Zeitzeugen aus Oldisleben und Umgebung

“Ein Kessel Buntes”. Karl Schlücke, kreativer Kopf der berühmten DDR-Unterhaltungssendung, kommt aus Oldisleben/Thüringen. “…seit 1980 trägt er die politische und künstlerische Verantwortung für die Konzipierung dieses 120minütigen Programms, das original über den Bildschirm geht.” FFdabei

Freitag, 22. Dezember 2017 von Klaus Hart

KarlSchlücke1

Ausriß FF dabei. Karl Schlücke – bekanntester Bürger von Oldisleben. “In Thüringen ist er aufgewachsen, man hörts heute noch.”

Aus politischen und mentalitätsbedingten Gründen  macht der Ort nichts aus diesem Faktum, verschweigt Schlücke. Dabei bedienen sich deutsche Medien, das deutsche Fernsehen fast täglich der Resultate von Schlückes Arbeit, senden permanent Ausschnitte aus dem “Kessel Buntes”.

Lehrer in Oldisleben erinnern sich gerne an ihren Schüler:”Er war politisch sehr aktiv – seine künstlerische Begabung haben wir rasch erkannt und gefördert. Karl hat häufig Poesie vorgetragen, zudem gerne gesungen. Das machte und konnte er gut.”

“Helga Hahnemann moderiert Ein Kessel Buntes 1989/Karl Schlücke aus Oldisleben

Hahnemann, Helga; deutsche Entertainerin,
Kabarettistin und Schauspielerin.
Berlin 8.9.1937 – Berlin-Buch 20.11.1991.
Helga Hahnemann moderiert die Unterhaltungssendung des DDR-Fernsehens “Ein Kessel Buntes” (Internationale Fernsehschau mit Musik, Tanz und Artistik; Redaktion: Karl Schlücke, Regie: Karlgerhard Seher).”

https://de.wikipedia.org/wiki/Ein_Kessel_Buntes

Helga Hahnemann; German entertainer,
Cabaret artist and actress.
Berlin 8.9.1937 – Berlin-Buch 20.11.1991.

Helga Hahnemann moderates the entertainment broadcast of the GDR television “Ein Kesselbuntes” (International Television Show with Music, Dance and Artistics, edited by Karl Schlücke, directed by Karlgerhard Seher).

Karl Schlücke aus Oldisleben – in FF dabei:

FF Dabei DDR 14-1986

Berliner Verlag – 48 Seiten – etwa 34,0 x 26,0 cm

Das komplette Fernseh- und Radioprogramm vom 31.03.-06.04.1986.

Altersgerechte, gute Erhaltung. Gebrauchs- und/oder Lagerspuren.

Unter anderem mit:

Uta Schorn
Benno Radtke
Franco Nero
Polizeiruf 110 – Ein großes Talent
bong
Laßt uns doch das Sofa teilen (Jean Lefebvre)
Flimmerstunde
Treffpunkt Flughafen
Beppo Küster
Karl Schlücke
Humor und Rätsel (etwas mit Bleistift ausgefüllt)
Rückseite: Großbild und Kassettencover – Letta M’Bulu
Wie im Zuge kultureller Kolonisierung nach 1990 die Unterhaltungs-und Feierkultur der Ex-DDR von den neuen Machthabern systematisch zerstört, vernichtet wurde, ist allgemein bekannt, wissenschaftlich erforscht und belegt. Der Heimatort von Karl Schlücke bildet keine Ausnahme.

Frank Schöbel(“Reise ins Ehebett”) – er trat sogar mal im Weimarischen Hof von Oldisleben auf:http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2019/01/12/frank-schoebelreise-ins-ehebett-er-trat-sogar-mal-im-weimarischen-hof-von-oldisleben-auf/

(more…)

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)