Zeitzeugen aus Oldisleben und Umgebung

Thüringen-Landtagswahl 2019. Spitzenkandidaten-Diskussion im MDR am 16. September – Livestream, 19 bis 21 Uhr. “Dirk Adams (Grüne), Wolfgang Tiefensee (SPD), Bodo Ramelow (Die Linke), Mike Mohring (CDU), Björn Höcke (AfD) und Thomas Kemmerich (FDP)”. Alle gegen Höcke, weil er Symbolfigur des bundesweiten AfD-Erfolgs ist? Die kriminelle Energie der Machteliten. Darf der MDR das Tabu-Thema “Waldbewässerung” ansprechen?(Nein) Sehr viele Tabuthemen…

MDRTalk191

Ausriß.

Als gemäß den Umfragen zweitwichtigste Partei Thüringens kommt die AfD viel zu wenig zu Wort – wie zu erwarten war. Die FDP – im Landtag gar nicht vertreten – bekommt dagegen eine auffällig große Redezeit. Gleiches gilt für die SPD – (nur noch 7% Prozent in den Umfragen) – und für die grüne Partei – um 3 % auf 8 % abgesackt.

 Ramelow beklagt “18 Monate Dürre” – verliert indessen kein Wort zur Waldbewässerung, die von seiner Regierung unterlassen wurde.

SPD-Tiefensee allen Ernstes:”Das Leben ist sowieso in Thüringen unschlagbar gut.”

AfD-Wahlkampfauftakt in Arnstadt 2019 – youtube:https://www.youtube.com/watch?v=sODkuup79DA.

 http://www.hart-brasilientexte.de/2017/05/04/deutschlands-umweltverbrecher-weit-straffrei-beispiel-gezielte-vernichtung-von-vogelarten-300-millionen-brutpaare-weniger-zahl-der-voegel-sinkt-seit-jahren-mdr-2017/

MohringTiefensee2

 

Wie die Mohring-Partei tickt(und gut zu den GRÜNEN paßt)…

KrampKarrenbauer2

Ausriß.

“KLIMA-IRRSINN DER REGIERUNG!Merkel und AKK fliegen mit 2 Maschinen in die USA”. BILD

DIE WELT, 22.9. 2019:

“Angela Merkel und Annegret Kramp-Karrenbauer haben beide Termine an der US-Ostküste. Entgegen ursprünglicher Planung reisen sie nicht im selben Flugzeug an. Laut einem Medienbericht habe das Kanzleramt signalisiert, dass ein Mitflug der CDU-Vorsitzenden nicht gewünscht sei. Bundeskanzlerin Angela Merkel und Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (beide CDU) fliegen zwei Tage nach der Verabschiedung des Klimapakets der großen Koalition an diesem Sonntag fast zeitgleich in zwei Maschinen der Luftwaffe an die US-Ostküste.

Merkel fliegt zum UN-Klimagipfel am Montag und nimmt anschließend an der UN-Generaldebatte ab Dienstag in New York teil, Kramp-Karrenbauer fliegt zu einem Treffen mit ihrem amerikanischen Kollegen Mark Esper. Fliegen ist besonders klimaschädlich.

Ursprünglich war geplant, dass Kramp-Karrenbauer mit ihrer Delegation in der Kanzlermaschine mitfliegt, in der auch Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) und Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) reisen. Der Airbus A340 sollte erst in New York zwischenlanden und dann weiter nach Washington fliegen. Weil Kramp-Karrenbauer bereits am Montagabend nach Deutschland zurückfliegt, wollte sie eine normale Linienmaschine nehmen. Die Flugtickets waren bereits bestellt…”

 http://www.hart-brasilientexte.de/2012/08/21/die-grunen-und-der-biosprit-frankfurter-allgemeine-zeitung/

Unvergessen ist die Trittin-Künast-Flugaffäre von 2003, Brasilien betreffend. Laut deutschen Medienangaben sollte damals eine vor allem für Kurzstreckenflüge geeignete Challenger-Regierungsmaschine leer nach Brasilien fliegen und dort dann den Delegationen der Minister für ihre, vom «Spiegel» als eher privat dargestellten Ausflüge zur Verfügung stehen.

Nach Bekanntwerden der Spiegel-Recherche, hieß es, habe man den Flug gestoppt und die schon auf den Kanaren angekommene Maschine zurückgerufen.
Das Nachrichtenmagazin habe unterstellt, dass die Minister das teure Gerät bestellten, obwohl sie von weit billigeren Alternativen vor Ort wussten. Der Leerflug sei bei der Luftwaffe als Trainingsflug angemeldet worden. (nz)
„Eine Challenger-Maschine der Bundeswehr”, so Der Spiegel, „sollte den Grünen für ein bisschen Luxus sorgen. Auf getrennten Wegen, aber auf jeden Fall bequem, sollten die beiden Minister exotische Ziele im fernen Brasilien ansteuern: Hin- und Rückflug in Komfortsesseln der Lufthansa, die kleinen Trips innerhalb des Amazonasstaats in Leder-Fauteuils eines Challenger-Jets der deutschen Luftwaffe¦.Bereits am Mittwoch hatten die Büroleiter der beiden Minister einen deutlichen Hinweis aus dem Hause von Verteidigungsminister Peter Struck (SPD) erhalten: Der SPIEGEL recherchiere die Kosten des Challenger-Einsatzes, die Ressorts sollten lieber noch einmal nachdenken – auch über die potenziellen Schlagzeilen.
Der Aufwand wäre in der Tat beträchtlich. Allein der 20 000-Kilometer-Rundflug Köln-Sáo Paulo-Köln hätte die Atmosphäre mit den Abgasen von bis zu 20 Tonnen Kerosinverbrauch belastet – und die Staatskasse mit Ausgaben von rund 250 000 Euro.
Vergleichbare Chartermaschinen wie ein Learjet sind in Brasilien für weniger als 48 000 Euro pro Woche zu mieten. Zwischen Sáo Paulo und Rio de Janeiro, einem der ministeriellen Reiseziele, verkehrt alle Dreiviertelstunde ein Linienflug zum Schnäppchen-Preis von rund 200 Euro.
So gerieten die grünen Ressortleiter in Erklärungsnot¦
Beamte des Agrarressorts hatten vor Wochen immerhin ”alternativ innerbrasilianische Linienflüge herausgesucht – fanden aber nichts dabei, die Challenger zu buchen.”

AfD startet Kampagne ´Grüne stoppen! – Umwelt schützen!“/PI zu Anti-Umwelt-Partei. Landtagswahl Thüringen 2019:http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2019/09/20/afd-startet-kampagne-gruene-stoppen-umwelt-schuetzenpi/

Wie “Grün”(Windkraft, Solar etc.) wirkt:

“Steinmeier ist ein Präsident der Phrasen.

Das deutsche Staatsoberhaupt hat wenig Macht, es soll sich nicht in die Tagespolitik einmischen und trotzdem als Führungspersönlichkeit auf die Gesellschaft einwirken. Das einzige Mittel dafür ist die deutsche Sprache. Kaum einer hat sie je so schlecht behandelt wie der Amtsinhaber.” Neue Zürcher Zeitung 2019 über den Ex-Geheimdienstkoordinator. (schlechte Redenschreiber aus der SPD?)

Dessau10

Grünen-Adams:”Wir haben den Lehrerberuf in Thüringen wieder attraktiver gemacht.”(Wahrheit oder Fake News?)

Bemerkenswert, wie das gravierende Problem der Ausländerkriminalität banalisiert, heruntergespielt wird. Auffallend die unprofessionelle Gesprächsführung durch Medienfunktionäre, wird von Zuschauern bemängelt. Höcke habe zurückhaltend agiert – wohl auch vor dem Hintergrund der guten Wahlumfragen. Für Höcke habe es sich vermutlich um eine langweilige Veranstaltung gehandelt – angesichts der anderen recht belanglosen, uninteressanten Talk-Teilnehmer, denen der MDR bereitwillig-unterwürfig eine Propaganda-Plattform geboten habe.

Keine Fotobeschreibung verfügbar.

 

Die erste Frage an Höcke lautete allen Ernstes:”Wie können die Wähler eigentlich sicher sein, nicht wieder für eine Partei zu stimmen, die sich hinterher dann im Landtag, im Parlament selbst zerlegt als Fraktion?” Zuschauer stuften die MDR-Frage als dümmlich-böswillig ein. Personalprobleme gebe es offenbar nicht nur bei LINKE, SPD, Grünen, CDU Thüringens, sondern auch beim MDR.

Höcke zum Thema Klimaschutz:”Der Anteil des CO2 in der Atmosphäre beträgt 0,04 Prozent. Der antropogene, also menschengemachte Anteil an diesen 0,004 Prozent beträgt 3 Prozent. Und von diesen 3 Prozent produzieren die USA, Indien und China, die aus sämtlichen Klimaschutzabkommen ausgestiegen sind, über 50 Prozent – und Deutschland 2 Prozent. Um diesen schon so geringen Anteil noch weiter zu reduzieren, sind die Altparteien, die ja alle diese Energiewende wollen, bereit, dann tatsächlich unseren wirtschaftlichen Wohlstand zu gefährden. Das machen wir nicht mit…Das ist ein absurder Politikansatz, den wir nicht mitmachen.” Keiner der anderen Politiker war in der Lage, den Argumenten von Höcke etwas zu entgegnen, die Zahlenangaben gar zu widerlegen. Dies fiel sehr auf…

-

Ein MDR-Moderator während des Talks:”Längst ist erwiesen, daß E-Autos zumindest ebenso klimaschädlich wie herkömmlich angetriebene Autos sind.” Niemand der anwesenden “Klimaschutz”-Politiker äußerte sich dazu – Kommentar überflüssig.

???????????????????????????????

 

Neue Zürcher Zeitung 2019: “Das ZDF publiziert ein für Höcke perfektes Höcke-Interview.

Der AfD-Politiker Björn Höcke hat ein Interview mit dem ZDF abgebrochen. Der öffentlichrechtliche Sender strahlte das Gespräch trotzdem aus und wird dafür überwiegend gefeiert. Höcke dürfte das Interview aber nicht schaden. Im Gegenteil…Die Herangehensweise sagt vor allem etwas über den deutschen Journalismus und seine doppelten Standards aus. Mit den meisten Politikern werden in diesem Land mehr oder weniger kritische Interviews gemacht. Bei AfD-Politikern gilt ein anderer Ansatz. Sie sollen im besten Fall überführt und entlarvt werden, sich in irgendeiner Weise kompromittieren…”

Zusammenfassung des ZDF Interviews für die, die es nicht gehört haben.

Bild könnte enthalten: 7 Personen, Personen, die stehen und Text
Ausriß AfD.

Was der ZDF-Funktionär natürlich Höcke nicht fragt:

MessermannS19

Ausriß BILD, 18.9. 2019, “Messermann im Regiozug. Ilmenau/Witzenhausen”. Die Zeitung informiert nicht, wer den Täter nach Thüringen geholt hatte. Zudem fehlt die politische Einordnung – ist ein Merkel-Gast im Gastland mit solcher Gewaltbereitschaft nun linksradikal, rechtsradikal, links, rechts, politische Mitte etc.? Gemäß offiziellen Denkvorschriften handelt es sich bei dem Fall aber wohl um “Kulturbereicherung” neuen Stils.

ErfurtÜberfall19

Ausriß, selbe BILD-Ausgabe, “Brutaler Überfall auf offener Straße. Weiter warten auf Presseerklärung von Ramelow, auf Rechtfertigung im MDR-Fernsehen(Thüringen-Umschau). Thüringen fragen sich: Gab es sowas zu DDR-Zeiten, hatten Frauen damals auch sowenige Rechte?https://www.thueringer-allgemeine.de/regionen/erfurt/geld-handy-und-kleidung-geraubt-16-jaehrige-in-erfurt-ueberfallen-id227117495.html?utm_source=user-share&utm_medium=whatsapp&utm_campaign=amp

“Deutschland ist nicht mehr sicher – und schuld daran ist die AfD!” LINKE im Brandenburg-Wahlkampf 2019 mit kurioser Deutung der Gewalt-und Kriminalitätsentwicklung der letzten Jahre. In Brandenburg verlor die LINKE 7,9 %, in Sachsen 8,5 %:http://www.hart-brasilientexte.de/2014/12/05/bodo-ramelow-und-die-wertvorstellungen-seiner-spd-partner/. Bisher noch keinerlei Ramelow-Positionierung zu Messermann-Fällen in Thüringen und der LINKE-Wahlaussage:”Deutschland ist nicht mehr sicher – und schuld daran ist die AfD!”(Auch im MDR-Talk schwieg Ramelow zu dem hochbrisanten Thema)

RamelFra5

Ramelow hat immer Bodyguards/Personenschützer – seine Untertanen etwa in Regionalzügen haben keine,  sind den Folgen der RotRotGrün-Politik völlig schutzlos ausgeliefert. Beim MDR-Talk – man ahnt es schon – war dies natürlich kein Thema…

RamelFra13

RamelowHeld1

-

“Flüchtlingskrise kostet uns alle in den nächsten vier Jahren 80 Milliarden Euro!” BILD 2018https://www.epochtimes.de/meinung/gastkommentar/bericht-einer-medizinischen-angestellten-einer-frauenarztpraxis-ueber-auswirkungen-der-fluechtlingspolitik-mit-podcast-a2883531.html

Menschenimport80MrdBILD18

Ausriß BILD 2018: “Deshalb tobt nun erneut ein harter Streit, wer welchen Teil der Flüchtlings-Rechnung zahlt: Bund oder Länder. In jedem Fall aber: der Steuerzahler”.

Was offenbar nur in Westdeutschland gut ankommt, nicht aber im Osten, mit völlig anderen Wertvorstellungen:

BinLadenLeibwächter18

Ausriß, Bananenrepublik Deutschland.

Kipping19

Ausriß.

Der Relotius-SPIEGEL, “Märchen für Erwachsene”:http://www.hart-brasilientexte.de/2019/09/17/der-relotius-spiegel-maerchen-fuer-erwachsene-wie-deutschlands-staats-und-mainstreammedien-funktionieren-eine-analyse-der-neuen-zuercher-zeitung/

MaazOpium18

“Der Ostdeutsche läuft massenweise zur AfD über, Herr Doktor Maaz, bitte sagen Sie uns, warum. Weil die Wirkung des Opiums nachlässt, antwortet er dann.” DER SPIEGEL 2018 über Hans-Joachim Maaz, Psychotherapeut aus Halle/Saale.

Bild könnte enthalten: Text

 

Aktuelle Wahlumfrage: Linke – 28 %(plus 3%), AfD – 25 %(plus 1 %), CDU – 22 %(plus 1 %), GRÜNE – 8 %(minus 3 %), SPD – 7 %(minus 1 %). MDR, 16.9. 2019. Größter Absacker – die GRÜNEN Thüringens, gleich um 3 %, in Richtung 5-Prozent-Hürde. SPD sogar nur noch bei 7 %, ebenfalls auf Talfahrt – der 5-Prozent-Hürde noch näher…

ClaudiaRothEulenspiegel17

Claudia Roth/GRÜNE – Eulenspiegel. Ausriß.

Thüringen-Landtagswahl 2019: Erreichen echte Naturschützer und Heimatfreunde, daß Anti-Umwelt-Partei GRÜNE aus dem Parlament fliegt wie zuvor in Mecklenburg-Vorpommern(4,8 %) und im Saarland(4,0 %)? In beiden Bundesländern sorgte die Windkraftproblematik für das Scheitern der Grünen an der 5-%-Hürde. Bei der Thüringen-Landtagswahl von 2014 kamen die GRÜNEN nur auf armselige 5,7 %, spielten für Ramelow den Mehrheitsbeschaffer…”Der Ost-Schock. Mehr als 20.000 Stimmen verloren die Grünen in Mecklenburg-Vorpommern – und sind dort auf einen Schlag bedeutungslos. Ist das der Beginn eines bundesweiten Abstiegs?” DER SPIEGEL, 6.9. 2016, über die Anti-Umwelt-Partei:http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2019/09/24/thueringen-landtagswahl-2019-erreichen-echte-naturschuetzer-und-heimatfreunde-dass-anti-umwelt-partei-gruene-aus-dem-parlament-fliegen-wie-zuvor-in-mecklenburg-vorpommern48-und-im-saarland40/

SPDWirkönnendas17

SPDGlaubwürdigkeitTA17

SPD:”Wo ist sie nur, irgendwo muss sie doch sein, meine Glaubwürdigkeit?!?” Karikatur der Thüringer Allgemeinen, 18.12. 2017

Stegner: “Ohne die SPD läuft gar nichts in Deutschland”.

“Knapp sechs Wochen vor der Landtagswahl gewinnt die Linke dazu und Rot-Rot-Grün verliert an Zustimmung.” MDR

Wasu18

Wasungen-Karneval.

TiefenseePlakat2

Volksmund: “Todesanzeige”. “Wolfgang Tiefensee. Thüringens starke Stimme”. Wahrheit oder Fake News?

Landtagswahl 2014: CDU: 33,5 %, Linke: 28,2 %, SPD: 12,4 %, Grüne: 5,7 %, AfD: 10,6%.

SPDOstenTA

Ausriß TA.

Wann tritt Wagenknecht bei Thüringer Anti-Windkraft-Kundgebungen gegen die Ramelow-Windkraft-Politik  auf?

WindkraftHeimatzerstörungBILD17

“Umweltexperten warnen. Windkraft zerstört unsere schöne Heimat.” BILD 2017. Echte Untertanen sehen das völlig anders, wollen wie Autoritäten immer mehr Windkraftwerke.

Uraltbekanntes von ARD-Wissen am 3.9. 2016:”Etwa 12000 Mäusebussarde und 1500 Rotmilane kollidieren in Deutschland pro Jahr mit Windrädern. Auch andere Vögel wie Finken, Tauben, Störche sind betroffen…Windräder sind für Greifvögel lebensgefährlich.” Immer weniger Greifvögel, Singvögel im Kyffhäuserkreis…http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2017/06/30/die-klimaenergie-fakes-der-energiewende-ein-mitglied-des-thueringer-landtags-redet-klartext-eike-institut-2017/

 –

“MDR THÜRINGEN-Wahltalk

Die Thüringer Spitzenkandidaten live im Studio und im Chat

“Deutschland ist nicht mehr sicher – und schuld daran ist die AfD!”

LINKE im Brandenburg-Wahlkampf 2019 mit kurioser Deutung der Gewalt-und Kriminalitätsentwicklung der letzten Jahre. Ob der MDR Ramelow darauf ansprechen darf?http://www.hart-brasilientexte.de/2019/08/31/deutschland-ist-nicht-mehr-sicher-und-schuld-daran-ist-die-afd-linke-im-brandenburg-wahlkampf-2019-mit-kurioser-deutung-der-gewalt-und-kriminalitaetsentwicklung-der-letzten-jahre/.

“Knapp 40 Morde in Thüringen ungeklärt”. MDR am 16.9. 2019

OrgCrimeThür18

Ausriß Thüringer Allgemeine. “Hohes Bedrohungspotential. Organisierte Kriminalität greift auch in Thüringen weiter um sich”. Wie es die Linkspartei deutet…

 -

SuperIlluBankenKonzernePolitik01

Ausriß SuperIllu. Natürlich ein Tabu im MDR-Talk…

“Superillu. 76 Prozent aller Befragten glauben, dass in Wirklichkeit Banken und Konzerne die eigentlichen Machthaber seien. Wie viel Macht haben sie denn als Politiker? Grosser: Wie viele Politiker sitzen in Aufsichtsräten von Konzernen oder Banken? Wessen Interessen verfolgen sie dort? Ich tue mich da schwer zu glauben, dass sie nur im Interesse der Wähler handeln.”

Bodo Ramelow/LINKE 2017 – Thüringen:”Zur Zeit haben Sie ja noch die Mehrheit.” “Ja, aber von einem Mann der AfD.”

RamelowKarikaturAfdTA417

 

Ausriß, Thüringer Allgemeine, 28.4. 2017.

RamelFra13

JudenHassFlüchtlingeTA19

Ausriß, Thüringer Allgemeine 2019. Wer Judenhasser nach Thüringen holt(wo sich das KZ Buchenwald befindet) – ist der ein Nazi? Das fragen sich viele…Noch ein Tabu im MDR-Talk…

“Juden sind keine Menschen” – anklicken – darf der MDR das Thema in der Kandidatendiskussion aufgreifen?http://www.pi-news.net/2019/09/deggendorf-moslem-sagt-bei-bpe-juden-sind-keine-menschen/http://www.pi-news.net/2019/09/tuerkischstaemmige-moslemin-zeigt-in-deggendorf-den-hitlergruss-gegen-bpe/

„Juden stehen auf der Stufe von Schweinen – Christen muß man töten.“ Schüler in Neu-Ulm:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/03/07/buschkowsky-sieht-islamistische-fundamentalisten-auf-vormarsch-die-welt-zur-gefoerderten-islamisierung-deutschlands-wachsender-juden-und-christenhass-entsprechende-forderungen-der-oppositio/

HoffAntisemitismus19

Ausriß, westdeutsche Thüringer Allgemeine(Funke-Medienkonzern Essen/NRW), Januar 2019: “Zusatzjob: Hoff wird Thüringens Antisemitismus-Beauftragter”. Seit 1990 ist in Thüringen die Zahl der von Levi Salomon beschriebenen Art von Judenhassern deutlich erhöht worden – bisher ist nicht erkennbar, daß unter Ramelow/Hoff die Zahl wieder auf die Zeit vor der feindlichen Übernahme gesenkt werden soll. 

Henryk M. Broder über die Deutschen:”Sie sind ein geduldiges, opferbereites, teilweise sogar blödes Volk, weil sie sich ausnehmen lassen.”http://www.hart-brasilientexte.de/2018/09/14/deckt-entschuldigt-die-merkel-groko-massiv-judenhasser-also-rechtsradikale-judenhass-grundbaustein-der-nazi-ideologie-dennoch-starke-erhoehung-der-zahl-aktiver-judenhasser-in-deutschland-durch/

AfDAntisemitenImporteurin16

“Bundeskanzlerin Merkel ist zur größten Antisemiten-Importeurin der deutschen Geschichte geworden”(Frauke Petry). Sind die importierten Judenhasser, auf die Frauke Petry sich bezieht, nun Linksextreme oder Rechtsextreme, Linke oder Rechte? Die Nation wartet weiter darauf, daß Angela Merkel endlich der Bundstagsabgeordneten Frauke Petry antwortet(aber auch Ramelow, Mohring etc.)

Verachtung von Frauen ist Lehrstoff des Islam! – Gottfried Curio – AfD-Fraktion im Bundestag:https://www.youtube.com/watch?time_continue=2&v=_Qi91JHda7k.

HassStaat

“Hass den Staat”. Artern 2019

AfDVolksparteienSpiegel17

Ausriß: “Sie sind da. Die AfD überrollt die Volksparteien”.

Islamismus, Sexismus, Frauen(MDR-Talk-Tabu):

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/11/07/islamismus-und-sexismus-wertvorstellungen-in-islamischen-laendern-ueber-sex-und-frauen-ostdeutscher-philologe-dr-juergen-mannke-vorsitzender-des-philologenverbandes-sachsen-anhalt-mit-fakten-und/.

 http://www.hart-brasilientexte.de/2016/12/07/nach-den-verbrechen-von-freiburg-und-bochum-die-grosse-debatte-um-das-frauenbild-von-fluechtlingen-bild-7-12-2016-tatsaechliche-politische-ziele-sind-an-den-resultaten-ablesbar-just-wegen-bi/

“INNENPOLITIKDEBATTE IM BUNDESTAG

Gottfried Curio: „Migranten retten Deutschland nicht, sie ruinieren es“. PI.  http://www.pi-news.net/2019/09/schweiz-vor-ihrer-regierung-gefluechtete-eritreer-feiern-mit-regierungsmitglied/

Nazikeule:http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2019/08/27/sachsen-brandenburg-landtagswahlen-2019-machteliten-deren-politmarionetten-staats-und-mainstreammedien-feuern-in-der-letzten-wahlkampfwoche-gleichgeschaltet-aus-allen-rohren-auf-die-afd-wenn-diese/

SPD-Steinmeier – wie sieht das Ramelow?http://www.hart-brasilientexte.de/2019/09/01/hat-sich-ex-geheimdienstkoordinator-steinmeier-in-polen-offiziell-dafuer-entschuldigt-dass-hitler-offizier-helmut-schmidt-beteiligt-am-kriegsverbrechen-von-leningrad-weiterhin-spd-ikone-spd-idol-i/

http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2019/05/31/thueringen-wahlen-2019-warum-die-ramelow-linke-absackt-die-afd-aufsteigt/

HöckeZDF19

Ausriß.

Björn Höcke/AfD – wie ihn der ZDF 2019 im Landtagswahlkampf aufs Glatteis führen wollte – und peinlich scheiterte(Kommentar). Ein Zeitdokument:http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2019/09/16/bjoern-hoeckeafd-wie-ihn-der-zdf-aufs-glatteis-fuehren-wollte-und-peinlich-scheitertekommentar-ein-zeitdokument/

Ob der MDR dieses heikle, brisante Thema ansprechen darf? Die Medienkonsumenten können es überprüfen…

HöckeRaubtierkapitalismus17compact

Ausriß. “Widerstand gegen den Raubtierkapitalismus. Die AfD muss auch den sozialen Auftrag übernehmen, den die Linke verraten hat: Als Anwalt der Arbeiter und der Armen die Gegenwehr gegen das globale Finanzkapital zu organisieren, das die Völker zerstört.” Björn Höcke

In Ostdeutschland ist von Mitgliedern der früheren PDS immer wieder zu hören, daß mit der Gründung der Partei Die Linke, der Hinzunahme sogenannter West-Linker, von interessierter Seite erreicht werden sollte, die Ost-Linke angesichts ihrer spezifischen Systemkritik und des sehr unbequemen Erfahrungsschatzes aus DDR-Zeiten plattzumachen, zu vernichten.

AfD-Höcke:“…Wer trägt die Verantwortung dafür , daß die Bundesrepublik Deutschland in den letzten Jahrzehnten unter die neoliberalen Räder gekommen ist? Wer trägt die Verantwortung dafür, daß Deutschland in den letzten Jahrzehnten zum größten Niedriglohnsektor der EU entwickelt worden ist? …Wer trägt die Verantwortung dafür, daß die Thüringer heute den längsten Arbeitstag haben, aber im Lohnvergleich auf einem der letzten Plätze landen? Wer trägt die Verantwortung für die ungleichen Lebensverhältnisse in der Bundesrepublik Deutschland, die es nach dem Grundgesetz so und in dieser Ausprägung garnicht geben dürfte?…Die Verantwortung dafür tragen die Altparteien und ihre Handlanger, zum Beispiel die Treuhand…Eigentlich hätte diese Institution `Langfinger`heißen müssen. Die Treuhand – das ist diese Institution, die im Auftrag und im Sinne der Altparteien die volkseigenen Betriebe abgewickelt hat. Die Treuhand hat die ehemalige DDR deindustrialisiert. Alles wurde damals für die schnelle Mark verhökert…Funktionierende Fabriken wurden in den Ruin getrieben, um unliebsame Konkurrenz für westliche Großkonzerne aus dem Weg zu räumen. Wirtschaftskriminalität und Fördermittelmißbrauch wurden Tür und Tor geöffnet – und Millionen Industriearbeitsplätze wurden leichtfertig vernichtet. Die Menschen in Mecklenburg-Vorpommern, in Sachsen-Anhalt, in Brandenburg, in Sachsen und hier in Thüringen wurden Opfer eines ökonomischen Feldzuges gegen das eigene Volk. Mit Hilfe der Treuhand haben Politiker und Wirtschaft der alten Bundesrepublik das sogenannte Beitrittsgebiet ökonomisch entkernt. Die Verelendung und Heimatzerstörung hier bei uns hat einen Namen – dieser Name lautet Treuhand – und die Machenschaften dieser Anstalt gehören rücksichtslos aufgeklärt! Die Altparteien haben an der Aufklärung kein Interesse, weil sie Täter sind…Jetzt ist allerhöchste Zeit, die Wahrheit ans Licht zu holen. Wir im Osten haben ein Recht darauf zu erfahren, wer uns damals über den Tisch gezogen hat…Wenn wir im Herbst im Osten, in Thüringen stärkste Kraft werden, dann werden wir einen oder mehrere Untersuchungsausschüsse einsetzen – dann werden wir reinen Tisch machen, das verspreche ich euch! Die Altparteien haben damals im Osten unsere Industriekultur aufgelöst…Die EU ist der Feind Europas…”

“Europa und Afrika sind Opfer eines Kultur vernichtenden Raubtierkapitalismus, der nach dem Brandrodungsprinzip funktioniert. Dieser Raubtierkapitalismus muß an die Kette gelegt werden.” Björn Höcke 2016.

TiefenseeOld3

 

SPDBedeutungslosigkeitTA17

SPD Thüringen – Wolfgang Tiefensee:”See der Bedeutungslosigkeit”. Ausriß, Thüringer Allgemeine 2017

SPDEulenspiegelZukunft19

“Die Zukunft planen”. Ausriß Eulenspiegel 2019.

WerhatunsverratenSoz15

“Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten!”. Protestplakat in Erfurt, Ausriß. 

RamelFra17

Saurer Apfel, süßer Apfel?

HöckeRamelowTalk19

Ausriß.

Lehrermangel192

Ausriß TA 2019.”Lehrerverband beklagt Unterrichtsnotstand”.

ThüringenRamelowRegierungGehälter16

Ausriß Thüringer Allgemeine, 20.9. 2016. Was die Steuerzahler für die Gehälter der Berufspolitiker aufbringen müssen. 

AdamsGrüneTalk19

Thüringer Absackerpartei GRÜNE – nur noch 8 % am 16.9. 2019. Ausriß

http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2019/02/04/zwangsfinanzierter-mdr-und-kuriose-von-den-mediennutzern-bemerkte-strategien-im-wahljahr-2019-mdr-berichtet-am-4-2-2019-ueber-den-klinikaufenthalt-der-zwielichtigen-ukrainischen-oligarchin-timo/

GRÜNEN-“Friedenspolitik”, Beispiel völkerrechtswidriger NATO-Krieg gegen Jugoslawien, GRÜNE als Kriegspartei – der MDR fragt Ska Keller danach nicht – und jedermann weiß Bescheid…http://www.hart-brasilientexte.de/2019/06/12/deutscher-evangelischer-kirchentag-dortmund-juni-2019-welche-themen-fehlen-gruene-und-evangelische-kirche/(MDR-Talk-Tabu)

 

JugoKonvoi1

Ausriß DER SPIEGEL, NATO-Angriff auf Flüchtlingskonvoi in Jugoslawien.

JÜRGEN ELSÄSSER: DER KRIEG DER GRÜNEN – BOMBEN FÜR DEN ISLAM. Der erste Krieg der Grünen – völkerrechtswidrig! KZs im Kosovo. Wie Joschka Fischer auf dem Balkan Auschwitz erfand. Kriegslügen. Fiktive Massaker, Massengräber und Völkermorde. Grüner Dschihad. Libyen, Syrien, Afghanistan: Immer für die Gotteskrieger.

Wei12

 

Ausriß.

Thüringen, Sachsen, Brandenburg – Wahlen 2019. SPD und GRÜNE als Kriegsparteien im Jugoslawienkrieg – die Rolle von Gerhard Schröder/SPD, Joschka Fischer/GRÜNE, Rudolf Scharping/SPD. Was manche Wähler glatt vergessen:http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2019/05/12/thueringen-sachsen-brandenburg-wahlen-2019-spd-und-gruene-als-kriegsparteien-im-jugoslawienkrieg-die-rolle-von-gerhard-schroederspd-joschka-fischergruene-rudolf-scharpingspd-was-manche-wa/

GRÜNEN-Habeck – Video anklicken: “Wir versuchen, alles zu machen, damit Thüringen ein offenes, freies, liberales, demokratisches Land wird, ein ökologisches Land.” Grüne in der Ramelow-Regierung – der Anti-Umwelt-Kurs, der mit vielen Methoden geförderte Artenrückgang, die unter Umweltministerin Siegesmund für den Straßenverkehr geöffneten Thüringer Wälder…Statt blühenden Landschaften – abstoßende Monokulturen, mit Glyphosat vergiftet:http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2019/01/07/gruenen-habeck-wir-versuchen-alles-zu-machen-damit-thueringen-ein-offenes-freies-liberales-demokratisches-land-wird-ein-oekologisches-land-gruene-in-der-ramelow-regierung-der-anti-umwelt/

Habeck1

Ausriß PI. “Grünen-Chef Robert Habeck erklärt Thüringen zur Diktatur”.

MerkelAp9

Plasberg175

 

Ausriß. “Da die Bundeskanzlerin dieses Land regiert, trägt sie selbstverständlich eine Mitverantwortung für all das, was im Rahmen der illegalen Migration…geschehen ist, und selbstverständlich auch für die Toten von Berlin.” Frauke Petry, 16.1. 2017.

NazisCDULeserTA18

“Alle Nazis rissen schnellstens aus von Ost nach West. Dort waren sie herzlich willkommen. Die CDU und Herr Konrad Adenauer haben sie sogar in die Regierung aufgenommen.” Leserbrief aus Erfurt, Thüringer Allgemeine, 22.6. 2018 – Jahrestag des Überfalls auf die Sowjetunion.

Bischoff1

Bischofferode, Hungerstreik. Wie Brüder und Schwestern mit Brüdern und Schwestern umgehen…

http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2019/05/10/thueringen-wahlen-2019-die-drei-spitzenpolitiker-bodo-ramelowlinke-mike-mohringcdu-bjoern-hoecke/

NATO-Stellvertreterkrieg in der Ukraine  – das Asow-Bataillon mit  Hakenkreuzfahne und Hitlergruß.

AsowBataillon

Ausriß. n-tv:”Die von  der rechten Partei Swoboda bekannte Wolfsangel schmückt die Flagge des Asow-Bataillons.” Die Svoboda-Partei und das Asow-Bataillon kooperieren sehr eng, nehmen gemeinsam an Kundgebungen, Demonstrationen teil, wie Fotos und Medienberichte zeigen.

 Poroschenkos und Timoschenkos willige Vollstrecker. Ukrainisches Asow-Bataillon posiert mit Hakenkreuzfahne, NATO-Fahne – vergebliches Warten auf Positionierung von Merkel/Steinmeier/Gauck, von CDU, SPD, Grünen. Der gleichgeschaltete deutsche Mainstream schweigt ohnehin zur nazistisch-antisemitischen Ausrichtung von Marionetten-Streitkräften. 

Wie die Grünen ticken, Idole der Grünen(MDR-Talk-Tabu):

TimoschenkoHarmsGrüne

Ausriß – die Idole und Wertvorstellungen der Grünen – rechtsextremistische Oligarchin Timoschenko(“Russen abschlachten”).  Welche Werte die Grünen mit der zwielichtigen Multimillionärin Timoschenko  verbinden…

Gemäß heute offiziell geltenden Kriterien  gehören deutsche Unterstützer der rechtsextremistischen Oligarchin Timoschenko auf keinen Fall zum rechten politischen Spektrum, sondern zum fortschrittlichen bzw. linken.

TimoschenkoTagesspiegel

Ausriß, Tagesspiegel.“Dem Dreckskerl persönlich in die Stirn schießen…die verdammten Russen abknallen…mit Kernwaffen liquidieren…von Russland nur einen verbrannten Fleck übrig lassen…!!” “Wer ist das?” “Eine glühende Verfechterin unserer westlichen Werte!”

http://www.hart-brasilientexte.de/2019/01/22/julia-timoschenko-ukrainische-praesidentschaftskandidatin-2019-deutsche-staatsmedien-verschweigen-wie-ueblich-alles-wesentliche-ueber-die-oligarchin-russen-abschlachten/

GenscherMDRaktuell171

Ausriß – MDR Aktuell und die Genscher-“Ehrung” in Halle/Saale. Was alles fehlt…

“Halle für Genscher”. MDR aktuell verschweigt am 22.2. 2017 komplett NSDAP-FDP-Genschers enge Kontakte u.a. zur nazistisch-antisemitisch orientierten Folterdiktatur Brasiliens, Argentiniens:http://www.hart-brasilientexte.de/2017/02/22/halle-fuer-genscher-mdr-aktuell-verschweigt-am-22-2-2017-komplett-genschers-enge-kontakte-u-a-zur-nazistisch-antisemitisch-orientierten-folterdiktatur-brasiliens-was-war-da-los-hinter-den-reda/.

“Betreutes Denken”:

MDRCDUPropaganda18

Ausriß MDR, 26.9. 2018: “Hartmann sieht seine Wahl als Zeichen einer starken Fraktion”. MDR-Konsumenten kommentierten, dies sei billige, plumpe, aufdringliche Parteipropaganda, noch dazu zwangsfinanziert. Daß es sich auch noch um eine mehrfach wiederholte Spitzenmeldung der MDR-Nachrichtensendung handele, spreche zusätzlich Bände.

Wegen der hohen CDU-Lastigkeit in “Informationsprogrammen” gilt der zwangsfinanzierte MDR  bei vielen Ostdeutschen als CDU-Sender. Nicht selten müssen MDR-Nachrichtenhörer in einer einzigen Sendung Agitprop-Sprüche von mindestens drei CDU-Politikern ertragen – für Merkel gilt offenbar ebenso wie für Leute wie Kretschmer eine Durchschaltpflicht ins MDR-Programm. In Ostdeutschland macht in diesem Kontext das Wort vom “Volksempfänger-Journalismus” die Runde. Haupt-Nachrichtengeber sind Figuren der Obrigkeit.  Regierungsunabhängige, gar regierungskritische Personen, die nicht zum neoliberalen Politzirkus gehören, haben im MDR-Programm so gut wie keinerlei Chancen.

TA, MDR und Tendenzschutz:

…Tendenzschutz bedeutet also konkret, dass der Verleger berechtigt ist, die politische Richtung der ihm gehörenden Medien zu bestimmen und seine Redakteure und freie Journalisten zu verpflichten, in einer bestimmten Art und einem bestimmten Stil Texte, Bilder und Filme in einer bestimmten politischen Sichtweise zu produzieren. Ein Recht von Redakteuren, journalistisch und inhaltlich vom Verleger unabhängig zu sein, besteht nicht…Wikipedia

???????????????????????????????

http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2019/05/22/ska-keller-gruenen-spitzenkandidatin-am-22-5-2019-im-mdr-aktuell-interview-thueringer-kritisierten-keller-seien-keinerlei-kritisch-heikle-fragen-gestellt-worden-der-mdr-habe-fuer-einen-propaganda/

Medien in Thüringen – was immer noch manche Leser, Hörer, Zuschauer im Bundesland nicht im Hinterkopf haben: “Tendenzschutz bedeutet also konkret, dass der Verleger berechtigt ist, die politische Richtung der ihm gehörenden Medien zu bestimmen und seine Redakteure und freie Journalisten zu verpflichten, in einer bestimmten Art und einem bestimmten Stil Texte, Bilder und Filme in einer bestimmten politischen Sichtweise zu produzieren. Ein Recht von Redakteuren, journalistisch und inhaltlich vom Verleger unabhängig zu sein, besteht nicht”. Wikipedia **

wesbrotichesse.jpg

Wandbehang in historischem Gebäude einer idyllischen ostdeutschen Kleinstadt. Thüringen hat seit 1990 weiterhin keine eigenen unabhängigen Zeitungen – die westdeutsche Thüringer Allgemeine gehört zum Funke-Medienkonzern in Essen/Nordrhein-Westfalen.

BroderTSheute

Ausriß, Henryk M. Broder.http://www.hart-brasilientexte.de/2017/11/16/paris-november-2017/

TAEssenSteuerung1

Ausriß Thüringer Allgemeine, Jan. 2019 – die Steuerung des Blattes von Essen/NRW aus. Thüringen hat seit 1990 nach wie vor keine eigene Zeitung:”Von hier aus steuert die Funke-Mediengruppe, in der auch die Thüringer Allgemeine erscheint, seit Montag unter anderem zwölf Regionalzeitungen mit rund vier Millionen Lesern täglich”.http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2019/01/02/westdeutsche-thueringer-allgemeine-2019-tagtaeglich-wahlkampf-fuer-systemtreue-parteien-das-thueringer-monopolblatt-und-das-tendenzschutz-prinzip/

http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2019/02/16/afd-pegida-ostdeutsche-systemkritiker-als-schwerpunkt-deutscherwestlicher-geheimdienste-besonders-im-wahlkampf-2019-die-bnd-trilogie-des-ostdeutschen-bestsellerautors-hartmut-mechtel-1-der-unsi/

SchulzGerechtigkeit1

Ausriß.

PegidaZwangsgeldLügenglotze16

Ausriß: “Kein Zwangsgeld für die Lügenglotze!” Protestplakat am 6.2. 2016 in Dresden am Königsufer. 

ARDWilhelmGebühren18

“Unser Angebot hat seinen Preis”. ARD-Chef Ulrich Wilhelm, Ex-Sprecher von GroKo-Chefin Angela Merkel/CDU…Wie Regierungspolitik & Medien verzahnt sind. Ausriß westdeutsche Thüringer Allgemeine(Funke-Medienkonzern Essen/NRW)

“Flüchtlingskrise kostet uns alle in den nächsten vier Jahren 80 Milliarden Euro!” BILD 2018

Menschenimport80MrdBILD18

Ausriß BILD 2018: “Deshalb tobt nun erneut ein harter Streit, wer welchen Teil der Flüchtlings-Rechnung zahlt: Bund oder Länder. In jedem Fall aber: der Steuerzahler!”(MDR-Talk-Tabu)

CDU und Menschenimport:

“Wir haben völlig verrohte Personen importiert”. Berlins Innensenator Frank Henkel(CDU) mit Uraltbekanntem im Tagesspiegel, Juli 2016.  Mit Henkel benutzt erstmals ein CDU-Politiker den Begriff “importiert” für offizielle Menschenhandelspraxis – bisher nur von Nicht-Islamisierungsparteien etc. verwendet. (Kein Wort von Henkel zu “verrohten Personen” an der Staatsspitze). **

HenkelVerrohte16

 

Ausriß.

Gemäß offiziellen Denkvorschriften und Medienberichten handelt es sich bei den Drittwelt-Ausländern, die Ostdeutsche täglich u.a. auf der Straße treffen, größtenteils um dringend gebrauchte Fachkräfte:

Merkel-Gäste, steuerzahlerfinanziert – und Schulabschluß, Fachkräftestatus:

http://www.pi-news.net/59-prozent-der-fluechtlinge-ungebildet/

“Doch, wie das staatliche „Bundesinstitut für Berufsbildung“ (BIBB) laut BILD-Berichterhoben hat, sind bis zu 75 Prozent der Versorgungswilligen – je nach Herkunftsland – schlicht völlig ungebildete Personen, die es in ihren Herkunftsländern logischerweise auch zu nichts gebracht haben.”

Schulabschlußohne17

 

Ausriß BILD, August 2017.

“Deutschland half Islamisten in Afghanistan…Damit wurde der Islamismus massiv gefördert”:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/28/deutschland-half-islamisten-in-afghanistan-damit-wurde-der-islamismus-massiv-gefoerdert-deutscher-nachrichtensender-n24-bereits-2010-zur-geheimen-brd-unterstuetzung-fuer-islamistische-terrorist/

1. Mai 2016 in Zwickau/Sachsen mit Heiko Maas/SPD. “Volksverräter, Volksverräter!”:

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/zwickau-rede-von-heiko-maas-erstickt-in-buh-und-volksverraeter-choeren-video-a1326229.html

“1. Mai Zwickau, Volk verjagt Heiko Maas”:https://www.youtube.com/watch?v=wtiqULqY6Yk. Karnevalszeit 2019 und politische Witzfigur Maas…

http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2018/12/28/mdr-und-propaganda-ein-skandal-nach-dem-anderen-der-fall-katrin-husshans-joachim-maaz/

http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2018/01/29/wasungen-karnevalshochburg-in-thueringen-koestliche-satire-und-ironische-kritik-gegen-machteliten-ihre-politmarionetten-und-staatsmedien/

Vielen Narren in Thüringen ist der MDR verhaßt – sie werfen ihm ekelhafte Staats-und Regierungspropaganda vor. Während auch 2018 der zwangsfinanzierte Propagandasender in Wasungen durch den Kakao gezogen wird, macht dieser zur selbem Zeit noch vor Aschermittwoch rund um die Uhr u.a. Agitprop für die SPD und Nahles. Auf Nahles-Werte u.a. im Kontext der Förderung der Rüstungsindustrie, der Rüstungsexporte hinzuweisen, falle, wie Narren betonen, offenkundig unter die Zensur, sei wie vieles andere in der “Berichterstattung” streng verboten. 

MDR und “betreutes Denken” der Bananenrepublik – wie Zensur funktioniert:

Wasungen2

“Weil der MDR zensiert die Wagen, wird er von uns fortgetragen.” Ausriß. 

Wasu6

“Das verschaukelte Volk”.

Wasungen3

Staatspropaganda, Primitiv-Agitprop zugunsten der Machteliten und ihrer Politmarionetten in der Bananenrepublik – die Wasunger Narren geißeln das Medien-Elend in Thüringen.

“mdr ade”:

Wasungen10

 

“die MDR Puffbunn” werden auf den Mond geschossen…Ausriß.

Interessante MDR-Wortschöpfung “Widervereinigung”, veröffentlicht am 19.10. 2015:

WidervereinigungMDR191015

Ausriß.

Wasungen8

Der Machteliten-Sender(Satire) der Bananenrepublik wird im Karneval von Wasungen gnadenlos abgewatscht.

Kulturelle Kolonisierung:http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2017/11/28/geraer-seniorenverband-2017-und-kulturelle-kolonisierung-ostdeutschlands-warum-u-a-mdr-thueringen-nur-wenig-deutschsprachige-musik-sendet/

Wie der zwangsfinanzierte MDR tickt:http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2018/01/25/kika-in-erfurtthueringen-wie-er-tickt/

“Betreutes Denken”, MDR und Propaganda:http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2017/07/17/mdr-muss-45-millionen-euro-sparen-ta-juli-2017-zu-hohe-ausgaben-fuer-propagandaproduktion-durch-propagandafunktionaeremedienkonsumentenfragen/

“Es bedarf einer gewissen Schere im Kopf.” 

SPIEGELSchereimKopf84

 

“Fernsehen als Spiegel der Wirklichkeit oder Sprachrohr der Regierenden?…SPIEGEL-Report 1984 über die politische Wende in den deutschen Funk-und Fernsehanstalten.” Ausriß.

 MDR-Spezialität – leere Politikersprüche der Regierungsparteien CDU, CSU und SPD. Wer schon einmal in einem solchen Laden gearbeitet hat, weiß, wies läuft: Redaktionen werden von Nachrichtenagenturen, PR-Agenturen mit solchen Sprüchen überschüttet – Parteifunktionäre, Parteisoldaten in den Chefetagen, heißt es von Insidern, sorgen dafür, daß Politikergeschwätz pausenlos ins Programm durchgeschaltet wird, vor allem in die Nachrichtensendungen – auf Kosten der ohnehin immer armseligeren Faktenberichterstattung.

ARDIntendantenLohn17

 Ausriß BILD 2017.

Die Intendantin Karola Wille des aus Zwangsgebühren finanzierten MDR “verdient” deutlich mehr als B0do Ramelow/LINKE, “Ministerpräsident” von Thüringen. Extrem hohe Renten für Intendanten aus Zwangsfinanzierung…:

MDRKarolaWilleGehalt16

Ausriß BILD. “Je nach Länge der Beschäftigung könnten ihre Pensionsansprüche bis auf maximal 75 Prozent des letzten Grundgehalts steigen, meinte sie damals – also rund 17.100 Euro im Monat oder 206.000 Euro im Jahr.” Epoch Times

LügendieMedienCapa17

“Lügen die Medien?”(Jens Wernicke) Bei Hugendubel am Anger in Erfurt 2017. ” Viele haben erkannt: Eine von Konzerninteressen, Hochglanzwerbung und politischer Agitation `a la `Deutschland geht es so gut wie nie zuvor `(Angela Merkel) geprägte `Berichterstattung` hat mit der sozialen Realität wenig gemein.” Zitat aus dem SPIEGEL-Bestseller. Kurios – Ex-DDR-Bürgern sind die Grundaussagen, Grund-Argumente dieses und anderer aktueller Medienkritik-Bücher gut bekannt – u.a. aus DDR-Veröffentlichungen zu Westmedien, aus Spezialvorlesungen und Seminaren an DDR-Universitäten, DDR-Hochschulen, DDR-Fakultäten, gar aus dem Unterricht der DDR-Dorfschulen.

GekaufteJournalisten1

“Gekaufte Journalisten. Wie Politiker, Geheimdienste und Hochfinanz Deutschlands Massenmedien lenken.” Udo Ulfkotte, Kopp-Verlag

BNDMedienKnaur

“Undercover. Wie der BND die deutschen Medien steuert.” Erich Schmidt -Eenboom, Knaur-Verlag.http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2018/09/18/stephan-j-kramer-chef-des-verfassungsschutzes-in-thueringen-die-kuriosen-parteien-wechsel-erst-cdu-dann-fdp-dann-spd/

Der amtierende Präsident des Amtes für Verfassungsschutz in Thüringen, Stephan Kramer, steht massiv in der Kritik (1).

Der ehemalige Leiter des für »Rechtsextremismus« zuständige Fachreferats 52 beklagt, daß seine Abteilung bei der Prüfung AfD-bezogener Sachverhalte vorsätzlich übergangen wurde. Stattdessen sollen die geheimen Arbeitsunterlagen außer Haus gegeben und von amtsfernen Autoren »wissenschaftlich ergänzt« worden sein. So kamen falsche Zahlen in das Dokument und Absatzweise zitierte Kramer aus einer linksextremen Publikation, ohne die Quelle kenntlich zu machen.

Die Zweifel, ob bei Kramers Amtsführung die gebotene Neutralität gewährleistet ist, bestätigen sich also. Immerhin sitzt der Behördenleiter gleichzeitig im Stiftungsrat einer politisch tendenziösen, privaten Denunziations-Vereinigung, die »Handlungsempfehlungen« im Umgang mit der AfD herausgibt (2).

Der Referatsleiter betont, daß die öffentlichkeitswirksame Verkündung des »Prüffalls AfD« entgegen der ausdrücklichen Empfehlung der Fachleute im zuständigen Referat 52 erfolgt sei und auch die Stabsstelle Controlling von der öffentlichen Verkündung abgeraten habe.

Durch die Darstellung des ehemaligen Referatleiters bestätigt sich der Verdacht, daß die Pressekonferenz ausschließlich politisch motiviert war und dem Zweck diente, der AfD durch die Bezeichnung »Prüffall« im öffentlichen Ansehen zu schaden und die Wahlchancen zu verringern. Dafür hat Kramer die internen Kontrollgremien übergangen.
Nun wird zu klären sein, wem Stephan Kramer geheime Interna zur Weiterverarbeitungen zukommen ließ. Da er linksextreme Quellen zitierte, liegt die Vermutung nahe, daß es sich um Antifa-Aktivisten handelte. Das wäre gleich der nächste Skandal, wenn der Verfassungssschutz-Chef die Schlägerbanden selbst mit Informationen versorgt hat.

Die Personalie Kramer war von Anfang an umstritten. Nach dem Thüringer Verfassungsschutzgesetz hätte er eigentlich nicht mit der Amtsführung betraut werden dürfen. Zur Qualifikation für das Amt gehört nämlich die Befähigung zum Richteramt, die der studierte Sozialpädagoge nicht vorweisen konnte. Dafür besitzt er aber das richtige Parteibuch (SPD).

———

(1) https://www.thueringer-allgemeine.de/…/streit-um-afd-im-thu…

(2) https://www.amadeu-antonio-stiftung.de/ueber-uns/gremien/

Bild könnte enthalten: 1 Person
  “Der Thüringer Verfassungsgerichtshof entscheidet erst nach der Landtagswahl über die AfD-Klagen gegen den Innenminister und den Verfassungsschutzchef. Dies wurde Mittwoch nach einer fünfstündigen Verhandlung verkündet.” TA
-
 

Als Folge effizienter Entpolitisierung durch die Machteliten erreichen derartige medienkritische Bücher, deren Inhalte die Bevölkerungsmehrheit nicht, bleiben daher bislang weitgehend wirkungslos.

VerfassungsschutzTALeserHeldr19

Verfassungsschutz im ostdeutschen Alltag, TA-Leserbrief 2019: “Solch eine Behörde kann ein probates Instrument sein, um den politischen Gegner zu diskreditieren, insbesondere vor Wahlkämpfen und wenn diese Partei bei Wahlen schon Stimmeneinbußen durch diese andere Partei hinnehmen mußte.”

Wörlitz6
-
Wörlitz7

Reinhard Gehlen aus Erfurt – warum sich die BRD als “Rechtsstaat” bezeichnete:http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2019/07/26/nazi-kriegsverbrecher-reinhard-gehlen-aus-erfurt-wieso-wurde-ihm-in-der-brd-nicht-der-prozess-gemacht/#more-34754

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/afd-gesinnungssender-mdr-blockiert-neutrale-berichterstattung-a2731135.html

RamelowRiverboat3

Ausriß.

LINKE-RAMELOW in Thüringen…

“ZEIT ONLINE 2019: Sie duzen Innenminister Horst Seehofer, sprechen äußerst freundlich über Hessens Ministerpräsidenten Volker Bouffier. Sieht man die Union mit anderen Augen, wenn man selbst regiert?

Ramelow: Wissen Sie, ich habe immer schon Menschen sehr stark danach beurteilt, wie ich persönlich mit ihnen klarkomme…”

Thüringen 2019 – Schwesterparteien LINKE und CDU: “Staatskanzlei wird etwas schwärzer. Ramelow befördert nächsten CDU-Mann”. Thüringer Allgemeine, 5.1. 2019. “Doch ausgerechnet vor dem Ende der aktuellen rot-rot-grünen Regierungszeit füllen sich die höchsten Stellen – und zwar mit CDU-Beamten.”http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2019/02/07/thueringen-2019-schwesterparteien-linke-und-cdu-staatskanzlei-wird-etwas-schwaerzer-ramelow-befoerdert-naechsten-cdu-mann-thueringer-allgemeine-5-1-2019/.

KrampKarrenbauer2

Ausriß.

Kultur in Thüringen unter Ramelow – Goethe-Stammhaus in Berka abgerissen: https://www.thueringer-allgemeine.de/regionen/sondershausen/goethe-stammhaus-in-sondershausen-wird-abgerissen-id226847085.html

BraSaWahlergebnis1

Ausriß Tagesschau. Auffällige Falsch-Voraussagen, siehe unten…

BraSaWahlergebnis2

SachsenUmfragen19

Ausriß Sachsen/dawum.

Gezielte massive Vernichtung von Vogelarten – die Wertvorstellungen neoliberaler Machthaber:http://www.hart-brasilientexte.de/2017/05/04/deutschlands-umweltverbrecher-weit-straffrei-beispiel-gezielte-vernichtung-von-vogelarten-300-millionen-brutpaare-weniger-zahl-der-voegel-sinkt-seit-jahren-mdr-2017/

MohringThüringenkämpfen19

“Für Thüringen kämpfen. Mike Mohring. Ministerpräsident für Thüringen. CDU Thüringen – die Volkspartei”. Wofür die Thüringen-CDU seit der feindlichen Übernahme von 1990 kämpft – siehe die Resultate(Natur-und Heimatvernichtung, Windkraftwerke, starker Artenrückgang, eklige Monokultur-Landschaft, immer schlechtere Schulen, Deindustrialisierung, kulturelle Dekadenz, Kriminalitätszuwachs, Verbreitung von nazistischer Ideologie sogar über die Thüringer Supermärkte, wie viele Thüringer kritisieren.

Etc.)

CDU Sachsen – für diese Partei war der von privaten Banken und Rüstungskonzernen gesteuerte Nazi-Kapitalismus/Hitlerfaschismus just Sozialismus. Wahrheit oder Fake News? Landtagswahlkampf in Sachsen 2019…Die CDU und der deutsche Faschismus:http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2019/07/22/cdu-sachsen-fuer-diese-partei-war-der-von-privaten-banken-und-ruestungskonzernen-gesteuerte-nazi-kapitalismushitlerfaschismus-just-sozialismus-wahrheit-oder-fake-news/

Naturvernichtung – Heimatvernichtung.

2014 haben ostdeutsche Naturschutzexperten in Website-Interviews auf die barbarische Artenvernichtung in der Ex-DDR nach Mauerfall und Anschluß 1990, nach der Abschaffung bisheriger Naturschutzgesetze und Umweltvorschriften verwiesen. Besonders effizient wird Naturzerstörung danach mittels Windkraftwerken, Autobahnen und Schnellstraßen, aber auch durch Monokulturen, stark gestiegenen Agrargifteinsatz sowie naturfeindliche Forstwirtschaft betrieben. Als bemerkenswert wird empfunden, daß just in dem besonders betroffenen Bundesland Thüringen die dortige grüne  Partei im Wahlkampf 2014 diese gravierenden Probleme ausklammerte. Amtsträgern in Umweltministerien und Umweltämtern Ostdeutschlands steht eine gute Basis von Vergleichsdaten(Artenbestand vor und nach 1990) zur Verfügung, die indessen kaum an die Öffentlichkeit dringen. Wie die Resultate zeigen, hatten perverse Umweltverbrecher neben Singvögeln auch besonders Greifvögel und die besonders streng geschützten Fledermäuse im Visier: So gibt es in Regionen Thüringens heute nur noch maximal 20 – 30 % des Bestands an Mäusebussarden und Rotmilanen wie 1990. Früher kreisten die beinahe ständig über Dörfern und Städten – vorbei, die Schuldigen sind bestens bekannt.

Noch gravierender ist die Situation für die vom Aussterben bedrohten Fledermäuse. Laut jüngsten Studien, die auf der Tagung “Windkraftanlagen und Fledermäuse in Sachsen-Anhalt”(2014, Roßla, Kelbra, Sittendorf) vorgestellt wurden, werden in Deutschland durch umweltfeindliche Windkraftwerke  jährlich im Durchschnitt 10 bis 12 Fledermäuse pro Anlage vernichtet – pro Jahr insgesamt etwa 200000 landesweit. Indessen wurden u.a. in Baden-Württemberg bis zu 39 vernichtete Fledermäuse pro Windkraftwerk registriert. Dies schaffe für die Population gravierende Probleme – der Einfluß solcher Vernichtung auf die europäische Fledermauspopulation sei riesig. “Unter den Schlagopfern machen migrierende Arten den höchsten Anteil aus…Da die meisten Migrationsrouten europäischer Zugfledermäuse durch Deutschland verlaufen, fällt Deutschland eine zentrale Verantwortung für den Schutz migrierender Fledermäuse zu. Zugfledermäuse unterliegen dem besonderen Schutz der UN-Konvention zum Schutz migrierender Arten, die auch von Deutschland unterzeichnet wurde…Da sublethal verletzte Tiere nicht in die Statistik eingehen, sind die Schlagopferzahlen als unterschätzt zu bewerten.”

Thüringer Artenexperten kritisierten u.a. die Windkraftwerke bei Immenrode, Kirchengel, Braunsroda, Greußen – dort seien getötete Fledermäuse gefunden worden. Bemerkenswert sei, daß Umweltministerien zwar Untersuchungen über Fledermaus-und Vogelvernichtung durch Windkraftwerke realisierten, die Ergebnisse dann aber der Öffentlichkeit verschwiegen würden, unter Verschluß blieben.  Windkraftwerksfirmen müßten nicht einmal Schadenersatz angesichts der verheerenden Vernichtung streng geschützter Arten leisten – die Frage der notwendigen Nachzucht werde nicht einmal diskutiert. 

Daß den meisten Deutschen bekannte Umweltverbrecher entgegen den Bestimmungen der UN-Konvention und des Bundesnaturschutzgesetzes dafür sorgten, daß Windkraftwerke dort errichtet werden, wo theoretisch streng geschützte Fledermäuse vernichtet werden, zeigt deutlich, wie stark sich kriminelle Energie, organisiertes Verbrechen auch im sehr sensiblen Bereich von Natur und Heimat manifestiert – Gesetze und sogar UN-Konventionen defacto außer Kraft gesetzt werden. Per Google-Suche hat man rasch heraus, welche wirtschaftlich und politisch Verantwortlichen entgegen Gesetz und Verfassung nicht entsprechend eingriffen. 

Als “schockierend und naturfeindlich” wurde zudem die Landwirtschaftspolitik Deutschlands und der EU eingestuft. So werde selbst Getreide für die Energiegewinnung genutzt, während u.a. in Afrika ungezählte Menschen verhungerten. Agrarunternehmer gäben zwar solcherart argumentierenden  Naturschutzexperten Recht – antworteten aber stets:”Die Landwirtschaftspolitik ist so ausgerichtet, damit verdiene ich das meiste Geld – also mache ich das so.” Die Orientierung auf Raps-und Getreide-Monokulturen bewirke, daß viele Wildtiere keine Nahrung mehr fänden. Autobahnen schadeten u.a. dem Rotwild, das jahrhundertelang benutzte Routen nicht mehr benutzen könne. Doch die Gewinninteressen der Autoindustrie hätten stets Vorrang. Bemerkenswert sei, daß Deutschlands Jägerschaft, deren Verband immerhin zu den Naturschutzverbänden gerechnet werde,  die Waschbärpopulation trotz des wachsenden Schadens nicht austilge. 

Interessant ist in diesem Kontext, wie sich deutsche Kirchen, deren Geistliche zur “Bewahrung der Schöpfung” stellen – diese stoßen sich, von Ausnahmen abgesehen, nicht einmal an dem von Windkraftwerken ausgehenden Lärm, dem Landschaft großflächig entwertenden weißen und roten Nacht-Blinklicht der Anlagen. 

Windkraftwerke, so die Naturexperten, erzeugten Wärme, was massenhaft Insekten anlocke, die dann vernichtet würden. Nicht zufällig sei in durch Windkraftwerke zerstörten Landschaften eine starke Abnahme der Insektenpopulationen bemerkbar.  

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/08/13/deutschlands-wertloses-bundesnaturschutzgesetz-mindestens-200000-fledermause-aus-nordosteuropa-lassen-jedes-jahr-an-deutschen-windradern-ihr-lebenfrankfurter-allgemeine-zeitung-wie-heute-auc/

Politisch und wirtschaftlich verantwortliche Umweltverbrecher hatten es auch auf die Insektenvielfalt Ostdeutschlands abgesehen – die heutige Bestandsdichte an Bienen, Hummeln, Schmetterlingen, Käfern aller Art ist im Vergleich zu 1990 geradezu armselig. Ostdeutsche Naturschutzexperten zählen zu den seit dem Anschluß stark verringerten Vogelarten auch Sperbergrasmücke, Girlitz, Sperling, Feldlerche, Nachtigall, Grauspecht, Hohltaube, Kiebitz, Baumpieper, Rotkehlchen, Feldschwirl, Sumpfrohrsänger, Raubwürger, Neuntöter, Fitislaubsänger, Elster und andere Rabenvögel, Star und Stieglitz – die Liste ließe sich erheblich erweitern. Bemerkenswert ist, daß von den für diese Artenvernichtung Verantwortlichen bisher trotz entsprechender Straftatbestände des Bundesnaturschutzgesetzes niemand hinter Gittern sitzt oder auf andere Weise bestraft wurde. Besonders erhellend ist, Naturschutz-Versprechen hochrangiger Politiker und Regierungsgegner von 1989/90 den erreichten Resultaten gegenüberzustellen. Besonders bezeichnend für die Zustände – keine politische Partei, Institution oder NGO fordert von den politisch Verantwortlichen, den zu Mauerfall und Anschluß 1990 vorgefundenen Artenreichtum Ostdeutschlands wiederherzustellen. 

 http://www.hart-brasilientexte.de/2012/08/25/deutschlands-umweltverbrecher-und-artenkiller-erfolgreicher-neoliberaler-naturschutz-die-resultate-weisen-auf-die-ziele-bundesnaturschutzgesetz-de-facto-auser-kraft-gesetzt/

Im Kalten Krieg war Ostdeutschlands deutlich groessere Artenvielfalt, besonders auffällig bei Arten wie Stoerchen, Fischadlern und Massenvoegeln, fuer die westliche Seite ein ärgerliches Politikum und wurde entsprechend behandelt. Inzwischen sind die Erfolge bei der gezielten Abschaffung dieser Artenvielfalt deutlich und unuebersehbar, zudem gut messbar.

Parteien, Verbände und Gruppierungen, die sich für Windkraftwerke, und damit für die zielgerichtete, nachgewiesene Zerstörung von Natur und Heimat, gegen die Bewahrung der Schöpfung, für die Außerkraftsetzung des Bundesnaturschutzgesetzes einsetzen, erleichtern damit den Bürgern enorm die Einordnung dieser Parteien, Verbände und Gruppierungen im politischen Spektrum. Auch per Google-Suche hat man rasch heraus, in welchen deutschen Medien zu derartigen Themen Berichterstattungsverbote existieren. Darf in ostdeutschen Schulen diese komplexe Problematik gelehrt werden?

Die Resultate weisen auf tatsächlich verfolgte Ziele:

“Angleichung an die arten-und individuenarmen westdeutschen Verhältnisse”.

Mythen und Fakten:

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/08/25/deutschlands-umweltverbrecher-und-artenkiller-erfolgreicher-neoliberaler-naturschutz-die-resultate-weisen-auf-die-ziele-bundesnaturschutzgesetz-de-facto-auser-kraft-gesetzt/

Massive Vernichtung von Fledermäusen durch Windkraftwerke: http://www.hart-brasilientexte.de/2013/09/06/naturschutzreport-fledermause-in-thuringen-erschienen-fledermausforscher-wolfgang-sauerbier/

MerkelAp2

Großspenden-Partei CDU und die CDU-Parteispenden-Affären:

Großspenden an deutsche Parteien 2018.

Grafik zu Großspenden an deutsche Parteien

Ausriß Tagesschau, 30.12. 2018.

“Viele Spenden sind noch nicht aufgeführt

Der Verein Lobbycontrol kritisierte generell, die verfügbaren Zahlen zu den Großspenden seien nur ein “kleiner Ausschnitt” der tatsächlichen Spenden an die Parteien. Der Löwenanteil würde erst im kommenden Jahr bekannt, wenn die Rechenschaftsberichte der Parteien veröffentlicht werden: “Immer wieder nutzen Spender die Möglichkeit der Stückelung, um die zeitnahe Veröffentlichung ihrer Spenden zu umgehen, obwohl diese deutlich über der 50.000er Grenze liegen.”

Intransparent bleibe auch eine weitere umfangreiche Geldquelle, wie Annette Sawatzki von Lobbycontrol in Köln der Deutschen Presse-Agentur sagte. Dies sei Parteisponsoring, bei dem Unternehmen und Wirtschaftsverbände den Parteien Geld dafür zahlten, bei ihnen für die eigenen Lobbyinteressen werben zu können. Anlass dafür seien etwa Parteitage.” Tagesschau

-

Pseudo-Fachkräfte aus Afrika! – Dr. Gottfried Curio – AfD-Fraktion im Bundestag:https://www.youtube.com/watch?time_continue=4&v=EuI6WC3gPfQ.

“Denn der gefährlichste Fachkräftemangel, den wir haben, ist der in der Regierung!”.

“Erst die Bildung an die Wand fahren – und dann nach Fachkräften rufen!”

“Die Folge – Lohndumping im Niedriglohnbereich.”

“Engpaß am Wohnungsmarkt. Erst Hunderttausende Migranten reinlassen – und dann Wohnungsmangel beklagen! Überlastung der Städte durch Dauerzustrom in die Parallelgesellschaften. So wird die schon jetzt abgelehnte Integration immer aussichtsloser. Man hats nicht mehr nötig. Und wer nach einem halben Jahr ohne Arbeit bleibt, kann im umgekehrten Spurwechsel Asyl beantragen – und dann auf unsere Kosten leben… Die illegale Einwanderung läuft neben diesem Einwanderungsgesetz massenhaft weiter…Die perfekte Legalisierung des Asylmißbrauchs…”

Website des AfD-Bundestagsabgeordneten Dr. Gottfried Curio: https://www.gottfried-curio.de/

 

Bürger in Thüringen und Sachsen kritisieren, wegen der strengen Zensurbestimmungen dürften Medien nicht informieren, inwieweit die aktuellen deutschen Wohnungsprobleme durch Ausländer geschaffen würden, die laut Gesetz abgeschoben werden müssen, jedoch gesetzwidrig nicht abgeschoben werden. Auch im MDR-Talk vom 16.9. 2019 war dieses Thema natürlich tabu.

“MIKE MOHRING VERSUCHT IM WAHLKAMPF DIE AFD ZU KOPIEREN. Thüringen: CDU will Sachleistungen für Asylbewerber – oder auch nicht” PI.

http://www.pi-news.net/2019/03/thueringen-cdu-will-sachleistungen-fuer-asylbewerber-oder-auch-nicht/

…Die Thüringer AfD hatte im Landtag am 24.10.2018 einen Antrag bezüglich der Sachleistungen für Asylbewerber gestellt, welcher als Drucksache 6/6305 registriert wurde:

Die Landesregierung wird aufgefordert, sich auf Bundesebene dafür einzusetzen,
1. dass sowohl der „notwendige Bedarf“ als auch der „notwendige persönliche Bedarf“ im Sinne des § 3 Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) ausschließlich in Form von Sachleistungen gedeckt werden;
2. dass durch eine Änderung des § 2 Abs. 1 AsylbLG die umfangreicheren Leistungen nach dem Zwölften Buch Sozialgesetzbuch auf die Leistungsberechtigten erst dann entsprechende Anwendung finden, wenn diese sich 48 Monate ohne wesentliche Unterbrechung im Bundesgebiet aufgehalten und die Dauer des Aufenthalts nicht rechtsmissbräuchlich selbst beeinflusst haben…

Mohring ist nicht nur Fraktionsvorsitzender der CDU im Landtag, sondern hat – wie es sich für einen Hand-Dampf-in-allen-Gassen gehört – dieselbe Funktion auch im Kreistag Weimarer Land. In der CDU-Vorlage des Kreistags (Vorlage 35/1/2019) heißt es:

„Die Landrätin wird gebeten, sich bei der Landesregierung für die Umsetzung des Sachleistungsprinzips in Verbindung mit der Errichtung eines Ankerzentrums und einer zentralen Ausländerbehörde mit ausreichend dimensionierter Abschiebestelle und einer ausreichenden Anzahl von Abschiebehaftplätzen einzusetzen. Begründung: Das im Weimarer Land über viele Jahre praktizierte Sachleistungsprinzip statt Bargeldauszahlung für Asylbewerber hat sich bewährt. (…)“

Also fehlt der AfD der Blick für die Praxis nun doch nicht?

Die Fraktionsprecherin der Linken, Gudrun Kittel, ist auch nicht auf der Wurschtsuppe dahergeschwommen. Sie schmierte Mohring in ihrer Kreistagsreplik seine Reaktion auf den AfD-Vorstoß im Landtag aufs Butterbrot. Nicht ohne Häme. Wenn die Landrätin Schmidt-Rose im Auftrag des Kreistags bei der RRG-Landesregierung intervenieren wird, so kann ich mir vorstellen, daß die Landesregierung die CDU in ebenjenen Schnüren verheddern wird, die sie sich im Landtag selbst gelegt hat.

Die AfD-Kreistagsmitglieder haben dem Antrag der CDU zugestimmt, um der Landrätin Schmidt-Rose (CDU) den peinlichen und wenig erfolgversprechenden Gang nach Erfurt nicht zu ersparen.

Der CDU-Antrag wurde mit der äußerst knappen Mehrheit von 18 zu 17 Stimmen angenommen. Natürlich kam es zu rotgrünen Beschwerden, daß falsch ausgezählt worden sei, und die Abstimmung wurde wiederholt. Im zweiten Versuch waren es 20 zu 17 Stimmen. Neben CDU und AfD hatten auch die FDP und ein freier Wähler zugestimmt…

Es ist Wahlkampf. Die CDU versucht die AfD zu kopieren. Aber sie ist nun mal nicht das Original. PI

“Deutschland muss Zuwanderung stärker steuern und begrenzen als bisher. Zuwanderung kann kein Ausweg aus den demografischen Veränderungen in Deutschland sein. Wir erteilen einer Ausweitung der Zuwanderung aus Drittstaaten eine klare Absage, denn sie würde die Integrationsfähigkeit unserer Gesellschaft überfordern. Verstärkte Zuwanderung würde den inneren Frieden gefährden und radikalen Kräften Vorschub leisten.” CDU-CSU-Wahlprogramm für die Bundestagswahl 2002.

“Deutschland soll seine Identität bewahren. Die von Rot-Grün betriebene Umgestaltung in eine multikulturelle Einwanderergesellschaft lehnen wir ab.”

http://www.documentarchiv.de/brd/2002/wahlprogramm_cdu_2002.html

MerkelEulenspiegel171

Ausriß. ““Anti-Semitism is our government and civic duty.”

Zuwanderung steuern und begrenzen

Deutschland ist ein weltoffenes und gastfreundliches Land. Mit einem Anteil der Ausländer an der Bevölkerung von 9 % nimmt Deutschland unter den großen westlichen Industrienationen den Spitzenplatz ein. Die Zahl der in Deutschland lebenden Ausländer hat seit 1972 von 3,5 Millionen auf 7,3 Millionen zugenommen, die der sozialversicherungspflichtig beschäftigten Ausländer ist dagegen von 2,3 Millionen auf 2,0 Millionen zurückgegangen. Die Ausländerarbeitslosigkeit hat sich in dieser Zeit massiv erhöht und liegt heute mit rund 20% doppelt so hoch wie in der Gesamtbevölkerung. Die Zuwanderung erfolgte also überwiegend nicht in Arbeitsplätze, sondern in die sozialen Sicherungssysteme. Drei Viertel der Menschen aus anderen Ländern, die in Deutschland leben, kommen aus Staaten außerhalb der Europäischen Union. Deutschland kann aufgrund seiner historischen, geographischen und gesellschaftlichen Situation aber kein klassisches Einwanderungsland wie etwa Australien oder Kanada werden.

Deutschland muss Zuwanderung stärker steuern und begrenzen als bisher. Zuwanderung kann kein Ausweg aus den demografischen Veränderungen in Deutschland sein. Wir erteilen einer Ausweitung der Zuwanderung aus Drittstaaten eine klare Absage, denn sie würde die Integrationsfähigkeit unserer Gesellschaft überfordern. Verstärkte Zuwanderung würde den inneren Frieden gefährden und radikalen Kräften Vorschub leisten.

Rot-Grün will keine wirksame Steuerung und Begrenzung der Zuwanderung. Rot-grün schafft mit der ungeregelten Aufgabe des Anwerbestopps Einfallstore für erweiterte Zuwanderung und mit der angeblichen “Härtefallregelung” und der Ausweitung der Aufenthaltsrechte über die Genfer Flüchtlingskonvention hinaus massive Anreize für Armutsflüchtlinge aus aller Welt. Dies würde in kurzer Zeit zu einer erheblich höheren Zuwanderung nach Deutschland führen, die nicht im Interesse unseres Landes ist. Wir werden unverzüglich nach der Wahl die falschen Weichenstellungen der rot-grünen Bundesregierung korrigieren.

Bei einer Arbeitslosigkeit von insgesamt fast 6 Millionen Menschen gibt es für Arbeitsmigration nach Deutschland nur in Ausnahmefällen eine Rechtfertigung. Angesichts staatlicher Programme zur Eingliederung Jugendlicher in den Arbeitsmarkt und einer wachsenden Arbeitslosigkeit bei Arbeitnehmern, die älter als 55 Jahre sind, ist mehr Zuwanderung nicht verantwortbar. Die Qualifizierung einheimischer Arbeitskräfte hat Vorrang vor Zuwanderung. Wir müssen in Zukunft nicht nur in Sport und Kultur, sondern auch zur Sicherung wissenschaftlicher Spitzenleistungen, hoher Innovationskraft und wirtschaftlicher Dynamik für ausländische Spitzenkräfte verstärkt offen sein.

Wir wollen Zuwanderungsanreize für nicht anerkennungsfähige Asylbewerber weiter einschränken. Nur staatliche Verfolgung darf einen Anspruch auf Asyl und Aufenthalt auslösen. Wir werden die verwaltungsgerichtlichen Entscheidungen in Asylverfahren beschleunigen und dazu die gerichtlichen Zuständigkeiten zur Überprüfung von Asylentscheidungen konzentrieren, um den Missbrauch des Asylrechts zu bekämpfen. Zitat CDU-CSU-Wahlprogramm für die Bundestagswahl 2002.

Tabu Kursniveau, Kursresultate:

Nur etwa die Hälfte der Teilnehmer der vom BAMF durchgeführten „Integrationskurse“ erreicht ein akzeptables Sprachniveau. Jeder fünfte Teilnehmer fängt ohne jede Lese- und Schreibkenntnisse an, die Erfolgsquote der „Alphabetisierungskurse“ sinkt drastisch.

Eines nach dem anderen zerplatzen die Migrations-Märchen der Bundesregierung wie Seifenblasen. Vom Mythos der “dringend benötigten Fachkräfte”, die durch die ungeregelte Migration aus Nordafrika und dem Orient nach Deutschland kämen, ist spätestens nach dieser ernüchternden Bilanz der Wirksamkeit der “Integrationskurse” nichts mehr übrig. Deutschland importiert im großen Stil Analphabeten ohne jede Erfolgsaussicht in der Arbeitswelt eines entwickelten Industrielandes.

Der Bundesinnenminister gibt sich bei seinen üblichen Versuchen, ein desaströses Ergebnis schön zureden, wieder einmal mit symbolischer Kosmetik und Planerfüllungsphrasen zufrieden. Eine Pseudo-Verbesserung von nicht vorhandenen oder miserablen, zu dürftigen Deutschkenntnissen ist kein Erfolg. Erst recht nicht ist das ein Ergebnis, mit dem sich eine Industriegesellschaft abfinden kann, die unter dem dreifachen Druck von Rezession, überlasteten Sozialkassen und demographischem Wandel steht.

Das Problem liegt offenkundig weniger im Aufwand für diese “Integrationskurse”, sondern in der Zusammensetzung der Klientel. Solange die Bundesregierung nicht dafür Sorge trägt, Migration nach der Aufnahmefähigkeit und den Interessen der deutschen Industriegesellschaft zu steuern und die anhaltende massive Zuwanderung in die Sozialsysteme abzustellen, bringt eine Erhöhung der Mittel und Stellen für “Integrationskurse” überhaupt nichts.

Zuwanderer, die einen positiven Beitrag zu unserer Gesellschaft leisten können, brauchen im übrigen keine “Integrationskurse”, sondern sind motiviert und qualifiziert genug, ihre Integration in Gesellschaft und Arbeitsmarkt selbst zu leisten. In der gegenwärtigen Form sind die vom BAMF angebotenen “Integrationskurse” vor allem ein Konjunktur- und Beschäftigungsprogramm für die Asyl- und Sozialindustrie. Das Modell ist gescheitert und sollte grundsätzlich auf den Prüfstand gestellt werden.

Bild könnte enthalten: Text

 

TAWirschaffendas1

Merkel(CDU) auf der Titanic: “Wir schaffen das!”. Ausriß, Thüringer Allgemeine 2016. 

Thierse/SPD – wer erinnert sich? Der SPD-Parteifunktionär kam nach dem Anschluß der DDR zum Bergarbeiter-Hungerstreik nach Bischofferode, briefte hinter dem Kundgebungswagen die anwesenden deutschen Mainstreamjournalisten auf bemerkenswert autoritäre Art(Zeitzeugen werden sich gut erinnern) – und wurde bei seiner mißglückten Ansprache ausgebuht, mit altbekannten Sprechchören konfrontiert:”Wer hat uns verraten – Sozialdemokraten!”. 

WerhatunsverratenSoz15

“Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten!”. Protestplakat in Erfurt, Ausriß. Was SPD-Thierse in Bischofferode/Eichsfeld reichlich in Sprechchören zu hören bekam…http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2018/07/10/wahrheitskommission-ueber-die-tatsaechlichen-ziele-des-anschlusses-von-1990-siehe-treuhand-vorwurf-der-marktbereinigung-und-der-vermoegensverschiebung-zugunsten-des-westens-bischofferode/“Treuhand – größte kriminelle Vereinigung?”

Bischoff1

Bischofferode, Hungerstreik. Wie Brüder und Schwestern mit Brüdern und Schwestern umgehen…

MohringTiefensee19

Thüringen – weiter Merkel-Sperren in Landeshauptstadt Erfurt 2019. Ramelow-Regierung will offenbar Terrrorgefahr nicht beseitigen, das Sicherheitsniveau vor 1990 nicht wiederherstellen, hohe Zahl von Gefährdern beibehalten(?) Wer holte Amri nach Deutschland, blieb straffrei? **

MerkelPollerErf

Merkel-Sperren sogar im Landtagswahlkampf 2019. Domplatz in Erfurt.Ob Merkel sich bei ihrem Erfurt-Besuch mal für Fotos vor die Sperren stellt?http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2019/08/15/angela-merkel-kommt-am-27-september-2019-zum-landtagswahlkampf-nach-erfurtfestakt-im-landtag-laut-ta-wie-war-es-bei-frueheren-merkel-auftritten-in-thueringen/

AfDDDRFr2

Ostdeutsche Stadt(Thüringen), in der die AfD bei der Bundestagswahl 2017 Wahlsieger war: “HOL DIR DEIN LAND ZURÜCK! DDR!”

Brasil191

 

 

RT deutsch:

Die Lüge, die man braucht: Das Märchen von der überschuldeten DDR

Die DDR war 1989 pleite – so hört man es bis heute von Politikern und Medien. Eine über verschiedene Zeitungen ausgetragene Debatte zwischen Zeitzeugen belegt aufs Neue, dass es sich bei dieser Behauptung um eine Lüge handelt – eine Lüge, die bis heute gebraucht wird.

von Andreas Richter

Bis heute gilt es in weiten Teilen von Politik und Medien als Binsenweisheit, dass ja die DDR am Ende ihrer Tage bankrott war. Noch im April dieses Jahres erklärte der frühere Bundesfinanzminister Theo Waigel wieder einmal im Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung:

Was wir nicht gewusst haben vor der Wiedervereinigung, das war, wie schlimm es um die ostdeutsche Volkswirtschaft stand und wie bankrott der Staat war.

Und im Juni beklagte die Ostdeutsche und Bundeskanzlerin Angela Merkel vor dem Bundestag – um das Begehren der Linken nach einer Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand abzuschmettern, es würden sich leider “zu wenige Menschen an die schonungslose Analyse des Zustands der DDR-Ökonomie von Günter Mittag erinnern”.

Nun belegen längst bekannte Zahlen, dass sowohl Theo Waigels Aussage falsch war als auch die Kanzlerin sich gleich doppelt irrte: Die von ihr angesprochene Analyse wurde seinerzeit nicht von dem als allmächtig geltenden ZK-Sekretär der SED für Wirtschaftsfragen, Günter Mittag, vorgelegt – vielmehr von Gerhard Schürer, dem Vorsitzenden der Staatlichen Plankommission. Und die in dieser “Analyse” enthaltenen Zahlen spiegeln eben nicht den tatsächlichen Stand der Verschuldung der DDR wider. Dazu später mehr.

Dass das Thema der DDR-Staatschulden noch immer ein Politikum ist, zeigte sich erst in den vergangenen Wochen an der journalistischen Behandlung dieses Themas. Im Mai 2019 fand im Salon von Rohnstock Biografien in der Schönhauser Allee in Berlin eine Diskussionsrunde mit dem Titel “Das Schürer-Papier und die Schulden-Lüge: War die DDR pleite?” statt. Es diskutierten unter anderem Walter Siegert, in den 1980er Jahren Staatssekretär im DDR-Finanzministerium, und der Historiker Jörg Roesler.

Die Berliner Zeitung berichtete über diese Veranstaltung in einem Artikel mit der Überschrift “Propagandakracher ‘Schuldenlüge’ – DDR war moralisch bankrott, aber nicht pleite”. Darin wurde die Darstellung der Diskutanten klar unterstrichen: Das Schürer-Papier, wonach die DDR 1989 mit 49 Milliarden Valutamark verschuldet gewesen sei, hatte eben auf der anderen Seite die Aktiva der DDR nicht betrachtet und berücksichtigt. Siegert zitierte ein damaliges Papier der Bundesbank, nach dem somit von diesen sagenumwobenen 49 Milliarden Valutamark nur noch 19 Milliarden übrig blieben, die schließlich aus weiteren Guthaben der DDR in anderen Ländern eben auch noch beglichen worden seien.

Roesler erklärte, wie und warum jenes “Schürer-Papier”, mit dessen Überzeichnung der Lage die Autoren die DDR-Führung zu anstehenden Reformen drängen wollten, nach 1990 zum willkommenen “Propagandakracher” wurde. Damit konnte schließlich der Absturz der ostdeutschen Wirtschaft 1990/91 leichterdings der SED-Führung untergeschoben werden. Reale Probleme – wie etwa die rapide gesunkenen Investitionsvolumen in Anlagen und Ausrüstungen und die mangelhafte, niedrigere Arbeitsproduktivität im Vergleich zum Westen – wurden von den Diskutanten dabei keineswegs verschwiegen.

Trotz der pflichtschuldig vorauseilenden Überschrift der Berliner Zeitung, dass die DDR “moralisch bankrott” gewesen sei, sorgte der Artikel für erheblichen Unmut. (Am Rande bemerkt, könnte man sich fragen, was denn eigentlich in der Bundesrepublik noch geschehen müsste, um von der Berliner Zeitung als ebenso “moralisch bankrott” disqualifiziert zu werden, wo doch heute bereits aus Gewohnheit jegliche unmoralische Politik nach Innen wie Außen moralisch verbrämt wird.)

Der Theologe Richard Schröder, ein Veteran der 1989 neugegründeten Ost-SPD ohne Insiderwissen über die Bilanzen der DDR, veröffentlichte im Juli einen Gastbeitrag für Die Welt, eben Springers Welt, in welchem er die Berliner Zeitung, die er abschätzig “eine Berliner Zeitung” nannte, für ihren Schuldenlügen-Artikel frontal anging. Diese Zeitung habe das auf der Veranstaltung Vorgetragene “ohne Überprüfung” als erwiesene Tatsachen präsentiert. Schröder argumentierte lückenhaft und anekdotisch, um am Ende dialektisch in dem denkwürdigen Schluss zu münden:

Die Behauptung, die DDR sei 1989 nicht pleite gewesen, ist richtig, aber nicht wahr.

Die DDR habe ja ihre Kreditwürdigkeit stets nur mit Tricksereien und durch Vorspiegelung falscher Tatsachen bewahren können.

Mehr zum Thema – Evangelische Kirche: DDR-Sozialismus war im Herzen ein autoritärer und rassistischer Nationalismus

Walter Siegert schrieb auf Schröders Artikel, gemeinsam mit Klaus Blessing – wie Siegert ebenfalls früherer Staatssekretär, eine Erwiderung, deren Veröffentlichung Die Welt mit dem Kommentar ablehnte:

Wir haben keine Verwendung für den Artikel.

Diese Erwiderung wiederum erschien doch noch in der vergangenen Woche, dann eben wieder in der Berliner Zeitung. Siegert und Blessing, beide promovierte Ökonomen, zerpflückten die dilettantischen Ausführungen des Theologen zur Verschuldung der DDR. Von Tricksereien könne keine Rede sein. 1989 habe die Nettoverschuldung gegenüber dem Westen 19,9 Milliarden Valutamark betragen, was nach damaligem Kurs 12 Milliarden US-Dollar entsprach. Dies käme einer Prokopfverschuldung von 750 US-Dollar gleich. Zum anschaulichen Vergleich beziehen sich die Autoren auf die heutigen USA, die Anfang 2018 mit 8 Billionen US-Dollar verschuldet waren, was pro US-Bürger einer Schuldensumme von 24.000 Dollar entspräche.

Die Debatte um die Höhe der Verschuldung der DDR und um das “Schürer-Papier” zeigt vor allem, wie schwer die historische Wahrheit auch 30 Jahre nach dem Geschehen zu Wort kommt, wenn ihr Verbergen und damit die Geschichtsklitterung politischen Interessen dienen. Die Ablehnung einer Gegendarstellung in Gestalt des inhaltlich schwerlich angreifbaren Artikels von Siegert und Blessing durch Die Welt spricht in diesem Zusammenhang Bände.

Das Märchen von der überschuldeten DDR wird vom Mainstream weiter dringender denn je gebraucht: Es muß bis heute dafür herhalten, die Verantwortung für die Fehlentwicklungen und Enttäuschungen im Osten ausschließlich der früheren DDR-Führung anzulasten. Gleichzeitig wird mit dem Gerede über diesen angeblichen Pleitestaat von den katastrophalen sozialen und finanziellen Entwicklungen der Gegenwart – ohne Aussicht auf eine grundlegende Wende – abgelenkt. Dass die Berliner Zeitung wenigstens in diesem Fall wagte, aus solcher Mainstream-Phalanx auszubrechen, um zur Aufklärung beizutragen, verdient wahrlich Anerkennung.

Mehr zum Thema – “Westen schuldet Osten etwa 8 Billionen D-Mark” – Interview mit Ökonom Klaus Blessing. Zitat RT

“Klimaschutz” und Horror-Bahnhöfe im Osten – was wir auch den GRÜNEN verdanken:http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2018/09/19/nahverkehr-ist-80-prozent-teurer-als-2000-wie-politmarionetten-der-machteliten-die-autokonzerne-beguenstigen-wie-der-bahnverkehr-in-thueringen-immer-mehr-verschlechtert-wird-massenhaft-zugausfaell/

http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2019/02/01/obrigkeit-in-thueringen-sachsen-anhalt-entschied-sich-fuer-schlechteste-privatbahn-abellio-um-im-interesse-der-autokonzerne-die-bahnfahrkultur-rascher-zu-zerstoeren-kuriose-ausreden-von-politmarion/

http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2018/04/02/unstrut-echo-in-thueringen-und-der-heimatbegriff-in-der-ddr-bahnhof-heldrungen-80-jahre-alt-neue-machthaber-sorgten-nach-dem-anschluss-von-1990-fuer-den-abriss-um-bahnnutzer-zu-schaedigen/

CO2-Ausstoß im Vergleich – warum deutsche Autoritäten nach Kräften die Interessen der Autokonzerne unterstützen, nicht u.a. Naturschutz und menschliche Gesundheit:

Bahn – 47 g/km

Auto – 143 g/ km

Flugzeug – 191 g/ km

(Angaben der Deutschen Bahn, Durchschnittswerte des Personenverkehrs von 2006) Da das DDR-Bahntransport-System ressourcenschonend und umweltfreundlich war, wurde es nach 1990 zerstört, wurde der Güter-und Personentransport größtenteils von der Schiene auf die Straße verlagert, hat der umweltfeindliche LKW-Transport Vorrang vor dem Schienentransport.

https://www.vcd.org/themen/klimafreundliche-mobilitaet/verkehrsmittel-im-vergleich/

http://www.co2-emissionen-vergleichen.de/verkehr/CO2-PKW-Bus-Bahn.html

http://www.umweltbundesamt.de/themen/verkehr-laerm/emissionsdaten#textpart-1

SBahnBerlinPreissteigerungen1

Wie mit immer höheren Fahrpreisen, Bahnhofsruinen etc. der Bahnverkehr unattraktiv gemacht wird – zugunsten der Profitinteressen der Autokonzerne. Siehe Abgasskandale,  Vergiftung der Luft in deutschen Städten. Nach wie vor kein einziger politisch Verantwortlicher hinter Gittern.

”Wir haben dieses Land ordnungsgemäß verwaltet – und wir haben es ordentlich verwaltet.” Ramelow im MDR 2018.

SBahnBerlinPreissteigerungen2

Ausriß.

War die öffentliche Sicherheit in der DDR auch so?

“Männerhorden machen Jagd auf Frauen. Zu Füßen des Kölner Doms, vor dem Wahrzeichen der Millionenstadt. Der Gewaltexzess am Hauptbahnhof schockiert weltweit. Bis heute. Auch in anderen deutschen Städten werden Frauen attackiert.” Generalanzeiger. Wo “Dunkeldeutschland” liegt.

SexmobStraffreiheitBILDDez16

Ausriß: “Auch in Köln, Düsseldorf, Dortmund gehen die meisten Täter straffrei aus.” Die Botschaft der Autoritäten an die Straftäter, so ist von vielen Deutschen zu hören, laute damit: Macht weiter, euch passiert nichts, ihr könnt auf uns zählen. Das Einschüchtern der Bevölkerung,besonders von Frauen und Mädchen hat gut geklappt, wir danken euch. 

-DDRKriminalitätBehling17

Ausriß. “Mit durchschnittlich nur 750 Straftaten pro 100000 Einwohnern und Jahr gehörte die DDR zu den sichersten Ländern der Welt.” Thüringen 2016: 6875 Straftaten pro 100000 Einwohner, laut amtlicher Statistik. “Im Jahr 2016 wurden in Berlin 16.161 Straftaten pro 100.000 Einwohner registriert.” Direkt bzw. indirekt politisch Verantwortliche weiter auf freiem Fuß, straffrei. LINKE-Ramelow aus Niedersachsen verspricht nicht, das vor 1990 existierende Niveau der öffentlichen Sicherheit wiederherzustellen…

“Leipziger Amtsgerichtspräsident entlarvt Kriminalstatistik 2017?:http://www.pi-news.net/2018/05/leipziger-amtsgerichtspraesident-entlarvt-kriminalstatistik-2017/

“Einmarsch der Verbrecher” – Buch von Klaus Huhn:

EinmarschVerbrecher1

EinmarschVerbrecher2

Ausriß. Die Ziele der feindlichen Übernahme von 1990. Was Bürgerrechtler den  Leuten verschwiegen…

HacksCrimeRegierung

“Organisiertes Verbrechen.

Die große Kriminalität im Land

Wird gerne d i e R e g i e r u n g auch genannt.

Peter Hacks”(Ausriß)

Drei Mpi-Posten in NRW-Stadt Hamm vor Weihnachtsmarkt 2017 – Kulturbereicherung gemäß offiziellen Denkvorschriften:

HammMpiWeihnachtsmarkt17

“Eindrucksvoll ausgerüstet stehen Hammer Polizisten an einem der Zugänge zum Hammer Weihnachtsmarkt”. Ausriß Westfälische Allgemeine 2017. “Seit 2017 tragen CDU und FDP die Landesregierung. Die Exekutive, welche parlamentsgebunden ist, wird vom Ministerpräsidenten geleitet – seit dem 27. Juni 2017 von Armin Laschet (CDU).” Wikipedia. Waren die DDR-Weihnachtsmärkte auch so?

http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2019/07/29/landtagswahl-in-sachsen-2019-und-pegida/

Dieser Beitrag wurde am Sonntag, 15. September 2019 um 17:04 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Allgemein abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)