

 
Die DRK-Krankenhausgesellschaft mit Häusern in Sömmerda, Sondershausen und Bad Frankenhausen hat Insolvenz angemeldet. Als Grund wird die hochdefizitäre Situation des Standortes Bad Frankenhausen genannt.

12. Dezember 2018 / 14:43 Uhr

Antje Hochwind – Thüringer SPD-Vizechefin – “Mitglied im DRK-Kyffhäuserkreisverband”(offizielle Hochwind-Website)

“Schröders Agenda aber hat der Partei geschadet wie keine andere Entscheidung. ..Sie war plötzlich verantwortlich dafür, dass Menschen, die ihr Leben lang geschuftet hatten und dann arbeitslos wurden, in kurzer Zeit nur noch ein Minimum an staatlicher Unterstützung erhielten…Für Millionen Menschen, die sich einst von der Arbeiterpartei SPD beschützt gefühlt hatten, waren die Sozialdemokraten zu Verrätern geworden. ” DER SPIEGEL, Jan. 2018

Thüringen, Sachsen, Brandenburg – Wahlen 2019. SPD und GRÜNE als Kriegsparteien im Jugoslawienkrieg – die Rolle von Gerhard Schröder/SPD, Joschka Fischer/GRÜNE, Rudolf Scharping/SPD. Was manche Wähler glatt vergessen:http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2019/05/12/thueringen-sachsen-brandenburg-wahlen-2019-spd-und-gruene-als-kriegsparteien-im-jugoslawienkrieg-die-rolle-von-gerhard-schroederspd-joschka-fischergruene-rudolf-scharpingspd-was-manche-wa/

“Flüchtlingskrise kostet uns alle in den nächsten vier Jahren 80 Milliarden Euro!” BILD 2018

Menschenimport80MrdBILD18

Ausriß BILD 2018: “Deshalb tobt nun erneut ein harter Streit, wer welchen Teil der Flüchtlings-Rechnung zahlt: Bund oder Länder. In jedem Fall aber: der Steuerzahler!”

Austritt aus der Kreistagsfraktion Kyffhäuserkreis SPD/Grüne/Kyffhäuser-Nachrichten, 16.11. 2018

In einer persönlichen Erklärung teilt Babett Pfefferlein, Kreistagsmitglied im Kyffhäuserkreis und Sprecherin für Gesundheitspolitik im Thüringer Landtag für die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN mit, dass sie mit sofortiger Wirkung ihren Austritt aus der Kreistagsfraktion Kyffhäuserkreis SPD/Grüne bekannt gibt. Hier der komplette Wortlaut der Erklärung…Kommentare bitte nur mit Klarnamen!„Das, was aktuell im Zusammenhang mit der drohenden Schließung des Krankenhauses in Bad Frankenhausen passiert, dient leider nicht dazu, weiterhin in einer gemeinsamen Fraktion mit der SPD auf Kreisebene zusammenzuarbeiten.Es werden seit gestern Sachverhalte unwahr oder in falschem Zusammenhang dargestellt. Der Fraktionsvorsitzende Matthias Strejc lässt jedweden Anstand vermissen indem er meine Arbeit wider besseren Wissens in der Öffentlichkeit infrage stellt. Vielmehr scheint es so, dass er in mir einen Sündenbock für sein eigenes Versagen sucht. Die Rettungspläne für die Manniske-Klinik seitens der Betreibergesellschaft sowie die Aussicht auf den Strukturfonds waren ihm bekannt. Statt konstruktiv für eine Neuausrichtung des Hauses und damit den Erhalt der Arbeitsplätze zu kämpfen, legte er lediglich eine Abwehrhaltung an den Tag.Seine Vorwürfe in meine Richtung sind vollkommen unbegründet und entbehren jeder Sachlichkeit. Ich distanziere mich ausdrücklich davon, sowohl als Landespolitikerin, als Kreistagsmitglied oder als Mitglied im Aufsichtsrat der DRK-Krankenhausgesellschaft Thüringen-Brandenburg nicht stets für eine zukunftsfeste Lösung gestritten zu haben. Meine Rede im Kreistag am 7. Juni 2017 zum Beispiel belegt dies eindrücklich.

Das Vertrauensverhältnis innerhalb der Kreistagsfraktion SPD/Grüne ist aus meiner Sicht tief erschüttert. In Zukunft werde ich fraktionslos für die GRÜNE Idee von einer ökologisch vernünftigen, sozial gerechten und demokratisch gebildeten Politik im Kreistag streiten.“ Quelle Kyffhäuser-Nachrichten

https://www.thueringer-allgemeine.de/startseite/detail/-/specific/Pfefferlein-tritt-nach-Kritik-aus-Kreistagsfraktion-aus-1710817499

Das Glaubwürdigkeitsproblem – nach wie vor keinerlei Überprüfung der Behauptungen der DRK-Krankenhausgesellschaft auf ihren Wahrheitsgehalt…

“Nordthüringer Landkreise planen Klinikübernahme

Das DRK will das Krankenhaus in Bad Frankenhausen schließen. Jetzt wird die Gründung einer kommunalen Betreibergesellschaft vorbereitet.” TA, 17.11. 2018

https://www.kyffhaeuser-nachrichten.de/news/news_lang.php?ArtNr=245485

…Die Mitarbeiter, welche sich Jahre oder Jahrzehnte lang für das DRK den Arsch aufgerissen haben, mussten aus den sozialen Medien von der Schließung und ihrer drohenden Arbeitslosigkeit erfahren. Das ist in keinster Art und Weise akzeptabel oder tolerierbar.

Es geht hier um Angestellte und deren Familien. Familien mit kleinen Kindern, welche auf ihr Einkommen angewiesen sind. Es geht verdammt nochmal um Existenzen, die hier leichtfertig aufs Spiel gesetzt werden und nicht um eine Gewinn- und Verlustrechnung in der Buchhaltung…

“Kyffhäuserkreis: Linke ziehen mit Blümel an der Spitze in die Kreistagswahl”. Thüringer Allgemeine, 18.2. 2019. Die interessante politische Biographie des Spitzenkandidaten der Ramelow-Partei…“Dabei habe der als Vize-Landrat und Linke-Fraktionschef im Kreistag tätige Torsten Blümel im Sommer den Kyffhäuserkreis spalten und Artern nach Sömmerda verfrachten wollen.” TA 2018. LINKE in Thüringen:http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2019/02/18/kyffhaeuserkreis-linke-ziehen-mit-bluemel-an-der-spitze-in-die-kreistagswahl-thueringer-allgemeine-18-2-2019-die-interessante-politische-biographie-des-spitzenkandidaten-der-ramelow-partei/

(more…)

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)