Zeitzeugen aus Oldisleben und Umgebung

Neue CDU-Bürgermeisterin Silvana Schäffer und erster Ärger in Braunsroda/Thüringen. Wahlversprechen und Realität. “Auf die Windräder direkt hinter dem Ort würden die Einwohner ebenfalls gern verzichten”. Die GRÜNEN-Pleite von Braunsroda.

Dienstag, 16. März 2021 von Klaus Hart

SchäfferBraunsroda21

Ausriß westdeutsche Thüringer Allgemeine, 16.3. 2021.

Dem Vernehmen nach wird Bürgermeisterin Schäffer von vielen Bürgern in der Stadt An der Schmücke vorgeworfen,  nicht mit offenen Karten zu spielen. Jetzt versuche sie , es im Falle Braunsroda so auszusehen lassen, als ob man künftig mehr kommunizieren wolle.

Wie es hieß, sei Silvana Schäffer  seit letztem Jahr voll involviert in alle Geschehnisse und Vorhaben der Stadt An der Schmücke. Neben Bürgermeister Enke hätten ihr auch die anderen Ortsteilbürgermeister  Einblick verschafft und auch die Möglichkeit gegeben, im internen Bereich der Stadtratssitzung an allem teilzuhaben.

Auch Diana Axthelm (Sachgebietsleiterin Bauamt) habe Silvana Schäffer über das Vorhaben in Braunsroda informiert.  Axthelm stehe im Ruf, gerne vorzupreschen, ohne zu kommunizieren. Sie gelte als eine Art  interne Bürgermeisterin, da sie überall mitbeteiligt sei und viele Entscheidungen mitbestimme.

Der Familie von Bismarck in Braunsroda sei mit deren Vorschlägen kein Gehör geschenkt worden.

Nun wollten die Stadt und auch Frau Schäffer einen eigenen Parkplatz schaffen, um Gäste für die Hängeseilbrücke empfangen zu können.

Um eine Entlastung für das Dorf hinzubekommen, war weiter zu hören, wurde übergangsweise die Seitenstraße (Miteigentum von Bismarck) freigemacht. Der Verein Hohe Schrecke  habe einen Parkplatz geschaffen, mit eigenem Parkscheinautomat. https://www.kyffhaeuser-nachrichten.de/news/news_lang.php?ArtNr=269807Damit solle jetzt Schluss sein – also künftig entlang der Hauptstraße über die Garagen, die jetzt schnell weggerissen werden müssen, zum alten Sportplatz , wo dann ein Parkplatz mit Toiletten, Imbiss usw. geplant sei. Diese Lösung gelte als kompliziert, unverständlich und ende mit bösem Ausgang für die Anwohner. Die Autos der Anwohner stünden dann vor den Häusern, müssten aber an Markttagen oder bei hoher Besucherzahl auf den öffentlichen Parkplatz ausweichen, andernfalls würden Knöllchen verteilt.

Bürger aus Braunsroda äußern sich mit drastischen Worten: “Hier wohnen nur etwa 80 Leute, wir waren ein idyllischen Dörfchen – die Ramelow-Regierung und vor allem deren grüne Umweltministerin Siegesmund  haben das mit dem verfehlten Hängebrücken-Projekt kaputt gemacht, die schöne Dorfatmosphäre ist hin. Das ist grüne Politik in der Praxis. Jetzt leiden die 80 Bewohner – überall im Ort hingeworfener Müll von den Hängebrücken-Besuchern – an den Waldwegen zur Brücke auf einmal vollgeschissene Windeln, dazu Stellen, an denen gleich zahlreiche Leute ihre Scheiße hinterließen. Überall trifft man auf Plastikbeutel mit Hundescheiße. Es wäre viel besser gewesen, man hätte für das viele Geld Bäume gepflanzt – und keine Hängebrücke gebaut, die niemand braucht. Man hat den Leuten hier keine Alternative zu den Garagen geboten, die abgerissen werden sollen. Der Ärger der Leute in Braunsroda ist verständlich – und wird so bald nicht vergehen. Da wollten sich Politiker ein Denkmal setzen – und wir haben den Schaden”.

FCKGrüne1

Gera/Thüringen.

-https://sabowind.de/de/aktuelles/sabowind-feiert-einweihung-wp-heldrungen

Windkraftwerke bei Braunsroda: http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2017/01/16/windkraftwerke-bei-braunsroda-reinsdorf-in-thueringengehackte-version-wiederholt-aktualisiert-drei-weitere-wka-2016-hinzugebaut-folgen-fuer-natur-umwelt-heimat-nach-1990-sind-jedermann-gut-bek/

???????????????????????????????

 

…In einer Sonntagsumfrage der Sächsischen Zeitung und den Meinungsforschern von Civey zieht die AfD an der CDU vorbei. Während die Regierungspartei um Ministerpräsident Michael Kretschmer auf 27,3 Prozent kommt, erreicht die AfD einen Wert von 29,6 Prozentpunkten. Was ein neuerlicher Tiefschlag für die CDU…April 2021

CDU-Hauptmann und die Spitze des Eisbergs:

Haupt1

Ausriß TA 2021.

angeliimmunitatpolitiker.JPG

Ausriß – Karikaturist Angeli der größten brasilianischen Qualitätszeitung zur politischen Stimmungslage. “Ja, die Szene ist fürchterlich, aber was soll man machen? Er hat parlamentarische Immunität.”

Haupt2

http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2021/03/13/stadt-an-der-schmuecke-und-solarenergieerzeugung/

http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2018/04/30/mike-mohring-thueringens-cdu-landesschef-2018-in-braunsroda/

Umfrage-Gegenwind für CDU-Funktionärin Schäffer: UmfrageThür21

 

Ausriß TA 18.3. 2021: Linke – 30 Prozent, AfD – 23 – Prozent, CDU – 19 Prozent, SPD – 9 Prozent…

EulenSpahn

(more…)

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)