Zeitzeugen aus Oldisleben und Umgebung

Hans Thiers aus Gera – Ostdeutschlands bekanntester Kriminalitätsexperte:”Ein Hoch auf kriminalistisches Gespür”. Ostthüringer Zeitung, 13. Februar 2020. Thiers kritisiert scharf den Krimi “Morduntersuchungskommission” des westdeutschen Autors Max Annas über öffentliche Sicherheit, Kriminalität in der DDR.

Donnerstag, 13. Februar 2020 von Klaus Hart

ThiersOTZ1 (2)

Ausriß.https://www.thueringer-allgemeine.de/kultur/hans-thiers-beschreibt-23-alte-mordfaelle-im-einstigen-bezirk-gera-id228750937.html

Verbrechensförderung in Ostdeutschland nach der feindlichen Übernahme/Annektion von 1990 – wie sich die Haftentlassung nicht/kaum resozialisierbarer Mörder auswirkte. Kriminalistikexperte Hans Thiers aus Gera/Thüringen analysiert. Politikziele, Politikresultate:http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2020/03/31/verbrechensfoerderung-in-ostdeutschland-nach-der-feindlichen-uebernahmeannektion-von-1990-wie-sich-die-haftentlassung-nicht-resozialisierbarer-moerder-auswirkte-kriminalistikexperte-hans-thiers-au/

“Der Held von Gera”: https://www.focus.de/politik/hilfeschrei-ging-durch-mark-und-bein-der-held-von-gera-36-jaehriger-mann-stoppt-messer-angreifer-und-rettet-opfern-leben_id_12194757.html

Systematische Geschichtsfälschung über die DDR. Wie ausnahmsweise just um den 3. Oktober 2020 einmal ein Lügengebäude zusammenbricht. Der Fall Manuel Diogo. http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2020/10/02/systematische-geschichtsfaelschung-ueber-die-ddr-wie-ausnahmsweise-just-um-den-3-oktober-2020-einmal-ein-luegengebaeude-zusammenbricht-der-fall-manuel-diogo/

Ex-Geheimdienstkoordinator Steinmeier/SPD schwingt am 3. Oktober 2020 wieder große Reden – ob er den Fall Ibraimo Alberto wegen der deutsch-deutschen Brisanz anspricht oder verschweigt?(Natürlich letzteres) Der Fall wurde von westdeutscher Seite zum Symbol, Basis-Beweis für die neonazistisch-rassistische DDR aufgebaut – Ostdeutsche reagierten entsprechend empört. “Im 30. Jahr der deutschen Einheit geht es aber auch darum, wie und von wem DDR-Geschichte umgeschrieben wird.” Berliner Zeitung.Welche deutschen Medien jetzt zum Steinmeier-Diogo-Skandal schweigen:http://www.hart-brasilientexte.de/2020/10/03/ex-geheimdienstkoordinator-steinmeierspd-schwingt-am-3-oktober-2020-wieder-grosse-reden-ob-er-den-fall-ibraimo-alberto-wegen-der-deutsch-deutschen-brisanzanspricht-oder-verschweigt/

ZDF-Kulturzeit über den Max-Annas-Krimi “Morduntersuchungskommission”(Rowohlt) – Wahrheit oder Lüge? “1986 wird in der DDR der 23-jährige mosambikanische Arbeiter Manuel Diogo ermordet. Der Schriftsteller Max Annas hat den Fall in seinem neuen Kriminalroman verarbeitet.”:http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2020/02/27/zdf-kulturzeit-ueber-den-max-annas-krimi-morduntersuchungskommission-wahrheit-oder-luege-1986-wird-in-der-ddr-der-23-jaehrige-mosambikanische-arbeiter-manuel-diogo-ermordet-der-schriftsteller/

Ex-BND-Chef Klaus Kinkel in Gera – wie verhielten sich Bürgerrechtler?http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2020/09/18/die-in-mosambik-ermordeten-ddr-entwicklungshelfer-aus-thueringen-und-die-bewertung-der-kemmerich-fdp-thueringen-des-durch-massive-renamo-unterstuetzung-verwickelten-bnd-chefs-klaus-kinkelfdp-im-k/

Krimiautor Max Annas aus Köln – “Crime Cologne Award 2020?. Was in der Jury-Würdigung alles fehlt. Die Annas-Darstellung der DDR-Realität – Wahrheit oder Lüge? “Annas bedient sich bei dem historischen und bis heute nicht geklärten Mord an dem Mozambikaner Manuel Diogo, dem der Roman auch gewidmet ist.” Die von der BND-gestützten Terrororganisation Renamo in Mosambik ermordeten Thüringer – für Annas im Manuel-Diogo-Kontext kein Thema:http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2020/09/07/krimiautor-max-annas-aus-koeln-crime-cologne-award-2020-was-in-der-jury-wuerdigung-alles-fehlt-die-annas-darstellung-der-ddr-realitaet-wahrheit-oder-luege/

Rechtsstaat BRD: “Umgerechnet auf die Bevölkerung, ging der Osten wesentlich rigoroser gegen nachgewiesenermaßen belastete Nazis vor und verurteilte etwa achtmal mehr Täter als der Westen.” Klaus Behling, Die Kriminalgeschichte der DDR, edition berolina.

Das ZDF und die skurrilen Thesen über die DDR-Kriminalität:”In der Realität unterscheiden sich die Kriminalitätsstatistiken der beiden deutschen Staaten kaum voneinander…In West und Ost wird gleichermaßen geklaut und gemordet.” Wahrheit oder Lüge? “Mysteriöse Kriminalfälle der DDR. Vertuscht, verdrängt, verschwiegen”. ZDF-Doku 2020. War es so – oder etwa völlig anders? DDR-Kriminalitätsexperte Hans Thiers aus Gera. Der bizarre, heftig umstrittene Max-Annas-Krimi(Rowohlt):http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2020/06/08/das-zdf-und-die-skurrilen-thesen-ueber-die-ddr-kriminalitaetin-der-realitaet-unterscheiden-sich-die-kriminalitaetsstatistiken-der-beiden-deutschen-staaten-kaum-voneinander-wahrheit-oder-luege/

Der Ost-Krimi – vor und nach der feindlichen Übernahme von 1990. Interessante Studie von Gerhard Schilling:”Wer etwas über die ostdeutsche Wirklichkeit auch nach dem Mauerfall erfahren will, der sollte zum Kriminalroman greifen.” Hartmut Mechtel, Jan Eik, Tom Wittgen, Frank Goyke…”Einmarsch der Verbrecher”:http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2020/06/25/der-ost-krimi-vor-und-nach-der-feindlichen-uebernahme-von-1990-interessante-studie-von-gerhard-schillingwer-etwas-ueber-die-ostdeutsche-wirklichkeit-auch-nach-dem-mauerfall-erfahren-will-der-so/.

http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2020/07/08/ddr-krimisost-krimis-autor-hartmut-mechtel-die-maerchenwelt-der-moralisten-tatsache-ist-dass-in-der-ddr-realitaet-bagatellfaelle-das-bild-der-kriminalitaet-bestimmen/

(more…)

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)