Zeitzeugen aus Oldisleben und Umgebung

Bad Frankenhausen/Thüringen: Viel Hohn und Spott für “machtvolle” Sonntags-Aktion von Strejc & Co.(SPD, CDU, Linke und systemhörige Staatskirche. Sogar zwangsfinanzierter MDR muß berichten…”Organisatorin” Kersten Steinke(Ramelow-Linkspartei). “Menschenkettchen”(AfD). SPD-Scholz-Regierung und öffentliche Sicherheit(2 ermordete Polizisten in Rheinland-Pfalz – Ministerpräsidentin Malu Dreyer/SPD)

Montag, 31. Januar 2022 von Klaus Hart

FrankKetteJan22

SPD-Bürgermeister Strejc und der enorme Rückhalt in der Bevölkerung von Bad Frankenhausen: Massen strömten herbei, um ein Zeichen gegen die Montagsdemo der Systemkritiker zu setzen. Foto Jens Cotta.http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2019/11/07/pro-frankenhausen-fordert-buergermeister-zum-ruecktritt-auf-thueringer-allgemeine-7-11-2019-es-sei-deutschlandweit-ein-schwerer-schaden-fuer-die-stadt-die-demokratie-und-das-amt-des-buerger/

FrankAng22

“Die Organisatorin und frühere Linken-Bundestagsabgeordnete Kersten Steinke sagte MDR THÜRINGEN, es gehe darum, ein Zeichen der Verbundenheit für Demokratie und gegen rechte Aufmärsche zu setzen.” Steinke sagte nicht, auf welche “rechten Aufmärsche” sie sich bezieht – in Bad Frankenhausen gab es bisher keine. “Bad Frankenhausens Bürgermeister Matthias Strejc (SPD) sagte, am vergangenen Montag seien bei einer Corona-Demonstration 300 Menschen mit Trommeln und Fackeln durch die Stadt gezogen. Mit der überparteilichen Aktion auf dem Anger habe man zeigen wollen, dass die Stadt nach außen ein anderes Bild abgeben wolle: als weltoffene Kurstadt.”

-http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2022/02/01/machthaber-perfektionieren-in-ostdeutschland-die-ueberwachung-von-systemkritikern-andersdenkendenprotestgruppe-unter-beobachtung-mit-ihrem-team-ueberwacht-pia-lamberty-gruppen-im-netzwerk-tel/

FraAngst1

Ausriß.

Systemkritiker-Proteste am 31.1. 2022 in ganz Thüringen wieder voller Erfolg. Regional-und Lokalmedien dürfen dem Vernehmen nach wegen strenger Zensurvorschriften nur sehr rudimentär über die eigentlichen Proteste berichten – müssen indessen sehr ausführlich Machthaber und deren Blabla-Kritik herausstellen. Protestteilnehmer vergleichen mit der Berichterstattung über nicht angemeldete Proteste in Minsk oder Moskau – deutsche Lohnschreiber müssen genau umgekehrt verfahren: Ausführlichst die Positionen der Systemkritiker – nur rudimentär dagegen die Reaktion offizieller Stellen…

 

wesbrotichesse.jpg

“Des Brot ich esse, des Lied ich singe.” Wandbehang in öffentlichem historischen Gebäude einer idyllischen ostdeutschen Stadt.

-

Baerbock zu Befehlsempfang in Washington 2022:

Ostdeutscher Kabarettist Uwe Steimle im MDR-Riverboat(Okt. 2015) zu Befehlsempfängerin Merkel: “…fühle ich, daß die erpreßbar…in Washington… und dann steht sie da und holt die Instruktionen… und natürlich wird die amerikanische Politik durchgesetzt…und die Leute kapieren, daß sie mehr oder weniger verarscht werden…Merkel und Steinmeier, die ham ja mit uns nichts zu tun…”.http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2019/12/05/der-mdr-trennt-sich-von-uwe-steimle-achgut/.

-

Polizisten-Morde, Gewalt gegen Polizeibeamte –  und Grüne: http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2020/01/04/advent-advent-ein-bulle-brennt-heisst-es-in-einem-lied-der-punkband-harlekins-aus-dem-jahr-1997-am-bass-katja-meier-heute-justizministerin-sachsens-die-cdu-fordert/

ukpolizist1.jpg

Ausriß, Kiew, Januar 2014. Keinerlei Kritik deutscher Politiker, etwa aus großen deutschen Parteien,  an Vorgehen gegen ukrainische Polizisten – keine Distanzierung von Schußwaffeneinsatz durch “Demonstranten”, von  In-Brand-Setzen von Polizeibeamten.http://www.hart-brasilientexte.de/2014/05/05/ukraine-2014-die-manipulations-und-propagandamethoden-deutscher-medien-und-westlicher-politiker-deutsche-medienkonsumenten-weisen-auf-gangige-methoden-der-letzten-monate/

Heise und Polizisten-Morde in der Ukraine:

…Das öffentliche Geständnis eines Maidanschützen, am 20. Februar 2014 in Kiew zwei Polizisten erschossen zu haben, hat für ihn keine juristischen Konsequenzen

Der militante Maidananhänger Ivan Bubentschik steht derzeit im Zentrum des medialen Rummels in der Ukraine. In einem Kinofilm und einem Interview hatte der Soldat nun freimütig zugegeben am 20. Februar 2014 zwei Berkut-Polizisten vom Konservatorium aus gezielt erschossen zu haben. Im Verlauf dieses Morgens habe er dann noch weitere Polizisten verwundet. Insgesamt 75 Patronen habe er verschossen. Wegen einer allgemeinen Amnestie hat er jedoch keine strafrechtlichen Folgen zu befürchten…https://www.heise.de/tp/features/Maidan-Ich-schoss-ihnen-ins-Genick-3378569.html?seite=all

Bad Frankenhausen/Thüringen: Am 31.1. 2022 offenbar noch mehr Teilnehmer als bei den Montagsprotesten der Vorwoche

“Für ganz Thüringen schätzt die Polizei 25.000 Menschen auf den Straßen – Teilnehmer sehen weitaus größere Zahlen. Doch auch wenn die Polizeiangaben stimmen: Dann wäre jeder Hundertste Thüringer an diesem Tag auf der Straße.” Tichys Einblick, 1.2. 2022

“Alle Corona-Termine”: https://der-dritte-weg.info/2022/01/alle-corona-termine/

“Tabubruch”:

https://www.kyffhaeuser-nachrichten.de/news/news_lang.php?ArtNr=304434

StrejcFra191

Foto: Jens Cotta.

-https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2022/politik-erhoeht-druck-auf-montagsdemos/

Die machtvolle Aktion war sogar MDR-Nachrichtenthema:

“In Bad Frankenhausen (Kyffhäuserkreis) haben rund 130 Menschen für ein friedliches Miteinander demonstriert. Sie bildeten auf dem Anger einen Kreis und hielten bunte Bänder in den Händen. Die Organisatorin und frühere Linken-Bundestagsabgeordnete Kersten Steinke sagte MDR THÜRINGEN, es gehe darum, ein Zeichen der Verbundenheit für Demokratie und gegen rechte Aufmärsche zu setzen. Es sei jederzeit möglich, gegen die Corona-Auflagen zu protestieren. Aber man dürfe dabei nicht mit Rechtsextremisten gemeinsame Sache machen. Bad Frankenhausens Bürgermeister Matthias Strejc (SPD) sagte, am vergangenen Montag seien bei einer Corona-Demonstration 300 Menschen mit Trommeln und Fackeln durch die Stadt gezogen. Mit der überparteilichen Aktion auf dem Anger habe man zeigen wollen, dass die Stadt nach außen ein anderes Bild abgeben wolle. Unterstützt wurde die Aktion laut Strejc von der SPD, der CDU, der Linken und der evangelischen Kirchengemeinde”. MDR-Zitat

HeuteimFunk1

Nach einem Menschenkettchen in Bad Frankenhausen am 30.01.2022 bei der extra der MDR eingeladen wurde und die unter strengsten Corona Vorgaben (Maske und Abstand) erfolgte, gönnen sich die SPD Bürgermeister von Bad Frankenhausen und Roßleben im Anschluss noch ein Glühweinchen
Uupps da haben doch die beiden glatt ihre eigene Verordnung vergessen ????
P.S. Wer Lust hat kann die Personen der Menschenkette ruhig zählen und mit der morgigen Berichterstattung vergleichen ????

“Organisatorin” Kersten Steinke zählt in Bad Frankenhausen, dem gesamten Kyffhäuserkreis zu den politischen Witzfiguren:

SPD-Sprachgebrauch(Auch Sprachgebrauch beim politischen Partner Ramelow-Linkspartei?):

Die stellvertretende SPD-Parteivorsitzende Renate Schmidt und die “zehn nackten Neger”. “gab an wie zehn nackte Neger”:

RenateSchmidtSPDnackteNeger99

 

Ausriß. DER SPIEGEL.http://www.hart-brasilientexte.de/2022/01/04/allen-ernstes-wieder-spd-steinmeier-bundespraesidentenwahl-am-13-februar-2022/

Deutschlandreise: Frankenhausen

Wo die AfD keinen Fuß auf den Boden kriegt

Kersten Steinke im Bundestag:http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2020/09/25/kyffhaeuserkreis-2020-tanzen-kreistagsabgeordnete-nach-der-pfeife-des-von-nazikriegsverbrecher-reinhard-gehlen-gegruendeten-und-lange-jahre-gefuehrten-bnd-buerger-sollen-offenkundig-nicht-erfahren/#more-51869

Kersten Steinke/Bad Frankenhausen steht mit Lauterbach(rechts) auf für BND-Kinkel – wie war das mit den ermordeten Thüringern in Mosambik? Die tatsächlichen Werte der LINKE-Abgeordneten…

KinkelLinke2

Der deutsche Bundestag erlebt einen historischen, denkwürdigen Moment: Ostdeutsche Abgeordnete, darunter die der LINKE-Fraktion, ehren am 21. März 2019  den Chef des westdeutschen Geheimdienstes BND, Klaus Kinkel –   angesichts von dessen massiver Unterstützung für den RENAMO-Terror, der vielen ostdeutschen Entwicklungshelfern, und gemäß Faktenlage mehr als einer Million Mosambikanern das Leben kostete. Soweit bekannt, hat die LINKE-Fraktion bis heute keine Bundestagsdebatte, nicht einmal ein Gutachten über die Kinkel-BND-Aktivitäten in Mosambik beantragt. Die Ramelow-Fraktion in Thüringen auch nicht…

(Steinke stehend, vorn rechts)

KinkelLinke19

Ausriß. Wie die LINKE den westdeutschen Geheimdienstchef Klaus Kinkel/FDP angesichts von dessen Wirken in Mosambik gegen ostdeutsche Entwicklungshelfer ehrt, würdigt. Auf dem Foto zu erkennen sind u.a. die LINKE-Bundestagsabgeordneten Petra Pau, Dietmar Bartsch, Katja Kipping, Kersten Steinke aus Bad Frankenhausen/Thüringen.

(more…)

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)