Zeitzeugen aus Oldisleben und Umgebung

Propagandasender MDR? Konsumenten beklagen hohen täglichen Anteil von Politikersprüchen aus Regierungsparteien. Vorwurf der Zensur unter Hinweis auf MDR-Corona-Berichterstattung: Corona-Positionierung der größten Oppositionspartei AfD fehle tagtäglich im zwangsfinanzierten Programm. MDR – “Stimme des Ostens” laut hochbezahlter Intendantin Karola Wille…(kein Witz)

Dienstag, 23. Februar 2021 von Klaus Hart

MDRTA21

Kuriose Kritik der westdeutschen Thüringer Allgemeinen(Funke-Medienkonzern Essen/NRW), an die ostdeutsche Medienkonsumenten ebensolche Kritik richten wie an den MDR. Thüringen beispielsweise hat soviele Jahre nach der feindlichen Übernahme immer noch keine eigene Tageszeitung, nur das westdeutsche Monopolblatt…Ausgerechnet MDR-Berufung von Ex-Chefredakteur Brinkbäumer aus dem u.a. durch den Relotius-Skandal von totalem Glaubwürdigkeitsverlust betroffenen SPIEGEL aus der Merkel-Stadt Hamburg…http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2021/02/23/corona-tote-wie-die-pandemie-in-thueringen-2020-wuetet-dahinrafft-gemaess-offizieller-panikmache-und-denkvorschriften-verwirrende-zahlen-des-thueringer-landesamtes-fuer-statistikfuer-andersd/

Frank Schöbel, Corona-Diktatur, Musikzensur(?), der heftig kritisierte, zwangsfinanzierte Tendenzschutz-MDR(Propagandasender?), die Kürzung des neuen Schöbel-Lieds “Danke liebe Freunde”. Warum immer mehr “Ostwelle” hören statt MDR:http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2021/02/26/frank-schoebel-corona-diktatur-musikzensur-der-heftig-kritisierte-zwangsfinanzierte-mdrpropagandasender-die-kuerzung-des-neuen-schoebel-lieds-danke-liebe-freunde/

Der MDR – ein typisches Tendenzschutz-Medium:

…Tendenzschutz bedeutet also konkret, dass der Verleger berechtigt ist, die politische Richtung der ihm gehörenden Medien zu bestimmen und seine Redakteure und freie Journalisten zu verpflichten, in einer bestimmten Art und einem bestimmten Stil Texte, Bilder und Filme in einer bestimmten politischen Sichtweise zu produzieren. Ein Recht von Redakteuren, journalistisch und inhaltlich vom Verleger unabhängig zu sein, besteht nicht…Wikipedia

Bernd Wiegand(Halle-OB), MDR und Genscher-Skandal: http://www.hart-brasilientexte.de/2021/02/23/bernd-wiegandfdp-westdeutscher-buergermeister-der-ostdeutschen-stadt-hallesaale-wegen-einer-corona-lappalie-unter-schwerem-beschuss-tatsaechliche-wiegand-skandalefall-genscher-etc-bleiben-weit/

HeuteimFunk1

 

http://www.hart-brasilientexte.de/2020/12/05/rundfunkbeitrag-deutliche-absenkung-statt-geforderter-erhoehung-durch-abschaffung-von-teurer-aufwendiger-regierungs-partei-und-nato-propaganda-senkung-von-gehaeltern-fuer-intendanten-andere-c/

Die Intendantin Karola Wille des aus Zwangsgebühren finanzierten MDR “verdient” deutlich mehr als B0do Ramelow/LINKE, “Ministerpräsident” von Thüringen. Extrem hohe Renten für Intendanten aus Zwangsfinanzierung…:

MDRKarolaWilleGehalt16

Ausriß BILD. “Je nach Länge der Beschäftigung könnten ihre Pensionsansprüche bis auf maximal 75 Prozent des letzten Grundgehalts steigen, meinte sie damals – also rund 17.100 Euro im Monat oder 206.000 Euro im Jahr.” Epoch Times

MDR-Konsumenten fordern, daß an jede gesendete offizielle Corona-Erklärung/ Mitteilung die entsprechende Positionierung der größten Oppositionspartei AfD angefügt wird.

Corona-Tote(?):

 http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2021/02/23/corona-tote-wie-die-pandemie-in-thueringen-2020-wuetet-dahinrafft-gemaess-offizieller-panikmache-und-denkvorschriften-verwirrende-zahlen-des-thueringer-landesamtes-fuer-statistikfuer-andersd/

Corona-Experte Frank: https://www.achgut.com/autor/frank_g

 

MDR-Hörer, MDR-Zuschauer fordern u.a. wegen des hohen Staatspropaganda-Anteils eine deutliche Senkung der ARD-Zwangsgebühren.

MDR-Zuschauer nennen die Mosambik-Berichterstattung ein typisches Beispiel für die “journalistische” Vorgehensweise des Senders sowie für die Verschwendung von Rundfunkgebühren:

Harry Waibel, der Fall des Mosambikaners Manuel Diogo, die Analyse der Berliner Zeitung 2020: “Das Geschäft mit der DDR. Wie der Historiker Harry Waibel seit 30 Jahren Stasi-Unterlagen zieht und Geschichte umschreibt.” “Der Fall Diogo ist so eine Erzählung, von Waibel im Stasi-Archiv gefunden, vom MDR mit Laiendarstellern nachgespielt, vom Rowohlt-Verlag als Roman veröffentlicht, von zwei deutschen Literaturjurys ausgezeichnet. In dieser Erzählung fesseln Neonazis den Mosambikaner im Zug, lassen ihn mit dem Kopf nach unten aus dem Zug hängen, bis er elendig stirbt. Dafür gibt es zwar keine Beweise, aber der Fall passt zu den Geschichten, die seit 30 Jahren über die DDR erzählt werden.”:http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2020/12/21/harry-waibel-der-fall-des-mosambikaners-manuel-diogo-die-analyse-der-berliner-zeitung-2020-das-geschaeft-mit-der-ddr-wie-der-historiker-harry-waibel-seit-30-jahren-stasi-unterlagen-zieht-und-ges/

Max Annas. “Morduntersuchungskommission”. rowohlt HUNDERT AUGEN. “Für Manuel Diogo(1963 – 1986)”. Ein neuer Krimi von 2019, der Mosambikaner Manuel Diogo in der DDR, kuriose Ungereimtheiten. Mosambik-Dossier 6:http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2020/01/27/max-annas-morduntersuchungskommission-rowohlt-hundert-augen-fuer-manuel-diogo1963-1986-ein-neuer-krimi-von-2019-der-mosambikaner-manuel-diogo-in-der-ddr-kuriose-ungereimtheiten-mosa/

(more…)

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)